Werbung

Nichts für kleine Fische

Lietzow. Angler fischen im Flachwasser des Großen Jasmunder Boddens in der Nähe von Lietzow in Mecklenburg-Vorpommern auf der Insel Rügen. Nebel und Temperaturen um die acht Grad bestimmen das Wetter in Norddeutschland. Die Voraussetzungen für den Fischfang sind bei windstillem Wetter gut. Wind bedeutet, dass kaum Fische im Bodden sind, weil sich die meisten in ruhigere Ecken verzogen haben. Die Bestände haben sich auch in der Ostsee erholt. Vielen Speisefischen geht es heute deutlich besser als noch vor zehn Jahren. dpa/nd Foto: dpa/Jens Büttner

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!