Iran entlässt zwei Sicherheitschefs

Teheran. Nach dem Sturm auf die Botschaft Saudi-Arabiens in Teheran vor rund einer Woche hat Iran zwei hochrangige Sicherheitschefs entlassen. Medienangaben zufolge entband das Innenministerium Verantwortliche einer Polizeisondereinheit sowie des Gouverneuramts in Teheran wegen Fahrlässigkeit bei der Bewachung der Botschaft von ihren Aufgaben. 50 Personen, die am Sturm auf die Botschaft beteiligt gewesen sein sollen, wurden verhaftet. Die iranische Führung hatte den Angriff scharf verurteilt.dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung