EuGH: Obergrenzen mit EU-Recht nicht vereinbar

Präsident Lenaerts: EU muss immer strikt gemäß der Genfer Flüchtlingskonvention handeln / Mindeststandards bei der Unterbringung von Asylbewerbern

Berlin. Eine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen, die von Union bis in die SPD hinein gefordert wird, läuft nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs europäischem Recht zuwider.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: