Werbung

Wahlumfrage: LINKE und SPD liegen in Sachsen-Anhalt gleichauf

Magdeburg. Zwei Monate vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt liegen LINKE und SPD laut dem ZDF-»Politbarometer« gleichauf hinter der CDU. Wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre, würden jeweils 19 Prozent LINKE und SPD wählen. Die CDU käme auf 33 Prozent. Neu einziehen würde in den Landtag die AfD mit 15 Prozent. Die Grünen liegen der Befragung zufolge genau auf der Fünf-Prozent-Grenze. Die FDP erhielte drei Prozent. Entsprechend dieser Stimmungslage hätte die CDU/SPD-Koalition eine ausreichende Mehrheit und könnte ihr Bündnis fortsetzen, wie das ZDF mitteilte. Bei der Landtagswahl 2011 war die CDU mit 32,5 Prozent die klare Gewinnerin - die Linkspartei folgte mit 23,7 Prozent, die SPD mit 21,5 Prozent und die Grünen mit 7,1 Prozent. Die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hatte zwischen dem 11. und 13. Januar 1003 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte in Sachsen-Anhalt befragt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!