Seitenwechsel mit Schulden

Lenur Isljamow koordiniert die Protestaktionen

  • Von Denis Trubetskoy
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Nicht nur die Krim-Blockade an sich ist umstritten - auch die Person ihres Anführers Lenur Isljamow wirft Fragen auf.

Eigentlich sollte Lenur Isljamow, Koordinator der von der Versammlung der Krimtataren »Medschlis« angeführten »Zivilen Blockade der Krim«, schon längst in einem ukrainischen Gefängnis sitzen. Denn nach der Annexion der Halbinsel im März 2014 wurde der russische Unternehmer mit krimtatarischen Wurzeln zum Vizepremier der Republik Krim ernannt. Damit hatte Isljamow, Generaldirektor des krimtatarischen Fernsehsenders ATR, quasi das russische Vorgehen auf der Krim legitimiert. Dafür hätte er nach ukrainischem Recht eine Ha...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.