Klempner packt ein

  • Von Christian Klemm
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Am Ende musste er wohl oder übel die Reißleine ziehen: Detlef Gürth, Landtagspräsident in Sachsen-Anhalt, hat am Mittwoch seinen Rücktritt erklärt. Zu groß wurde der Druck auf den in Aschersleben geborenen Christdemokraten. Seine angeblich zu spät eingereichten Steuererklärungen - mancher argwöhnt auch versuchten Betrug - hätten zu einer unendlichen Geschichte werden und die Wiederwahl des amtierenden Ministerpräsidenten und CDU-Spitzenkandidaten Reiner Haseloff bei der Landtagswahl im März 2016 gefährden können. Das weiß auch der erfahrene Politiker Gürth, der seit 1990 im Magdeburger ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.