Der kapitalistische Tsunami

Detlef Hartmann beschreibt in seinem neuen Buch Ursachen und Folgen der Finanzkrise

Der Crash als Bestandteil des radikalen Umbaus der Weltwirtschaft? Der Publizist Detlef Hartmann analysiert und bewertet die Entstehung weltweiten Krise 2007/2008.

Als »Kredit-Tsunami« bezeichnete Alan Greenspan die Finanzkrise 2007. Das legendäre Zitat des Ex-Chefs der US-Zentralbank Fed nimmt Detlef Hartmann als Ausgangspunkt seiner Analyse der Finanzkrise und fragt nach, in welchem Entwicklungsprozess dieses Ereignis steht. Denn so überraschend wie viele vorgaben, war der Ausbruch der schwersten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten keineswegs. In »Krisen, Kämpfe, Kriege« analysiert der Publizist Hartmann die weltweite Finanzkrise in ihrem Entstehungsprozess vom Hype der New Economy über das Platzen der Dotcom-Blase 2001, der »Kernschmelze des globalen Finanzsystems« 2007 bis hin zur aktuellen Finanzpolitik.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: