Deutschland weist immer mehr Flüchtlinge ab

Innenminister de Maizière: Derzeit werden täglich bis zu 200 Menschen an Grenzen abgewiesen / Klöckners A2-Plan sieht De-Facto-Obergrenzen vor / Ablehnung bei SPD und Grünen

Die CSU ist begeistert, für SPD-Vize Stegner ist er Ausdruck »heller Panik«: Der »Plan A2« von CDU-Vize Klöckner will partout nicht »Obergrenze« heißen - sieht abe der facto genau diese vor. Unterdessen weist Deutschland immer mehr Menschen ab.

Berlin. An den deutschen Grenzen werden immer mehr Flüchtlinge abgewiesen. Darauf wies Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in der »Bild am Sonntag« hin. Zugleich wird in der CDU das Drängen auf nationale Maßnahmen zur Verringerung des Zuzugs von Flüchtlingen stärker: Ein Konzept von Parteivize Julia Klöckner sieht de facto doch Obergrenzen für Einreisen vor, allerdings tagesaktuell und flexibel.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: