DAK mit neuem Service für Wintersportler in Tirol

Berlin. Die DAK-Gesundheit bietet vom 1. Dezember an Skifahrern in Tirol nach einem Unfall in den Regionen Sölden, Imst und Zillertal schnelle Hilfe über ihre DAK-Versicherungskarte. Betroffene müssen keine Behandlungskosten mehr vorstrecken und erhalten notwendige Medikamente direkt in den Kliniken der MedAlp-Gruppe vor Ort. Weitere Informationen zum DAK-Europaservice sind unter www.dak.de/europaservice zu finden. Die Krankenkasse bietet ihren Europaservice bereits in Portugal, auf Mallorca, den Kanarischen Inseln und dem spanischen Festland an. nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln