Werbung

DGB fordert Spracherwerb 
statt Spaltung

Annelie Buntenbach: Schnellere Integration von Flüchtlingen und mehr Engagement gegen eine drohende Spaltung der Bevölkerung notwendig

Berlin. DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach fordert »klare Kante« gegen diejenigen, die eine Spaltung des Gesellschaft voran treiben - »auf eine Verschärfung von Lohn- und Sozialdumping auf der einen Seite, auf gesellschaftliche Spaltung durch Ausgrenzung von Flüchtlingen und Rassismus auf der anderen Seite. Wie gut uns das gelingt, entscheidet darüber, wie es hier in fünf Jahren aussieht«, sagte Buntenbach im nd-Interview. (Montagausgabe).

Überdies stehe nicht einmal die Hälfte der finanziellen Mittel, die für Integration und Ausbildung von Geflüchteten benötigt würden, zur Verfügung. Es müsse mehr in diesen Bereich investiert werden, »und das verträgt sich nicht mit der Schwarzen Null«.

Auch im kommenden Jahr sehen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften die Integration, schnellen Spracherwerb und die Möglichkeit, Flüchtlinge schnell in den Arbeitsmarkt zu bringen, als eine ihrer Kernaufgaben an, sagte Buntenbach. nd

Das vollständige Intervie lesen Sie in der Montagsausgabe von »neues deutschland«.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln