Waffensystem zur Wiedervorlage

Loch an Loch - neue Panne mit dem »Eurofighter«

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Wegen Mängeln bei der Produktion hat die Bundeswehr vorerst die Abnahme neuer »Eurofighter«-Kampfjets gestoppt.

Markus Grübel, Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung (BMVg), hat in Sachen »Eurofighter« einen peinlichen Brief an den Verteidigungsausschuss des Parlaments schreiben müssen. Es ist nicht der erste. Sicher folgen weitere, denn der Absender schließt mit der Versicherung: »Nach Vorliegen weiterer Erkenntnisse wird das BMVg unaufgefordert weiter berichten.«

Die Industrie, so Grübel, habe »im Bereich der Verbindung zwischen dem Seitenleitwerk und dem Rumpf des Luftfahrzeuges« einen neuerlichen Fertigungsmangel erkannt. Bohrungen seien nicht »spezifikationskonform gesenkt und entgratet« worden. »In der Folge dieses Mangels kann eine Schädigung der Struktur des Luftfahrzeuges und der Schraubverbindungen in diesem Bereich im Rahmen der Nutzung nicht ausgeschlossen werden.«

Das, was da mitgeteilt wird, muss den Abgeordneten bekannt vorkommen. Fast genau vor einem Jahr gab es...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 396 Wörter (2881 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.