Werbung

Fußgänger von Tram erfasst und getötet

Beim Überqueren der Gleise ist ein 68-Jähriger in Wedding von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Der Mann hatte nach Angaben der Polizei am Montag die rote Ampel ignoriert. Der Fahrer der Straßenbahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, der 47-Jährige erlitt einen Schock. Das Opfer starb noch am Unfallort. Die Fahrgäste blieben unversehrt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!