Brandstiftung in Haus von ausländischen Studenten

18 Menschen überleben Feuer in Bernburg unverletzt / Drei Verletzte bei Feuer in Asylunterkunft in Trier / Schwere Brandstiftung in Notunterkunft in Rossau / Unterkunft im Taunus mit Farbkugeln beschossen

Auch am Wochenende hat es erneut zahlreiche Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte und Neonazi-Gewalt gegeben. Auf ein von ausländischen Studenten als Wohnhaus genutztes Gebäude im sachsen-anhaltischen Bernburg ist möglicherweise ein Brandanschlag verübt worden. Wie die Polizei laut der »Mitteldeutschen Zeitung« mitteilte, gehen die Ermittler von schwerer Brandstiftung aus. Die 18 Studenten der Hochschule Anhalt aus dem Jemen, China, Vietnam und Indien überlebten das Feuer unverletzt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: