Werbung

Weniger Firmenpleiten

Neuss. Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland wird 2016 weiter sinken. Davon geht die Wirtschaftsauskunftei Creditreform aus. Mussten 2015 noch 23 230 Unternehmen den Gang zum Insolvenzrichter antreten, so rechnet Michael Bretz, Leiter der Wirtschaftsforschung bei Creditreform für 2016 »nur« noch mit 22 000 bis 23 000 Firmenpleiten. Das entspräche einem Rückgang zwischen einem und fünf Prozent. Die wichtigsten Gründe für die positive Entwicklung seien die anhaltend gute konjunkturelle Entwicklung und die guten Finanzierungsmöglichkeiten der Unternehmen, sagte Bretz. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen