Rückschlag für den Kirchnerismus

Martin Ling über den Rechtsruck bei Argentiniens Wahlen

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Gouverneurswahlen in der Provinz Buenos Aires könnten zum Menetekel für den Kirchnerismus werden: Dass das rechte Oppositionsbündnis »Cambiemos« (»Lasst uns verändern«) in der Provinz Buenos Aires, einer Bastion der Peronisten, den Gouverneursposten erobern konnte, ist ein schwerer Schlag für die Regierungspartei »Front für den Sieg« (FPV) um Präsidentin Cristina Kirchner de Fernández. Ausge...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.