Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Denkmal mit Kollateralschaden

Bernd Kammer zum Umgang mit der Friedrichswerderschen Kirche

  • Von Bernd Kammer
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Friedrichswerdersche Kirche in Mitte ist neben dem Schloss Tegel das einzige Gebäude von Preußens Stararchitekten Karl Friedrich Schinkel, dass in Berlin noch weitgehend originalgetreu erhalten ist. Vor 15 Jahren wurde sie aufwendig restauriert und als Skulpturenmuseum eröffnet. Vor drei Jahren musste sie bereits wieder für Besucher gesperrt werden. Sie ist erneut zu einem Restaurierungsfall geworden, und das o...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.