Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zeugnisse des Krieges

Online-Portal des ITS

  • Von Elvira Grossert
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Das Archiv des Internationalen Suchdienstes (ITS) in Bad Arolsen öffnete vor kurzem ein neues Online-Archivportal. Es enthält Fotos von persönlichen Gegenständen ehemaliger Häftlingen aus dem KZ Dachau, Neuengamme und der Gestapo Hamburg, Unterlagen des Kindersuchdienstes aus der ersten Nachkriegszeit und die Untersuchungen der Alliierten zu den Todesmärschen der KZ-Häftlinge 1945. IN der Folge sollen weitere Bestände und Dokumente aufbereitet und online gestellt werden.

Das Archiv des ITS beherbergt mehr als 30 Millionen Akten. Die Sammlung in Bad Arolsen entstand im Rahmen der Suchdiensttätigkeit für Überlebende der NS-Verfolgung, der Hilfe bei der Zusammenführung von Familien und Aufklärung von Schicksalen. Unmittelbar nach Kriegsende unterstützte der ITS insbesondere die sogenannten Displaced Persons, von d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.