Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Brauchen wir einen Plan B?

Sozialdemokratin Gesine Schwan und Linkenpolitiker Oskar Lafontaine im Gespräch über Alternativen zur neoliberalen EU

Berlin. Gesine Schwan und Oskar Lafontaine im kontroversen Gespräch über Chancen und Grenzen einer europapolitischen Wende nach links: Brauchen wir einen Plan B? Wie weiter mit Euro und EU? Fragen, die am Samstag bei einer Podiumsrunde der Linkspartei-Strömung Sozialistische Linke in Berlin debattiert wurden. Dass die Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission und der frühere SPD- sowie Linken-Chef in wichtigen europapolitischen Fragen unterschiedlicher Meinung sind, ist das eine - beide kamen unter anderem in der Frage nicht näher, ob für einzelne Staaten in der Rückkehr zum Europäischen Währungssystem...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.