Was ist BEPS?

Hinter der Abkürzung BEPS verbirgt sich die englische Bezeichnung Base Erosion and Profit Shifting, zu deutsch etwa Aushöhlung der Steuerbasis und Gewinnverlagerung durch multinationale Konzerne. Durch diese Strategien gehen Staaten konservativ geschätzt weltweit bis zu 240 Milliarden US-Dollar an Steuereinnahmen verloren.

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) arbeitete deshalb an einem Aktionsplan gegen Steuervermeidung, in dem sie 15 Schlüsselprobleme des gegenwärtigen Steuersystems identifizierte und Gegenmaßnahmen vorschlug. Anschließend beschlossen die 20 führenden Schwellen- und Industrieländer der Welt auf ihrem Gipfeltreffen vergangenen November im türkischen Antalya einen Aktionsplan zur Umsetzung der OECD-Vorschläge. spo

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung