Werbung

Mosekunds Montag

  • Von Wolfgang Hübner
  • Lesedauer: 1 Min.

Ein Bekannter, der leidenschaftlich gern durch die Natur streifte, hatte Herrn Mosekund ein Glas Marmelade aus eigener Herstellung geschenkt. »Achtfrucht-Marmelade« stand auf dem Etikett. »Etwas ganz und gar Extravagantes«, bemerkte der Bekannte nicht ohne Stolz. Achtfrucht, nie gehört, dachte erstaunt Herr Mosekund, der botanisch durchaus bewandert zu sein glaubte. Die muss ich zu Hause gleich einmal im Großen Brockhaus nachschlagen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!