Es droht ein langer Kriegseinsatz

Koalition einig über Mandat der Bundeswehr gegen IS

Berlin. Nach dem Beschluss des Kabinetts zum Einsatz der Bundeswehr gegen den sogenannten Islamischen Staat gilt auch die Zustimmung des Bundestags als sicher. Das Parlament wird am Mittwoch erstmals über den Mandatsantrag debattieren. Am selben Tag sollen sich auch die Ausschüsse für Auswärtiges und Verteidigung damit befassen. Die Abstimmung im Plenum wird am Freitag erfolgen. Deutsche Soldaten sollen unter anderem mit Tornadokampfflugzeugen Aufklärungseinsätze fliegen und mit einem Marineschiff helfen, einen französischen Flugzeugträger zu beschützen. Auch will Deutschland die Allianz bei der Luftbetankung von Kampfjets unterstützen. Das Mandat für den Einsatz mit bis zu 1200 Soldaten soll zunächst bis Ende Dezember 2016 gelten.

Vertreter der Regierungsparteien Union und SPD hatten die deutsche Kriegsbeteiligung d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 379 Wörter (2677 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.