Hans-Dieter Schütt 21.11.2015 / Literatur
Bücher zum Verschenken

Vielleicht wird er konservativ? Aber dann nur für drei Tage ...

Eine fabelhafte Fibel: Worte des Vorsitzenden Gregor Gysi

Wie belebend, dass der Leser bei einem so unbekümmert heiter gedachten Buch doch sehr ernst werden kann. Denn unbekümmert - heiter sowieso - darf man dies Büchlein durchaus nennen. Eine Gefälligkeit. Eine Zueignung. Eine Gewogenheitsgeste. Ein freundliches Geschenk für Gregor Gysi zu dessen Abschied vom Fraktionsvorsitz der Linkspartei im Bundestag.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: