Ausgabe vom 31.08.1992

Seite 1

Infas: Dramatischer Polit-Ruck nach rechts

Berlin (ADN/ND). In Deutschland hat es von März bis August dieses Jahres einen dramatischen Rechtsruck gegeben. Das berichtete die Berliner „Sonntagspost“ unter Berufung auf eine repräsentative Infas-Umfrage. Danach stieg die Bereitschaft, „eine Partei rechts von der CDU/CSU“ zu wählen in den neuen Bundesländern von acht Prozent im März auf zwölf Prozent im August. In den a...

Serbische Belagerung von Gorazde beendet

Sarajevo (Reuter/AFP/dpa/ND). Die Belagerung der hauptsächlich von Moslems bewohnten bosnischen Stadt Gorazde durch serbische Einheiten ist nach Angaben beider Seiten beendet. Unklar war am Sonntag aber zunächst noch, wie die fünfmonatige Einkesselung beendet wurde. Während Serbenführer Karadzic am Samstag erklärt hatte, seine Einheiten würden die Blockade der Stadt auf der Grundlage der Vereinbar...

Neue Welle der Gewalt gegen Asylbewerber

Berlin (dpa/ND). Ungeachtet der friedlichen Massendemonstration, gegen Ausländerfeindlichkeit in Rostock-Lichtenhagen hat Deutschland am Wochenende eine neue Welle von Gewalttätigkeiten gegen Asylbewerber erlebt. Seit Samstagabend griffen Hunderte Rechtsradikale in rund 15 ost- und westdeutschen Städten Unterkünfte von Asylbewerbern, Jugendtreffs und Gaststätten an. Bei dem schwersten Überfall wur...

16 Menschen verletzt

Hannover (dpa/ND). Bei einem heimtückischen Bombenattentat sind am Samstag abend auf dem Altstadtfest in Hannover 16 Menschen verletzt worden, einige von ihnen schwer. Der Sprengsatz explodierte nach Polizeiangaben gegen 19.15 Uhr in einem Metallpapierkorb neben einem Bierstand. Hinweise auf den oder die Bombenleger sowie auf das Motiv gebe es nicht. Auch sei zuvor keine Bombendrohung eingegangen....

ndPlusKommentar Seite

Engholm 1994 Vize von Kanzler Rühe?

Hamburg (dpa/ND). Der SPD-Vorsitzende Engholm schließt eine Große Koalition nach der Bundestagswahl im Jahr 1994 nicht aus. Wenn ein Ergebnis wie im Frühjahr in Baden-Württemberg eintrete, wo CDU und SPD seitdem eine große Koalition bilden, müßten auch bundesweit die beiden großen Volksparteien miteinander regieren, meinte Engholm in einem Interview der „Bild am Sonntag“. Allerdings se...

Bubkas neue Flughöhe

LEICHTATHLETIK: Beim Sportfest in Padua gelang Sergej Bubka am Sonntagabend endlich der langangekündigte Höhenflug. Im Stabhochsprung stellte er mit 6,12 m einen neuen Freiluft-Weltrekord auf. Die Mehrkampftitel gewannen in Ahlen Birgit Clarius und Stefan Schmidt. MOTORSPORT: Formel 1-Pilot Michael Schumacher gewann am Sonntag im belgischen Spa seinen ersten Grand Prix. Er verwies in seinem Benett...

Attraktion: ND – live

Berlin (ND-Kimmel). Wie schon im vergangenen Jahr kamen auch an diesem Wochenende Tausende aus der Stadt und der Umgebung zum Friedensfest am Strausberger See. Dabei auch die Redaktion des ND mit „ND - live“. Leserinnen und Leser konnten sich hier über die Veränderungen informieren, die sie ab 7. September betreffs Umfang, Gestaltung und inhaltlicher Erweiterung von Neues Deutschland z...

Jagdszene

„Die Deutschen haben ein Katholikenproblem“, schockierte mich am Wochenende eine kühle Blonde aus dem Norden. Wieso? „Sind es nicht jene Katholiken, die durch ihre beharrliche Ablehnung von jeder Form von Empfängnisverhütung in erheblichen Umfang zur Verschärfung von Problemen wie Wohnungsnot und Arbeitslosigkeit beigetragen haben und damit die Stabilität der D-Mark in Gefahr bri...

Kommentar Seite

Erste konkrete Projekte in Angriff genommen

Berlin (ND-W.Hübner). Auf konkrete Aktionen einigten sich am Sonnabend rund 150 Mitglieder von Komitees für Gerechtigkeit aus allen neuen und einigen alten Bundesländern. Beim ersten bundesweiten Treffen im Berliner Stephanus-Stift beschlossen sie, die von Gewerkschaften und anderen Organisationen geplanten Alternativveranstaltungen zur offiziellen Feier des Tages der Einheit am 3. Oktober in Schw...

20 000 kontra Haß und Terror

Rostock (ND-Rietz/Schütt/ADN). Entgegen vorverurteilenden Behauptungen konservativer Politiker verlief die Rostocker Großdemonstration gegen Neonazismus, Rassismus und Ausländerfeindlichkeit am Sonnabend weitgehend friedlich. Nach Angaben des Koordinierungsbüros „Antifaschistisches Aktionsbündnis“ beteiligten sich trotz massiver Behinderungen durch die Polizei über 20 000 Menschen (Pol...

Seite 2

Pe

Ist Eduard Lintner ein weiterer Kandidat für eine Hauptrolle in der beliebten Endlos-Serie „Bonn besetzt fehl“? Der 43jährige CSU-Falke wurde dieser Tage berufen - zum Drogenbeauftragten der Bundesregierung. Im Sudetenland geboren (er hält die Grenzen von anno '37 noch immer für den Ausgangspunkt ordentlicher Deutschlandpolitik), führte ihn eine aalglatte Karriere von der bayrischen Ju...

Der Mensch denkt, die Bank lenkt

Aufgrund der allgemeinen Entwicklung auf dem Geldmarkt erzielten die Banken und Sparkassen einen Profit von fast 100 Mrd. DM. Nun wirkt die Öffentlichkeit - wie täglich in der Presse zu lesen - für eine Veränderung der „allgemeinen Entwicklung“ zugunsten derer, die bisher für den schwindelerregenden Bankenprofit zu viel geblecht haben. Was kümmert's die Geldverwalter der Nation? &bdquo...

Stapellauf

Manch einer läßt Sachen vom Stapel... Am Freitag zerschlug Frau Stolpe, assistiert vom Gatten, dem Herrn SPD-Ministerpräsidenten, in Hamburg eine Flasche Sekt. Und damit auch das Vertrauen in die friedensstiftende Vorreiter-Rolle einer ostdeutschen Provinz. Die heißt Brandenburg, so wie die neueste, schönste, modernste Fregatte unserer Marine. “ Drei weitere Kähne der 123er Klasse sind beste...

Anbiederung

Der Kurswechsel von Björn Engholm in der Asyldebatte vor einer Woche kam recht überraschend. Warum, so fragte sich mancher, plädiert der SPD T yorsitzende plötzlich für eine Änderung des Grundgesetzartikels 16? Alle Mutmaßungen, die kurz danach geäußert wurden - etwa, Engholm werde von den SPD-Kommunalpolitikern dazu gedrängt - kann man nun getrost über den Haufen werfen, denn der kulturvolle Nord...

Testfall

Wird Libanon eine Republik der Mullahs, ein Klein-Iran? Sicher nicht, doch der Erfolg der Hizbollah zum Auftakt der Parlamentswahlen ist ein Alarmsignal. Die „Partei Gottes“, nach dem Tode Khomeinis vor drei Jahren fast schon abgeschrieben, steht wieder auf festen Füßen. Ihr gelten die Sympathien Zehntausender schiitischer Moslems, der größten Gruppe der Drei-Millionen-Bevölkerung. Und...

WOLFGANG HÜBNER

wehrt sich weiterhin dagegen, eine Änderung des Asyl-Grundgesetzartikels zum Allheilmittel zu erklären. Kaum hatten Justizministerin Leutheusser und der FDP-Rechtsexperte Hirsch jetzt derartige Bedenken öffentlich geäußert, versicherte der SPD-Chef treuherzig, daß eine Grundgesetzänderung noch in diesem Jahr über die Bühne gehen könnte. Nun sollte man auch konsequenterweise auf den CDU-Generalsekr...

RICHARD CLAUS

von einer Protestwahl sprechen können. Protest gegen Korruption und Filz im Zedernland, gegen die rasante Teuerung und das Geschwafel der Verantwortlichen. Selbst im Bürgerkrieg hätten sie besser gelebt, meinen viele Libanesen inzwischen sarkastisch. Wahlerfolge der Gottes-Streiter - das sind keine guten Nachrichten für die arabischisraelischen Verhandlungen, die nun langsam in Schwung kommen. Die...

UWE STEMMLER

kochend, umgehen. Nun hat man in Bonn eine Möglichkeit entdeckt, die ewige Nörgelei einiger wirklich Oppositioneller zu umgehen. Was soll's, daß deutsche Soldaten einen illegalen Job machen, weil sie kein Verfassungsauftrag in diese entfernten Gegenden'geleitet hat. Man faßte einfach einen Grundsatzbeschluß und schon scheint ständige Adria-Präsenz wie gottgegeben. Und die SPD-„Admiralität&ld...

TjESERBRIEFE

Ob die von der CDU/CSU gewollte Änderung des Asylrechtes, ob der Blauhelme-Einsatz, ob die Verwässerung der Fristenregelung, ob die wachsenden Mieten im Osten Deutschlands, ob die Flexibilisierung der Arbeitszeit oder der weitere Abbau der sozialen Leistungen, man kann mit Sicherheit darauf wetten, daß die Chefs der Sozialdemokraten rechtzeitig nach rechts umfallen. Vielleicht glauben die Verantwo...

NEUES DEUTSCHLAND

Herausgegeben von NEUES DEUTSCHLAND Druckerei und Verlag GmbH Geschäftsführer: Bernd Elias, Dr. Wolfgang Spickermann REDAKTION: Chefredakteur: Dr. Wolfgang Spickermann (2121) Stellvertretende Chefredakteure: Remer Oschmann (2311) Dr. Rolf Günther (2113); Gerd Prokot (2212) Ressorts: Ausland Olaf Standke (2115); Berlin Karin Nölte (2151) Inland Uwe Stemmler (2157); Kommentare Frank Wehner (2240) Ku...

Trauer und Haß.

Zum Leserbrief „Eberswalde: Autonome demonstrierten Haß“ (ND vom 25. 8.): Ich war selbst Teilnehmer der Eberswalder Demo. Das Verhalten der Polizei war eine einzige Frechheit! Sie provozierte Demoteilnehmer/innen durch Ablichtung und Videoaufnahmen und schützte faschistische Gangster, die sich plakativ am Rande dieser Demo tummelten. Wir dürfen unser Gefühl der Trauer über den ermordet...

THOMAS-KACHEL

Die Autonomieverhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern stehen im Mittelpunkt der jetzigen sechsten Runde der Nahost-Friedensgespräche in Washington. Leiter der israelischen Delegation ist der Jurist Elyakim Rubinstein. ELYAKIM RUBINSTEIN: Harte Schale, weicher Kern? Telefoto: AP Von Rubinstein, der bereits unter dem Hardliner Shamir der Delegation in Madrid vorstand, erwartet man nach d...

Vorurteile

Die erste Aufregung um die Gerechtigkeitskomitees ist vorbei. Wer sich tatsächlich ein Bild von ihnen machen will, kann dies tun. Sie stehen allen offen. Am Wochenende, beim ersten bundesweiten Treffen, wurden gleich mehrere Vorurteile widerlegt, die Übelmeinende den Komitees in die Wiege warfen. Ein eilig zusammengezimmertes Sprungbrett für gescheiterte Politiker seien sie, hieß es beispielsweise...

Rosi Blaschk

Konkurrenz, die auf guten Geschmack baut

Am Wochenende zog es die Berliner auf den Markt. Den ersten Ostprodukte-Markt, auf dem -zig Betriebe aus den neuen Bundesländern feilboten, womit sie in den Wettbewerb eingreifen wollen. Inzwischen hält, wie das Institut für Wirtschaftsforschung Leipzig feststellt, der Trend der hiesigen Verbraucher hin zu heimischen Produkten, vor allem Lebensmitteln, an. Drei Viertel der Haushalte bevorzugen sie...

Noch vor vier Jahren

Noch vor vier Jahren haben ich und meine Kollegen aus dem Betrieb mit Vietnamesen und Angolanern zusammengesessen, haben erzählt über ihre und unsere Sorgen, von Mensch zu Mensch. Und ich frage mich heute: Was ist aus den Menschen geworden, wo kommt dieser Haß her? Jens Wunderlich, 4301 Stecklenberg Endlich haben Gregor Gysi sowie der Parteivorstand der PDS anläßlich des 80. Geburtstages Erich Hon...

GÜNTHER LEUSCHNER

Vereintet Nationen – der Schlüssel zum Frieden klemmt

Nicht nur bei der Suche nach einem Ausweg aus der jugoslawischen Tragödie wird immer wieder nach der UNO gerufen, die sich stärker engagieren müsse, weil sie, und nur sie, den Schlüssel für das Ende des Blutvergießens in der Hand habe. Häufig sind es Politiker, denen es vor einem Jahr mit der Auflösung des jugoslawischen Staates nicht schnell genug gehen konnte, die teilten, um selbst herrschen zu...

JOACHIM BISCHOFF

Auf ganz leisen Sohlen an die Regierung?

Die Führungsleute der Sozialdemokratie sind enttäuscht. Stundenlang hatten sie über ein Sofortprogramm zur Wirtschafts-, Sozial-, Sicherheits- und Asylpolitik beraten, aber in den Medien und der politischen Öffentlichkeit wurden von der Petersberger Klausur nur die Kursveränderung in Sachen Asylpolitik und UNO-Kampfeinsätzen zur Kenntnis genommen. Die SPD-Führung müßte sich fragen, weshalb ihre Vo...

Seite 3

Querelen im Bund der Zwangsausgesiedelten

Erfurt (dpa/ND). Eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Bundes der Zwangsausgesiedelten hat am Sonntag in Erfurt überraschend den erst im Februar gewählten Vorstand abgesetzt und ein neues Führungsgremium gewählt. Der Neuwahl waren schwere Vorwürfe von Teilen der Basis an den Vorstand vorausgegangen. Ihm wurde vor allem mangelndes Engagement für die Interessen der Zwangsausgesiedelten ang...

„Helsinki Watch“: Mangelnder Schutz für Ausländer in BRD

New York (dpa/ND). Die Menschenrechtsorganisation „Helsinki Watch“ hat anläßlich der Krawalle in Rostock die Bundesregierung auf ihre Pflicht hingewiesen, auch Ausländern ausreichenden Polizeischutz zu gewähren. In einem Brief an Bundesinnenminister Seiters äußert sich die Organisation besorgt über Berichte aus Deutschland, daß die Polizei beim Schutz von Ausländern nicht schnell und w...

Erneute Kundgebung für Entmilitarisierung der Colbitzer Heide

Gardelegen (ADN/ND). Mehrere hundert Bürger haben am Sonntag am Rande der Colbitz-Letzlinger Heide für eine zivile Zukunft des sachsen-anhaltinischen Truppenübungsplatzes demonstriert. Sie traten damit der Absicht der Bundeswehr entgegen, das Gebiet nach dem Abzug der GUS-Truppen zu übernehmen. Die Teilnehmer forderten, 1994 mit der Renaturierung des von Panzerketten zernarbten Geländes zu beginne...

Adass Jisroel warnt vor Wiedererstarken nazistischer Ideologen

Berlin (dpa/ND). An die unabsehbaren Folgen, die Diskriminierung und Ausgrenzung von Juden in der deutschen Geschichte hervorbrachten, verweist die jüdische Gemeinde Adass Jisroel in einer Pressemitteilung.- Anläßlich des Inkrafttretens der Naziverordnung am 1. September 1941, die es Juden ab dem 6. Lebensjahr verbot, sich in der Öffentlichkeit ohne Judenstern zu zeigen, wird auf das gegenwärtige ...

Kein Durchbruch bei Tarifgesprächen für Lufthansa-Mitarbeiter

Seeheim (dpa/ND). Auch am fünften Tag haben die Tarifverhandlungen für die rund 50 000 Beschäftigten der Lufthansa kein Ergebnis gebracht. „Es ist kein Durchbruch in Sicht“, sagte ÖTV ? Sprecher Hillgärtner am Sonntagabend in Seeheim, wo die Gewerkschaften DAG und ÖTV seit Mittwoch mit dem Lufthansa-Vorstand verhandeln. Nach rund 60 Verhandlungs-Stunden sei die Atmosphäre zunehmend ang...

Textil-Talfahrt geht unvermindert weiter

Chemnitz (dpa/ND). In der traditionsreichen ostdeutschen Textilindustrie geht die Talfahrt weiter. Die noch existierenden Textilbetriebe in den neuen Länder trügen in diesem Jahr weniger als vier Prozent zum Gesamtumsatz der Branche bei, stellte der Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der Textilindustrie, Neundörfer, bei einem Besuch der Zwickauer Kammgarn GmbH fest. Der „Abschmelzungsp...

