Enkelin und Großvater sterben in Cizre

Krieg gegen Kurden führt zu Protest in Deutschland / Streiks in der Türkei am Dienstag

  • Von Ismail Küpeli
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

In Deutschland demonstrierten Zehntausende gegen das militärische Vorgehen gegen die Kurden und die EU-Politik. In der Türkei rufen Gewerkschaften zum Streik für den Frieden auf.

Bei einem Schusswechsel zwischen Sicherheitskräften und kurdischen Kämpfern in der Stadt Cizre wurden am Wochenende ein drei Monate altes Mädchen und sein Großvater auf dem Weg zum Krankenwagen laut örtlichen Ärzten tödlich getroffen. Nach Darstellung der Familie kamen die Schüsse aus Richtung des öffentlichen Krankenhauses von Cizre, das von türkischen Sicherheitskräften kontrolliert wird, wie AFP berichtete.

Im Südosten der Türkei ist eben diese Stadt ein Brennpunkt der Offensive von Regierungskräften gegen die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). In dem blutigen Konflikt wurden in den vergangenen drei Jahrzehnten bis zu 45 000 Menschen getötet.

Im Südosten der Türkei setzte das Regime in Ankara den Krieg gegen die Bevölkerung und gegen militante Gruppen auch am Weihnachtsabend in unvermittelter Härte fort. Bei Angriffen von Sicherheitskräften und Ar...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 403 Wörter (2816 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.