SPD stimmt in Chor gegen »kriminelle Ausländer« ein

Gabriel fordert »Haft im Heimatland«, um »deutsche Steuerzahler« zu entlasten / CDU: Schleierfahndung, noch leichtere Abschiebung bei Verurteilungen / Kipping: Und wer redet über den Schutz von Frauen?

Berlin. Nach den gewaltsamen Massenübergriffen auf Frauen in Köln und anderen Städten treibt die politische Debatte weiter auseinander. Während in den Regierungsparteien die Gewalt in der Silvesternacht für den Ruf nach Gesetzesverschärfungen und für populistische Profilierungen genutzt wird, kritisieren Linke und Grüne, dass sich die Debatte »zu sehr um Spekulationen über die mögliche Herkunft der Täter« drehe.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: