Werbung

Kommunen planen höhere Bestattungskosten

Erfurt. Viele Thüringer müssen sich nach einem Medienbericht auf höhere Kosten bei Bestattungen einstellen. Wie der MDR am Sonntag berichtete, planen mehrere Kommunen, die Friedhofsgebühren zu erhöhen. Demnach werden Beisetzungen in Gera, Weimar, Mühlhausen und Arnstadt teurer. Die genauen Gebührensätze stünden aber noch nicht fest, hieß es aus den Stadtverwaltungen. In Erfurt, Eisenach und Gotha stehen dem Bericht zufolge Entscheidungen noch aus, Erhöhungen wurden aber nicht ausgeschlossen. Die Stadt Sondershausen hatte Anfang Dezember beschlossen, die Gebühren für einzelne Begräbnisarten stark anzuziehen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln