25 HDP-Bürgermeister in der Türkei des Amtes enthoben

Türkische Regierung geht verstärkt gegen die pro-kurdische Partei vor

Die Türkei geht weiter hart gegen die kurdische Opposition im Land vor: Nun wurden 25 Bürgermeister der pro-kurdischen HPD des Amtes entlassen. Die Zivilbevölkerung leidet unter dem Krieg in den Kurdengebieten.

Istanbul. Innerhalb weniger Monate sind im Südosten der Türkei 25 Bürgermeister der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP ihres Amtes enthoben worden. Gegen 17 wurde seit Anfang August vergangenen Jahres Haftbefehl erlassen, wie die Partei der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag auf Anfrage mitteilte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: