Tränengas gegen Klimaaktivisten in Paris

Ausschreitungen auf der Place de la République / 24 Umweltaktivisten in Frankreich unter Hausarrest / Tausende demonstrieren auf »Clobal Climate March« in Berlin

Update 17.50 Uhr: Über 100 Festnahmen nach Ausschreitungen
Die Polizeipräfektur in Paris gab am Sonntagabend bekannt, auf der Place de la République habe es über 100 Verhaftungen und 200 Personalienfeststellungen gegeben. Die letzten Festgenommenen wurden am frühen Abend in Busse geladen und abtransportiert.

Update 16.00 Uhr: Ausschreitungen in Paris halten an
Die Auseinandersetzungen zwischen Klimademonstranten und der Polizei auf der Pariser Place de la République halten an. Auf Fotos der französischen Tageszeitung »Le Figaro« ist zu sehen, wie die Polizei massiv Pfefferspray gegen Demonstranten einsetzt, die mit Absperrgittern gegen die Beamten vorrücken. Wie der taz-Reporter Malte Kreutzfeldt twittert, gibt es viele Festnahmen. Einige der eingesetzten Polizeibeamten seien nicht als solche zu erkennen.

Update 14.40 Uhr: Pariser Polizei setzt Tränengas gegen Klima...



Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1005 Wörter (7085 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

Münzenbergforum
Münzenbergforum