Werbung

Landesstelle unterstützt Gegendemonstrationen

Potsdam. Die Landesstelle »Tolerantes Brandenburg« hat im vergangenen Jahr fünf Demonstrationen gegen Rechts finanziell unterstützt. Es habe sich jeweils um Beträge von wenigen hundert bis maximal 1000 Euro gehandelt, sagte die Leiterin Angelika Thiel-Vigh. So hätten die Veranstalter Geld für Plakate und Transparente sowie technische Ausstattung erhalten. Zudem haben Mitarbeiter 16 Gegendemonstrationen mit dem Info-Mobil der Landesstelle begleitet und vor Ort Materialien verteilt. Die Koordinierungsstelle ist eine Einrichtung der Landesregierung. Sie sieht sich als Ansprechpartnerin für Bürger, Vereine, Verbände und Verwaltungen zu den Themen »Demokratie«, »Toleranz« und »Rechtsextremismus«. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!