Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Poesie als Schlagabtausch

Mit der eigenen Dichtung den Konkurrenten verbal K.O. zu schlagen - Poetry Slam scheint für eine etwas martialische Art der Wortkunst zu stehen. Ein Dichter- und Erzählerwettstreit, über dessen Sieger das Publikum entscheidet. Nicht zuletzt will der Slam für eine Demokratisierung der Bühne eintreten: Das Publikum ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.