Was noch für Viessmann spricht:

Neben der Fertigung im Werk Berlin stellt Viessmann Heizkessel seit Sommer'91 auch im Werk Mittenwalde/ Brandenburg her und ist mit 12 Verkaufsniederlassungen in den neuen Bundesländern vertreten. Hierüber freuen sich unsere Mitarbeiter aus diesem Raum, für die 1 450 Arbeitsplätze geschaffen wurden. Sicher haben Sie weitere Fragen. Ihr Heizungsfachmann berät Sie gern. Sprechen Sie mit ihm. Auf Wun...

Genügt Ihnen das Urteil von mehreren tausend Heizungsbauern?

Stellen Sie sich vor, bei jeder wichtigen Entscheidung, die Sie zu treffen haben, können Sie auf das Know-how von mehreren tausend Fachleuten zurückgreifen. Gibt's nicht? Beim Thema Heizung schon! Der angesehene Fachinformations-Dienst “markt intern“ hat mehr als 10.000 Heizungsbauer nach ihrer Meinung über 23 Heizkessel-Hersteller gefragt. Viessmann wurde auf Platz 1 gesetzt. Bewertet...

Ruf nach „starkem Mann in Uniform und zivil

Bonn (ADN/ND). Nach den rechtsradikalen Ausschreitungen in Rostock fordern zunehmend mehr Politiker neue Eingreifmöglichkeiten der Sicherheitskräfte. So hat sich Bundesinnenminister Seiters (CDU) für ein stärkeres Engagement des Bundesverfassungsschutzes bei der „Vorfeldaufklärung“ rechtsradikaler Aktivitäten in Ostdeutschland ausgesprochen. Es müsse mit allen Mitteln des Rechtsstaates...

Deutsche Bank: Das „Wirtschaftswunder Ost“ kommt 1995

Hamburg (dpa/ND). Ein „Wirtschaftswunder“ in Ostdeutschland erwartet der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Prof. Walter, in drei Jahren. „1995 werden sich zum erstenmal westdeutsche Unternehmer über die unerträgliche Konkurrenz aus dem Osten beschweren und darüber schimpfen, daß die Ostfirmen so stark gefördert wurden. Das ist dann der Durchbruch. Dann wird aus dem Minderwertigke...

Wohnungsbau im Osten noch in Startlöchern

Berlin (ADN/ND). Der Wohnungsbau im Osten Deutschlands ist nach Einschätzung der Berliner Bank noch nicht einmal aus den Startlöchern herausgekommen. Angesichts hoher öffentlicher Subventionen ist nicht der hohe Zinssatz für Baudarlehen der Bremsfaktor, sondern ungeklärte Eigentumsfragen sowie das „für eine positive Renditeerwartungen viel zu geringe Mietniveau“, schreibt die Bank in i...

Ökosteuer unumgänglich

Bonn (ADN/ND). Deutschland wird nach den Worten des BUND-Vorsitzenden Weinzierl nicht um eine Ökosteuer herumkommen. Allein für die Beseitigung der Altlasten in der ehemaligen DDR seien mindestens 300 Milliarden Mark erforderlich, meinte er in einem ADN-Gespräch. Eine heile Umwelt werde immer teurer. Die im Osten vorhandenen Umweltschäden veranschlagte er als sicherlich schwerwiegender als die im ...

Ausländische Faschisten mischten in Rostock mit

Rostock (ADN/ND). An den rechtsradikalen Ausschreitungen im Rostock-Lichtenhagen sollen Vertreter von mindestens sechs faschistischen Parteien und Organisationen Europas beteiligt gewesen sein. Wie von einer Berliner Antifa-Gruppe zu erfahren war, reisten bislang Rechtsradikale aus ganz Deutschland, Österreich und Schweden in der Hansestadt. Danach soll sich vor allem die in Norddeutschland stark ...

Unionsplan für Ostanleihe stößt auf Widerstand

Bonn (dpa/ND). Der neueste Plan der CDU/CSU-Fraktionsführung, im Rahmen eines Solidarpakts eine zinslose Investitionsabgabe für den Aufbau in den neuen Bundesländern einzuführen, stößt bei FDP und SPD auf Widerstand. Dies machten FDP-Vorsitzender Lambsdorff und SPD-Finanzexpertin Matthäus-Maier am Wochenende deutlich. Wie Unions-Fraktionschef Schäuble am Samstag erläutert hatte, soll die Anleihe v...

Asylrecht: SPD will bis Weihnachten „durch sein

Berlin/Bonn (ADN/dpa/ND). SPD-Vorsitzender Engholm äußerte sich zuversichtlich, daß das Grundgesetz mit Hilfe seiner Partei noch in diesem Jahr geändert werden kann. „Wenn es nach uns geht, können wir das gesamte Gesetzespaket noch in diesem Herbst beraten, einschließlich einer möglichen Grundgesetzänderung. Bis Weihnachten könnten wir damit durch sein.“ Er räumte ein, es könne zu eine...

Ein Protestzug und der Zug der Zeit

Er meldet sich spätabends zu Wort. Sein Kommentar ist aufschlußreich. Er stellt „kluge Einsatztaktik und ausreichende Stärke“ fest. Aber Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Kupfer (CDU) meint nicht die Demonstranten, er lobt seine Polizei. Tausende hatten gegen Ausländerfeindlichkeit demonstriert; Polizei und Bundesgrenzschutz aber hatten Mitbürgerfeindlichkeit demonstriert. Denn Sch...

Seite 4

Bereits acht Araber in Bosnien gefallen

London (dpa/ND). Von einer ersten Gruppe von 100 arabischen Moslems sind bereits acht bei Kämpfen mit Serben in Bosnien-Herzegowina getötet und zahlreiche verletzt worden. Das berichtete die Londoner „Sunday Times“. Die Moslems kämen u. a. aus Algerien, aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, aus Sudan und der Türkei....

Studie: IWF-„Hilfe“ schadet der Umwelt

Washington (dpa/ND). Die von der Weltbank und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) unterstützte Wirtschaftspolitik in der Dritten Welt fördert einer Studie zufolge die Zerstörung von Wäldern und andere Umweltschäden. Das werde am Beispiel der Philippinen nachgewiesen, teilte das unabhängige World Resources Institut (WRI) am Sonntag in Washington mit....

Urteil gegen First Lady Brasiliens

Brasilia (dpa/ND). Die Ehefrau des in eine Korruptionsaffäre verwickelten brasilianischen Präsidenten Collor, Rosane Malta, ist am Samstag zur Rückzahlung von rund 15 000 US-Dollar verurteilt worden, die sie aus öffentlichen Kassen für die Ausrichtung einer privaten Feier verwendet hat. Ihr droht darüber hinaus am 11. September eine Anklage wegen der Veruntreuung von elf Millionen Dollar....

Popularität von Milosevic gesunken

Belgrad (dpa/ND). Nur noch jeder fünfte Bürger Serbiens unterstützt uneingeschränkt den serbischen Republikspräsidenten Milosevic. Dieses Resultat einer im Juli durchgeführten Meinungsumfrage veröffentlichte die Nachrichtenagentur Tanjug am Sonntag in Belgrad. Vor drei Jahren hatten ihn noch 85,6 Prozent der Befragten unterstützt. Trotzdem hat Milosevic noch immer einen großen Popularitätsvosprung...

Rekordsommer

Wien (dpa/ND). Der Osten Österreichs erlebt den heißesten Sommer seit 185 Jahren: Die Zentralanstalt für Meteorologie in Wien hat für diesen Sommer, der aus meteorologischer Sicht am 1. Juni begann und am 31. August zu Ende geht, eine durchschnittliche Temperatur von etwa 24 Grad Celsius ermittelt. Der langjährige Schnitt liegt bei 19 Grad. Nur einmal seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 217 J...

Kubas Vizepräsident spricht von „riesigen Schwierigkeiten“

Havanna (dpa/ND). Zwei Jahre nach dem Beginn eines drastischen Programms zur Überwindung der schwersten Krise seit der Revolution von 1959 steht Kuba noch immer vor „riesigen wirtschaftlichen Schwierigkeiten“. Dies erklärte der Vizepräsident des kubanischen Staats-und des Ministerrates, Cienfuegos, am Wochenende in einem DPA-Interview. Die Umgestaltung der Wirtschaft, die durch den Zus...

Flugzeugentführung in Rom unblutig beendet

Rom/Aden (AFP/ND). Die Entführung einer Linienmaschine der Ethiopian Airlines, die nach Jemen fliegen sollte, ist am Sonntag nach einem Irrflug von Afrika über die arabische Halbinsel nach Europa unblutig zu Ende gegangen. Die fünf Luftpiraten, die das Flugzeug am Samstag in ihre Gewalt gebracht hatten, ergaben sich am frühen Morgen in Rom den italienischen Behörden. Die Entführer wurden zunächst ...

Trikot-Protest

Als Ausdruck des Protestes gegen eine Bemerkung von Wirtschaftsminister Domingo Cavallo erschienen die Angestellten der Bank der Stadt Buenos Aires am Freitag in Trikots der argentinischen Fußball-Nationalequipe oder anderer Mannschaften an ihrem Arbeitsplatz. Der Minister hatte die Bankangestellten als bevorzugte Arbeitnehmer bezeichnet, die in Hemdund Krawatte sowie in klimatisierten Räumen täti...

„Iswestija“ in Staatsfirma gewandelt

Moskau (AFP/ND). Die russische Abendzeitung „Iswestija'f < ist per Regierungsbeschluß, vorläufig in Staatseigentum übergegangen c ühd hat gleichzeitig einen unabhängigen Status erhalten. Das verlautete aus Redaktionskreisen am Samstag. Die Regierung will damit Bestrebungen des russischen Parlaments entgegentreten, die Zeitung finanziell und politisch unter seine Kontrolle zu bringen. Die ...

Sicherheitsrat billigt 3000 zusätzliche Soldaten für Somalia

New York (dpa/ND). Der Weltsicherheitsrat hat am Freitag einstimmig die Entsendung von 3000 zusätzlichen Sicherheitskräften nach Somalia gebilligt, die UNO-Generalsekretär Boutros-Ghali vorgeschlagen hat. Zusammen mit den bereits früher bewilligten 500 Soldaten für die Hauptstadt Mogadischu, die Anfang September eintreffen sollen, wird die Aktion nach der am Freitag vorgelegten und akzeptierten Ko...

Neue Kommunistische Partei der Slowakei

Prag (ADN/ND). Zur „Kommunistischen Partei der Slowakei (KSS)“ haben sich die Kommunistische Partei der Slowakei/91 (KSS 91) und der Bund der Kommunisten der Slowakei (SKS) zusammengeschlossen. Vertreter beider Parteien einigten sich darauf am Sonnabendabend in Banska Bystrica. Zum Vorsitzenden der 18 500 Mitglieder zählenden KSS wurde Vladimir Dada gewählt. Die Partei, die „zu d...

POGCMföCKAfl TA3ETA Wie helfen?

Die Moskauer Parlamentszeitung „Rossijskaja Gaseta“ schreibt zum Konflikt zwischen der nach Unabhängigkeit strebenden Republik Abchasien und Georgien: „Womit kann Rußland helfen? Schließlich entfalten sich ja die Kampfhandlungen direkt vor seiner Haustür. Alle Hoffnung ruht jetzt auf der für den 3. September angesetzten Begegnung zwischen (dem russischen Präsidenten) Boris Jelzin...

MAARIV Blick nach Rechts

Die konservative israelische Tageszeitung „Maariv“ (Tel v Aviv) meint zu den ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Rostock: „Die steigende Arbeitslosigkeit und die große Zahl von Ausländern sind das unmittelbare Motiv für die Ausschreitungen. Wenn sie aber Nacht für Nacht andauern, stellt sich die Frage, warum die Regierung nicht eingreift... Die Zurückhaltung der Regierung bas...

Wieder türkischer Angriff gegen Kurden in Irak

Ankara (dpa/ND). Die türkischen Streitkräfte haben nach Presseberichten vom Sonntag erneut Lager der Kurden im Norden des benachbarten Irak angegriffen, die als Basen der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans gelten. Das türkische Massenblatt „Sabah“ meldete, Kampfflugzeuge von der Luftwaffenbasis Diyarbakir würden seit vergangenen Freitag Positionen auf der irakischen Seite der Berge D...

IN EINEM SATZ FEHLENDE ZULIEFERUNGEN

haben dazu geführt, daß im russischen Automobilwerk Moskwitsch die Fließbänder stillstehen. ENTLASSEN wurde Jordaniens König Hussein zehn Tage nach einer Krebsoperation am Sonnabend aus der Mayo-Klinik in Rochester (US-Bundesstaat Minnesota). 11 MAL LEBENSLANGE HAFT verhängte ein tunesisches Militärgericht am Sonntag in einem zweiten Massenprozeß gegen Mitglieder einer fundamentalistischen Untergr...

Israel: Mahnwache gegen deutschen Rechtsterror

Am Sonntag zog eine gemeinsame Mahnwache der demokratischen CHADASCH-Front und des Verbandes der Antifaschisten und Opfer des Naziregimes vor der deutschen Botschaft in Tel Aviv auf, um gegen die neofaschistischen Umtriebe in deutschen Städten zu protestieren und energische Maßnahmen der Bonner Regierung gegen die rechtsradikalen Pogromisten und ihre Hintermänner zu fordern. In einem dem Botschaft...

60tägige Feuerpause für Karabach vereinbart

Moskau (dpa/ND). Nach vier Jahren erbitterter-Kämpfe um das zwischen Armenien und Aserbaidshan umstrittene Nagorny Karabach wächst die Hoffnung auf den Be-' ginn eines Friedensprozesses in dieser Region. Am Dienstag soll eine zunächst auf 60 Tage befristete Feuerpause in Kraft treten. Dafür sprachen sich am Samstag der armenische Präsident Ter-Petrosjan und der Parlamentschef von Nagorny Karabach,...

Quebecs Regierungspartei für Einheit Kanadas

Ottawa (dpa/ND). Die kanadische Verfassungsreform, die das Fortbestehen des zweitgrößten Landes der Erde sichern soll, hat am Wochenende die erste wichtige Hürde genommen: Die Regierungspartei in der franko-kanadischen Provinz Quebec votierte auf einem Sonderparteitag in Quebec-Stadt mit überwältigender Mehrheit für Annahme des Reformwerks. Das Votum der Delegierten ebnet den Weg für Quebecs Premi...

Erste Kontroverse auf Gipfel der Blockfreien

Jakarta (dpa/ND). Mit der erwarteten Kontroverse über den Status des neuen Jugoslawien hat am Samstag in Jakarta ein Treffen der Außenminister nichtpaktgebundener Länder begonnen. Die Debatte war von Malaysia beantragt worden, das wegen der serbischen Repressalien gegen Moslems in Bosnien die Beziehungen zu Belgrad abgebrochen hat. Sprecher islamischer Staaten forderten ein Ende der „Massake...

Flugverbot in Südirak ist nur ein erster Schritt

Washington (dpa/ND). Die USA sollen an die Ausrufung einer regelrechten Schutzzone für die schiitische Opposition im Süden des Iraks denken, wenn Bagdad seine Militäraktionen dort nicht einstellt. Das berichtete die „Washington Post“ am Samstag. Seit vergangenen Donnerstag gilt in diesem Gebiet ein Flugverbot für die irakische Luftwaffe. Diese Operation „Wacht im Süden“ ver...

Erbärmliche Rivalität der UN-Organisationen

London (AFP/ND). Die Hilfsorganisation „Save the Children“ kritisierte scharf die internationale Hilfe für die hungernde Bevölkerung in Somalia. Der Hungertod von Zehntausenden sei „das Ergebnis von 18 Monaten furchtbaren Fehlschlags der UNO und der internationalen Gemeinschaft“, sagte der Vorsitzende von „Save the Children“, Hunton, auf einer Pressekonferenz in...

Neue Gefechte vor Waffenruhe in Abchasien

Moskau (dpa/ND). In dem Konflikt zwischen Georgien und Abchasien sollen vom heutigen Montag an die Waffen schweigen. Darauf verständigten sich Delegationen beider Seiten am Wochenende im russischen Schwarzmeerkurort Sotschi. Innerhalb kürzester Zeit wollen Georgien und Abchasien auch ihre Gefangenen austausche^ hieß es. Dessenungeachtet kam es allerdings zu erneuten Gefechten zwischen abchasischen...

ndPlusKommentar Seite

Christen boykottierten 2. Wahlrunde in Libanon

Beirut (dpa/AFP/ND). Ohne größere Zwischenfälle ist die zweite Runde der Parlamentswahlen in Libanon verlaufen. Das verlautete aus dem Innenministerium in Beirut. Der Boykottaufruf der christlichen Parteien wurde fast vollständig befolgt. Eine Umfrage der Nachrichtenagentur AFP in verschiedenen Wahllokalen ergab, daß auch die Wahlbeteiligung in den überwiegend von sunnitischen Moslems bewohnten Ge...

Afghanistan: Hoffnung auf Frieden wird genährt

Kabul (Reuter/ND). Nach über dreiwöchigem schweren Beschüß herrschte am Wochenende in der afghanischen Hauptstadt Kabul relative Ruhe. Die seit Samstag zwischen der Übergangsregierung und den Fundamentalisten geltende Waffenruhe erwies sich als weitgehend stabil. Nur vereinzelt kam es zu Schießereien. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums erklärte, beide Seiten hielten sich an die vereinbarte...

Überzieht ^deutsche Krankheit'Europa?

Wie überall in Europa stellt man sich in Italien die Frage, ob es sich bei der fremdenfeindlichen Nazipest und ihren Anhängseln um eine ansteckende Krankheit, um eine ansteckende Seuche handelt, gegen die kein Land gefeit ist. In der Presse wird daran erinnert, wie brutal die italienische Regierung seinerzeit die Emigranten aus Albanien aus dem Lande gejagt hat, wie großzügig hingegen Deutschland ...

Seite 5

Druck aus Paris erzwang „unglücklichen“ Kauf

Unlängst wurde der namibische Informationsminister Hamutenya während einer Pressekonfernez energisch. Er klagte über eine „Verschwörung“, die von der Opposition, einigen Medien und „ausländischen Kräften“ inszeniert worden sei, um einen Sieg der regierenden SWAPO bei den für November angesetzten Regionalwahlen zu verhindern. Anlaß war die Kritik an einem von der Regierung i...

ndPlusSASCHA SCHNEIDER

Das Ende von Sirnak war erst der Anfang

Das kurdische Sirnak ist zerstört und entvölkert. 25 000 Menschen flohen vor dem türkischen Militär. Zu den Gefechten soll es gekommen sein, als 500 bis 1 500 Kämpfer der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) Sirnak mit Mörsern und Raketenwerfern angriffen. Doch diese Version der Militärs scheint höchst unwahrscheinlich, da kein toter PKK-Kämpfer, keine schweren Waffen der Guerillaeinheiten gefunden wur...

BRUNO ROMANO, Rom

100 Jahre und kein bißchen weiser

Dieser Tage beging Italiens Sozialistische Partei ihr hundertjähriges Bestehen. Anlaß für Freund und Feind, die Erfolge und Mißerfolge einer Partei zu kommentieren, die sich heute in einer schwierigen Situation befindet. Die Welle von Korruptionsskandalen, in die führende Köpfe der SPI verwickelt sind, haben ihr schwer geschadet. Schlimmer noch ist, daß die Parteiführung im Gegensatz zu anderen ve...

ANNETTE OELSSNER

Guineas Opposition fordert eine Nationalkonferenz

Kürzlich kam es im guineischen Bergbauzentrum Boke' erneut zu Übergriffen der Staatsmacht auf eine friedliche Demonstration. Fünf Menschen fanden den Tod, 50 wurden verletzt - politischer Alltag in Guinea. In den vergangenen zwei Jahren gab es immer wieder Manifestationen von Anhängern des „Forums für Demokratie in Guinea“, in dem sich ca. 40 Gruppierungen zusammengeschlossen haben: Pa...

Tänze gegen das Vergessen INDONESIEN: Gastgeber des Jubiläums-Gipfels der Paktfreien gerüstet

Djakarta, was übersetzt „Ruhmreicher Sieg“ bedeutet, von der Holländischen Ostindien Kompanie zu Beginn des 17 Jahrhunderts in Batavia umbenannt, beging am 22. Juni sein 465. Gründungsjubiläum. Nun sieht die indonesische Hauptstadt ihrem größten internationalen Ereignis entgegen: der morgen beginnenden 10. Gipfelkonferenz der paktfreien Staaten. Die Vorbereitungen Indonesiens, das den ...

DETLEF-DIETHARD PRIES

Wir finden unsere Zukunft nicht in der Vergangenheit

Als vor Wochenfrist in Moskau der 5. Kongreß der Gesellschaft „Wiedergeburt“ tagte, erklärte deren Vorsitzender Heinrich Groth die Ausreise der Deutschen aus der ehemaligen Sowjetunion zum Hauptziel seiner Organisation. HUGO WORMSBECHER, obzwar Mitbegründer der Gesellschaft, trat auf dem Kongreß nurmehr als Gastredner auf; denn mittlerweile ist er Vorsitzender des „Zwischenstaatl...

Seite 6

Filmpublizist Rolf Richter gestorben

Berlin (dpa/ND). Der Berliner Publizist und Filmautor Rolf Richter ist am 21. August, wie erst am vergangenen Wochenende bekannt wurde, gestorben. Mit ihm verliert die deutsche Publizistik einen Mann, der schon in der DDR von seinen Kollegen und von den Filmschaffenden wegen seiner sachlichen und kritischen Haltung geachtet wurde. ^ Rolf Richter war Autor eines DE-FA-Dokumentarfilms über den deuts...

viel heißer Luft

Der Ostdeutsche Rundfunk Brandenburg rappelt sich langsam auf. Und am Vorabend des Tages der deutschen Einheit will er via ARD das gesamte Land unterhalten. Am 3. Oktober selbst wird es sinnigerweise „Flitterabend“ geben, als ob das ungleiche deutsche Paar nicht schon längst aus seiner Turtelzeit heraus wäre. Doch zurück zum Vorabend, der Potsdamer Sender hat sich dazu einen Unterhaltu...

Kurz

FOTO. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben am Sonntag im Kupferstich-Kabinetteine Sonderausstellung über den Dresdner Fotografen August Kotzsch (1836-1910) eröffnet. Bis zum 1. November werden unter dem Titel „Ein Meister der Photographie in Dresden“ gemeinsam mit der graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart etwa 80 Fotografien des Loschwitzers gezeigt. Dazu gehören St...

LAURA NAUMBURG

Ein Fest der schönen Stimmen

Der Wettergott hatte ein Einsehen. Das leise Donnergrollen im letzten Akt hätte von Erhard Fischer auch mitinszeniert sein können. Schließlich wird ein Liebespaar eingemauert und die weinende Dritte hockt, mit allen traurigen Wünschen im Herzen, vor der Gruft. Dies ist bekanntlich der schaurig-ergreifende Schluß von Giuseppe Verdis „Aida“. Dieses melodienselige Werk ging am Sonnabend v...

ndPlusPETER BERGER

Nun sucht „Sängersolist“ seinen Fan-Club

Es war still geworden um den TV-Unterhalter Günther Emmerlich, nun macht er wieder Schlagzeilen. Seine neueste „Show“ heißt „Meine Stasi-Akte“, und lange hat er keine so gute Presse mehr gehabt. Er hatte ihr auch lange nicht mehr so viel zu bieten: 28 Jahre lang wurde er bespitzelt, erzählt er den Reportern, die Decknamen von 38 Inoffiziellen Mitarbeitern hat er bis jetzt h...

ndPlusCHRISTA-MARIA FISCHER

Produktive Störung muß weitergehen

Eine Woche lang protestierten prominente Künstler jeden Abend mit Wort und Lied gegen die Schlie-ßung des Ernst-Busch-Hauses und mit ihnen die vielen Besucher, die diesen Ort der Begegnung mit engagierter Kunst und der Möglichkeit zum Gedankenaustausch nicht verlieren wollen. Am Freitag stellte Renate Holland-Moritz in ihrem Programm „Ossis rettet die Bundesrepublik“ Arbeiten vor, die ...

WOLF SPILLNER

August 92: Worte und Heugabeln

Anderer Leute Kopf kann ich mir nicht zerbrechen. Für ihre Worte, ihr Handeln bin ich nicht verantwortlich. Dennoch bin ich voller Scham, voller Zorn und Verzweiflung. Worte, Wort, Worte! Bis zum Ekel immer wieder und vor laufenden Kameras und in die Mikrofone gekaut: Betroffenheit! Tiefe Betroffenheit! Es tönen die laienhaften Politiker unterschiedlichster Farbe. Die haben wir - mit unseren unter...

Seite 7

TKI GmbH

W Viele Überraschungen für die ganze Familie Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt Unser Verkaufspersonal wird Sie gerne beraten. Straßburger Straße 6-9 Nur 3 Minuten vom U-Bhf. Luxemburgplatz...

Mehr Umzüge von West nach Ost

(ADN). 367 Berliner mehr zogen im dritten Quartal des vergangenen Jahres von Ost nach West und umgekehrt, als noch im Quartal zuvor. Nach jetzt veröffentlichten jüngsten Angaben des Statistischen Landesamtes wechselten in diesem Zeitraum 1 243 Personen aus dem Ostteil der Hauptstadt in den Westteil und 1 779 in die umgekehrte Richtung. Damit setzte sich die Tendenz der vergangenen Monate fort....

Randalierer

60 bis 80 Jugendliche der rechten Szene randalierten in der Nacht zum Sonntag in der Lichtenberger Marktstraße. Die gegen 0.40 Uhr eintreffende Polizei wurde von den Jugendlichen mit Pflastersteinen und Feuerwerkskörpern angegriffen, teilte der Lagedienst mit. Da- bei wurde die Frontscheibe eines Funkstreifenwagens zerstört. Anschließend räumten die Beamten unter Verwendung von Schlagstöcken die S...

Großeinsatz der Wasserretter

(ADN). Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Wasserrettungsdienst Berlin mußten am Wochenende 127 Mal Hilfsdienste leisten, darunter einen Großeinsatz absolvieren. Am Sonntagabend kenterte auf dem Wannsee in der Nähe von Heckeshorn ein Motorboot mit 26 Insassen. Vier Rettungsboote des Wasserrettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft m...

Auto-Diebe

Vier Auto-Diebe wurden in der Nacht zum Sonntag festgenommen. Gegen 3.30 Uhr waren die vier Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren in der Neuruppiner Straße in Zehlendorf von einem 51jährigen Bürger beim versuchten Diebstahl seines Wagens beobachtet worden. Vor Eintreffen der Polizei konnten die vier Täter mit einem gestohlenen silbergrauen Golf flüchten. Gegen 3.50 Uhr sichteten Beamte i...

Broschüre mit Bildungsangeboten

(ADN). Eine soeben erschienene Broschüre der Senatsschulverwaltung faßt Veranstaltungen aller Berliner Volkshochschulen zur Umweltbildung zusammen. Das umfangreiche Kursprogramm wolle das Nachdenken anregen, begleiten, über Zusammenhänge aufklären und Anstöße zu Veränderungen geben, so Schulsenator Jürgen Kiemann (CDU) in einer Presseerklärung. Die Broschüre informiert über rund 75 Seminare, Einze...

Lokalschießerei

Ein 3 Oj ähriger Peruaner erlitt am Samstagmorgen gegen 3 Uhr bei einer Schießerei im Lokal „Crema“ in Berlin-Charlottenburg einen lebensgefährlichen Lungensteckschuß. Das Opfer konnte sich noch von einem Taxifahrer ins Martin-Luther-Krankenhaus bringen lassen. Nach den bisherigen Ermittlungen der zuständigen 8. Mordkommission war der Peruaner in die Auseinandersetzung zwischen zwei bi...

Bärenquell sitzt an der Quelle

(ADN). Bier der Marke Berliner Pilsner Spezial aus dem Ostteil der Hauptsstadt erfreut sich wieder wachsender Beliebtheit. Wie der Verkaufsleiter der Bärenquell-Brauerei Berlin GmbH, Clemens Reich, am wochenende bei einem Brauhoffest sagte, produziert das seit 1991 zur Henniger-Bräu AG, Frankfurt am Main, gehörende Unternehmen derzeit mit 168 Mitarbeitern rund 300 000 Hektoliter Bier im Jahr. Bis ...

Elf „Riesen 'fiir Mompers Schal

(dop) Eintausendeinhundert - zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten: Für elf „Riesen“ wechselte das Markenzeichen des Walter Momper - der rote Schal, am Samstag seinen Besitzer. 400 Mark erzielte die Pfeife seines Nachfolgers Eberhard Diepgen (CDU). Insgesamt kamen rund 23 000 Mark zusammen, als am Samstag im Schöneberger Rathaus Kleidungsstücke und Utensilien von Berliner Prominenten...

Friedrichshagener wollen mitreden

(ADN). Die Betroffenenvertretung Friedrichshagen wird sich am heutigen Montag konstituieren. Zur Wahl des Gremiums fand eine Unterschriftensammlung statt, an der sich mehr als 500 Bürger des Gebietes rund um die Bölschestraße beteiligt haben. Die 33 Mitglieder werden bei der künftigen Stadterneuerung das im Baugesetzbuch geregelte Mitspracherecht der im Territorium lebenden Bürger wahrnehmen. Als ...

S-Bahnfahrt bis Blankenfelde

Dieses Jahr ist auf dem besten Wege, zum Jahr der Lückenschlüsse zwischen Berlin und seinem Umland zu werden: Blankenfelde im Kreis Zossen ist ab heute wieder direkt mit der Berliner City verbunden. Die S 2 erlaubt eine Fahrt von weniger als 42 Minuten, um ins Stadtinnere zu gelangen. Die Bahnsteige von Mahlow, das auf der Strecke liegt, und Blankenfelde wurden komplett neugebaut. Die Bahnhöfe sin...

Tips

TREFFPUNKT. Zu einem „Treff mit Stadträten des Bezirks“ lädt das Haus der Kinder in der Lichtenberger Parkaue am Mittwoch, 2. September, ein. Um 14.30 Uhr wird ein Video-Film mit den Wünschen von Kindern zum Thema „Berlin soll eine kinderfreundliche Stadt sein“ gezeigt. Anschließend gibt es eine Gesprächsrunde mit eingeladenen Politikern. REISE NACH WIEN. Die Jugendförderun...

ndPlusDietmar Riet

Schulalarm

Hellersdorf ist eine Schülerstadt. 21638 saßen zum Schuljahresbeginn in den Klassenzimmern. Und trotzdem, so meint Stadtrat Riedel, lief es 1992 besser an als im Vorjahr. Damals fehlten Klassenräume, Lehrer und Schulbücher en gros. Dies mal sind fast alle Schulbücher da (eine versteckte Drohung mit einer Obrigkeitsbeschwerde zauberte auch die fehlenden Fibeln herbei). Trotz einiger freier Stellen ...

Kandidatenpoker hält an

(dpa). Die Führungkrise in der Berliner SPD nach dem Rücktritt von SPD-Landeschef Walter Momper hat sich am Wochenende zugespitzt. Die stellvertretende Landesvorsitzende und Sprecherin der Linken, Monika Buttgereit, erklärte sich am Sonntag auf einer mehrstündigen Tagung der Vereinigten Linken zur Kandidatur für den Landesvorsitz bereit. Als Grund nannte sie Kritik an dem von SPD-Fraktionschef Dit...

Karin Wen

Ein schaler Nachgeschmack bleibt

Der Köpenicker Abgeordnete Bündnis 90/Grüne, Thomas Kasper wurde am vergangenen Freitag vor dem Amtsgericht Tiergarten vom Vorwurf der Verleumdung bzw. der üblen Nachrede freigesprochen. Was bleibt ist, wie so oft, ein schaler Nachgeschmack. Thomas Kasper konnte nicht nachgewiesen werden, daß er „wider besseren Wissens“ Behauptungen, die sich später als unwahr erwiesen, an die Öffentli...

Seite 8

LITERATUR

Berliner Handpresse. Prinzessinnenstr. 20, Kreuzberg 61: Mi: Lesung im Rahmen der „Kreuzberger Festlichen Tage“- mit Wolfgang Kohlhaase und Bruno Ferrari (19 Uhr) mit musikalischer Umrahmung (Jazz, Blues). Buchhändlerkeller . Carmerstr. 1, Charlottenburg: Do: Margit Schreiner (Österreich/ Berlin) liest aus ihren „Afrikanischen Erinnerungen“ (21 Uhr) Literarisches Collouuium...

MIXTUR

Arbeitslosenzentrum Prenzlauer Berg, Paul-Robeson-Str. 10, Tel. 448 35 14: Mo-Do: Individuelle Beratung für Arbeitslose (Mo-Mi 8-17, Do 8-18 Uhr) Archenhold-Sternwarte . Alt-Treptow 1, Treptow, Tel. 272 88 71: Mo-Do: „Die Sonne im Fernrohr“ (15 Uhr), bei ungünstiger Witterung Kurzvortrag mit Lichtbildern. Mi: Öffentliche Führung mit Vorführung des Zeiss-Kleinplanetariums (18 Uhr). Berl...

KULTURHÄUSER

Acud e.V. . Alternativer Kunstverein, Veteranenstr. 21, Mitte, Tel. 281 08 90: Di: Wiedereröffnungsüberraschungsparty des Cafe Acud (ab 19 Uhr) Allendeclub . Jugend-, Kultur- und Kommunikationszentrum, Pablo-Neruda-Str. 4, Köpenick, Tel. 654 20 04: Di: Film: „Che Ernesto Guevara - ein Porträt“, BRD 1968 (19 Uhr). „Abraham - ein Versuch“, BRD.,1970 (20.30 Uhr). Do: Dan Mecht...

BUND für Erhalt der

(ADN/ND). Der Bund für Umweltund Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) hat die Berliner Innenstadtbezirke aufgefordert, beim Streit um die Busspuren dem Verkehrssenator weiter Paroli zu bieten. Herwig Haase (CDU) sollte der Titel „Stausenator“ verliehen werden, da er Busspuren einschränke, Nahverkehrsplaner in die Abteilung Autobahnbau versetze und die Sanierung der Straßenbahn auf die Z...

OLIT-TIPS

MIETERPROTEST. Eine Kiezversammlung gegen die Mieterhöhung findet am heutigen Montag, 19 Uhr, im Integral, Marchlewskistraße 25 c, statt. Ziel ist es, anknüpfend an die Initiative aus Prenzlauer Berg „WBA - wir bleiben alle“, auch im Bezirk Friedrichshain Mieterprotest zu bündeln, Ideen und Phantasie einzelner zusammenzuschließen, um den Plänen* weiterer Mieterhöhungen wirksamer Widers...

Gewichtiges tat sich schwer unterm Hammer

Zehn Kunstwerke von sieben Berliner Künstlerinnen und Künstlern standen am späten Sonntagnachmittag im Hotel Forum, dem ehemaligen „Stadt Berlin“, zur Versteigerung. In mehrfacher Hinsicht eine gewichtige Sache: Der erstmalig durchgeführte Workshop „Über alle Grenzen“ führte Künstlerinnen und Publikum im Prozeß der Schaffung der Werke zusammen. In vierwöchiger Arbeit (der e...

Mehr Kontakt zu Deutschen erwünscht

(ND-Voss). Eine Gruppe von über 40 Flüchtlingen aus Bosnien-Herzegowina hatte am Wochenende Gelegenheit, den Bezirk Lichtenberg, in dem sie in einem Ausländerwohnheim untergebracht sind, etwas näher kennenzulernen. So manch einer von ihnen mußte die Familie zurücklassen und weiß nicht einmal, ob die Verwandten und Freunde daheim überhaupt noch am Leben sind. Telefonkontakte lassen sich nur sehr se...

ndPlusRosi Blaschk

Karl-Marx-Allee am Wochenende Ostmarkt-Festmeile

ND-Foto: Burkhard Lange Andrang vor den Scharfensteiner Kühlschränken Himmel und Menschen - am Wochenende war die Karl-Marx-Allee im Stadtbezirk Friedrichshain wieder zu einer der meistbesuchten Einkaufsmeilen geworden. Der 1. Berliner Ostprodukte-Markt zog weit mehr als Hunderttausend von überall her an, die sich auf bewährte Erzeugnisse von einst besannen, oder die wissen wollten, was die Betrie...

MUSIK

Babelsberger Par k/ Strandbad, an der Humboldtbrücke: Potsdam Roots Festivals (2.-5.9.) - umsonst & draußen: Mit Ron Kavana & „Alias“ (Irish Folk), der Oyster Band (GB), Taraf de Haidouk (Rumänien) + Ivo Papasov (Klarinette, Bulgarien) sowie Ramba Samba, IG Blech und Abdourahmane Diop & Griot Jazz Company (Konzerte jeweils gegen 20 Uhr) Cafe Uhland Bistro . Uhlandstr. 129, ...

BÜHNEN

bar jeder Vernunft , im Spiegelpalast an der Freien Volksbühne, Schaperstr. 24, Wilmersdorf, Tel. 883 15 82: Mo: „Die Wiederkäuer - une soirSe re'creative“ - mit Wolfram Berger, Ueli Jäggi und Jürg Kienberger (21 Uhr). „Nachtsalon“ (23 Uhr) Mi: f angonacht (23 Uhr) Berliner Figurentheater . Yorckstr. 59, Kreuzberg, Tel. 786 98 15: Di-Do: „Der kleine Häwelmann“ (...

FÜHRUNGEN

Bodemuseum . Bodestr. 1-3, Mitte: Mi/ Do: „Islam was ist das? Eine Entdeckungsreise im Museum (Mi/ Do 10 + 11.30 Uhr). Führung im Ägyptischen Museum (Do 16 Uhr) DEFA-Studios Potsdam-Babelsberg, August-Bebel-Str. 26-53: Mo-Do: Führungen (zw. 10-17 Uhr) Gemäldegalerien (begrenzte Teilnehmerzahlen!): Do: Führung in Dahlem: „Natur als Kunst - Landschaften in der Malerei des 15. bis 18. Jah...

Seite 9

Organisiertes Verbrechen breitet sich aus

Magdeburg (Reuter). Das organisierte Verbrechen breitet sich nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden auch in den neuen Bundesländern aus. „Bei der Autoverschiebung gibt es auch im Osten schon eindeutig mafiose Strukturen“, sagte der Chef des Bundeskriminalamtes (BKA), Hans-Ludwig Zachert, am Freitag nach einem Treffen mit den Leitern der Landeskriminalämter in Magdeburg. Auch im Imm...

Interessse an Akteneinsicht bleibt hoch

Chemnitz (dpa). Das Interesse der Ostdeutschen an Einsichtnahme in die Akten des früheren Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) ist nach wie vor ungebrochen. Monatlich gingen durchschnittlich 75 000 Anträge auf Akteneinsicht bei den Außenstellen und in der Zentrale der Gauck-Behörde ein, sagte der Direktor beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DD...

Hilfe, wenn „die Zukunft zu Grabe getragen“ wurde

Hamburg (epd-Morell). Mehr als 12 000 Kinder und Jugendliche sterben jährlich in der Bundesrepublik bei der Geburt oder durch , Krankheit, Unfall und Selbstmord. 192 waren es im vergangenen Jahr allein in Hamburg. „Verwaiste Eltern“ heißt ein Verein in der Hansestadt, der die Angehörigen in ihrer Trauer begleiten will. Angeboten werden Gesprächsgruppen, in denen Eltern und Geschwister ...

Weniger Interesse am Theologiestudium

Hannover (epd). Immer weniger junge Menschen wollen in der evangelischen Kirche Pfarrerinnen und Pfarrer werden. Seit dem Höchststand von mehr als 11 000 Theologiestudierenden Mitte der achtziger Jahre sei ihre Zahl kontinuierlich gesunken, teilte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) jetzt mit. Sie liege 1992 in den alten Bundesländern bei 7 500, in Ostdeutschland bei 1 OOO.Bei der EKD rec...

Inifalschen Film?

Wer die Debatte um die Rostocker Krawalle verfolgt, glaubt, im falschen Film zu sein. „Das hat mit Nazitum nichts zu tun“., verkündet Peter Voß vom „ heute-j ournal“ - während DVU-Mitglieder in RTL Plus mit ihren Steinwürfen und Molotow-Cocktails der Brandnacht prahlen. Für Ministerpräsident Seite ist klar: Es waren „dieselben wie in Brockdorf oder vor NATO-Kasernen&l...

Symbol für Renaissance des Nationalsozialismus?

Die für den 7.September in Stuttgart geplante Veranstaltung der FDP mit Jörg Haider ist eine bundesweite Premiere: Bisher war der Österreicher in Deutschland nur von der CSU eingeladen worden. „Offener Antisemitismus, Ausländerhaß, zahllose Entschuldigungen für die Verbrechen der Nazis gehören zum festen Bestandteil seiner Wahlkampf reden“, faßte die Frankfurter Rundschau das politisch...

Arroganz der Westgrünen uns gegenüber hat zugenommen

Vor einigen Wochen gründeten ostdeutsche Mitglieder der Grünen eine Integrationsbewegung. Machtinteressen, Wahlarithmetik und Strömungskämpfe machten es nach Meinung der damals 18 Unterzeichnerinnen notwendig, sich stärker zu artikulieren, um nicht länger Anhängsel der „Mutterpartei“ zu sein. Inzwischen sind es mehr als 50 Unterstützerinnen, die am 12. September in Berlin debattieren w...

Seite 10

Resonanz war super

„Lieber 'n Dach über'm Kopp“ - unter dem Motto hat SCOT in Oranienburg bei Berlin zum 2. Mal eine Eigenheimmesse organisiert. Wie war deren Verlauf? Sehr gut. Am ersten Tag gleich setzte der Besucherstrom ein, auch am Sonntag hielt der Besucherandrang trotz des schlechten Wetters an. Also, die Resonanz war super....

Tödlicher Unfall

Inzell (dpa). Der 21 Jahre alte Eisschnelläufer Rene Flade vom SC Berlin ist bei einer Bergtour im Berchtesgadener Land tödlich verunglückt. Die Bergwacht Inzell fand den Langstreckler und Teilnehmer der letzten EM tot neben einem Steig in der unteren Hälfte eines gefährlichen Bergmassivs mit vielen Steilabstürzen, das sich direkt hinter dem Eisstadion erhebt....

In Zahlen ausgedrückt?

Wir hatten über 20 000 Besucher. Das ist für eine Regionalmesse sehr viel. Von den 135 Ausstellern wurden zahlreiche Verträge abgeschlossen. Das Messenachfolgegeschäft wird entsprechend groß sein, besonders beim Verkauf von Häusern. Vor allem kleine Firmen nutzten die Möglichkeit, um an Ort und Stelle Verkaufsangebote zu unterbreiten, so bei Öfen, Badeinrichtungen, Gartenmöbeln und Garagen....

SCC-Staffeltriumph

Der SC Charlottenburg Berlin (SCC) gewann im Rahmen der Mehrkampf-Meisterschaften alle drei Staffel-Wettbewerbe. Den Triumphzug in Ahlen eröffneten die Männer mit dem Gewinn der 4 x 800 m. Auch der Erfolg der SCC-Herren mit Europameister Jens-Peter Herold als Schlußläufer über 4x1 500 m fiel sehr deutlich aus. Außerdem verteidigten die SCC-Damen souverän ihren Vorjahres-Titel über 3 x 800 Meter....

Drei Wochen zu spät: Bubkas 31. Weltrekord

Padua (dpa). Der Urkainer Sergej Bubka stellte am Sonntag abend beim internationalen Sportfest in Padua seinen 31. Stabhochsprung-Weltrekord auf. Mit 6,12 m verbesserte er seine alte Bestmarke vom 13. Juni in Dijon um einen Zentimeter. Bubka rehabilitierte sich mit diesem Weltrekord für sein Scheitern vor drei Wochen bei den Olympischen Spielen in Barcelona, wo er bereits bei der Anfangshöhe hänge...

Steuerung und Kontrolle sind unabdingbar

Keynes Kritik hat nichts an Aktualität eingebüßt. Wenn wir heute die chronische Krankheit Massenarbeitslosigkeit heilen, wenn wir die industrielle Produktion unter ökologischen Gesichtspunkten realisieren wollen, geht dies nur über jene Steuerung und Kontrolle der wirtschaftlichen .Prozesse, die schon Keynes anmahnte. Auch die chronische Krankheit Massenarbeitslosigkeit zerstört längerfristig den ...

Generalprobe für Marathon

Berlin (dpa). Romuald Krupanek aus Wroclaw (Polen) und die für den SC Charlottenburg Berlin startende Larissa Timkina aus der Ukraine gewannen am Sonntag den 20-km-Straßenlauf von Berlin. Der Pole benötigte 1:04:28 h und verwies Burkhard Frisch (1:04:55) und Burkhard Schikora (beide SCC/l:05:19) auf die Plätze zwei und drei. Larissa Timkina gewann in 1:15:12 h vor Silvia Wilhelm (SCC/1.17:32) und ...

MARKUS ZORNOW

Heilung der chronischen Krankheit braucht Verstand

Selbst Bundeskanzler Kohl, der eingestandenermaßen von Wirtschaft nicht viel versteht, räumt ein, daß die Massenarbeitslosigkeit zu den unerledigten Problemen seiner Regierung gehört. Im Westen war sie in den 80er Jahren real nie unter 2 Millionen gefallen. Infolge der aktuellen Krise auf dem Weltmarkt steigt sie wieder an. Mit der Zerstörung der Wirtschaft in den neuen Bundesländern hat dieses Sc...

Ergebnisse

Männer: 100 m (0,2 m Rückenwind): 1. Adeniken (Nig) 10,12, 2. Christie (GB) 10,15, 3. Surin (Kan) 10,22. 200 m: 1. Bates 20,13, 2. Drummond (beide USA) 20,43, 3. da Silva (Bra) 20,53. 800 m: 1. Tanui 1:45,05, 2. Kiprotich (beide Ken) 1:45,25, 3. Sharpe (GB) 1:45,32. 1 500 m: 1. Kirochi (Ken) 3:32,49, 2. Cacho (Spa) 3:32,98, 3. Spivey (USA) 3:33,04. 11. Baumann (Leverkusen) 3:40,13. 5 000 m: 1. Kip...

Also, rundum zufrieden?

Wir hoffen, daß wir ein größeres Gelände bekommen. Es war recht eng in der Halle. Auch die Parkfläche könnte erweitert werden sowohl für Aussteller als auch Besucher. Am Wochenende waren die Straßen verstopft, was zusätzliche Probleme für die Anreisenden mit sich brachte. Auf der 1. Messe gab es eine Spendenaktion Wie im vergangenen Jahr wurde auch diesmal eine Spendenaktion von SCOT mit einer Ein...

Späte Revanche auf Luxusyacht

Belgrad (ADN). Die Neuauflage des Schach- Weltmeisterschaftskampfes von 1972 zwischen Bobby Fischer (USA) und dem jetzt in Frankreich leben Russen Boris Spasski soll auf einer nicht-jugo-, slawischen Luxusyacht in den internationalen Gewässern der Adria stattfinden. Das meldete die Belgrader Zeitung “Vecernje Novosti“ am Wochenende. Mit seinem Comeback, als dessen Austragungsort eigent...

Ost-Bürger zahlen bei Benzin kräftig drauf

Bonn (ADN/ND). Wie Untersuchungen und Befragungen ergaben, kostet bleifreies Benzin in Ostdeutschland im Durchschnitt sechs Pfennig mehr pro Liter. Teilweise liegen die Unterschiede sogar bei zehn Pfennig. Dafür machen die Mineralölgesellschaften vor allem den mangelnden Wettbewerb und die hohen Kosten für den Aufbau eines flächendeckenden Versorgungssystems verantwortlich. Au-ßerdem verteuere der...

Frankfurt stürzte Bastion

Berlin (dpa). In der Judo-Bundesliga erweisen sich die beiden Ost-Starter JC 90 Frankfurt/Oder und 1. SC Berlin in der Gruppe Nord sowie die Süd-Gruppen-Vertreter MTV Ingolstadt und TSV Abensberg als unbezwingbar. Nach der Sommerpause gewannen die Frankfurter am fünften Kampftag im Spitzenkampf gegen den VfL Wolfsburg klar mit 5:2 Kämpfen (50:10 Punkte). Berlin setzte sich beim Braunschweiger JC m...

Die Veranstaltung geriet zur Farce

Ahlen (sid). Vier. Wochen nach Olympia geriet die Deutsche Mehrkampf-Meisterschaft zur Farce. Sechs Asse fehlten wie Weltmeisterin Sabine Braun (Wattenscheid) oder stiegen aus wie Seoul-Olympiasieger Christian Schenk. 6 147 Punkte reichten Birgit Clarius (Ingolstadt) zum zweiten Siebenkampf-Titel vor Beatric Mau (Hannover/6 022), 7 992 Zähler Stefan Schmid (Karlstadt) beim Sieg über Norbert Lampe ...

Keine Selbststeuerung durch Marktkräfte

Massenarbeitslosigkeit ist ein Strukturproblem, das die Entwicklung der kapitalistischen Länder seit jeher begleitet. „Die hervorstechenden Mängel der Wirtschaftsgesellschaft, in der wir leben, liegen in ihrem Versagen bei der Schaffung von Vollbeschäftigung und in ihrer willkürlichen und ungerechten Verteilung von Wohlstand und Einkommen.“ Diese Kritik stammt nicht aus marxistischer F...

Zwischen Disteln und Palmen

„Afrikaner haben eine Eigenschaft, die ich besonders mag: Sie bleiben stets Kinder, wenn es um Spiel und Sport geht.“ Holger Obermann ist zu glauben. Der Sportjournalist, Fußballer und Trainer sieht sich vor allem als Entwicklungshelfer in den Ländern der dritten Welt. In Asien und Westafrika hat er sich selbstlos in den missionarischen Dienst gestellt. Sein Engagement wurde von der De...

Hering machte 1991 einen kräftigen „Schwimmstoß nach vorn“

Zum ersten Mal liegen die Daten für den Fischverbrauch in allen 16 Bundesländern vor, wenn auch noch nicht bis ins Detail. Aus dieser Übersicht für 1991 ergibt sich ein Pro-Kopf-Verbrauch der Deutschen von 14,2 Kilogramm. Ein sehr gutes Ergebnis, wie das Fischwirtschaftliche Marketing-Institut (FIMA) Bremerhaven feststellt. Ein scheinbarer Widerspruch aber zu 1990, wo rund 14,5 Kilogramm je Kopf v...

Auf drittem Weg zu neuer Prosperität

Keynes selbst hat nie verhehlt, daß er in der Verbindung von Privatkapitalismus und Gemeinwirtschaft die Lösung der zukünftigen gesellschaftlichen Probleme sieht. Mit Staatssozialismus und Faschismus konfrontiert, plädiert Keynes für eine Politik des dritten Weges: „Die autoritären Staatssysteme von heute scheinen das Problem der Arbeitslosigkeit auf Kosten der Leistungsfähigkeit und der Fre...

Grand-Prix-Zirkus zermürbt seine Athleten

Angeschlagen wanken die meisten Stars von Olympia dem Finale des Leichtathletik-Grand-Prix entgegen. Eine Woche vor dem Turiner „Zahltag“ konnte beim Grand-Prix in Brüssel von den Olympiasiegern nur Heike Drechsler (Jena) mit ihrer Siegbeständigkeit imponieren. Bei seiner dritten Niederlage nach Barcelona wurde Dieter Baumann (Leverkusen) über 1 500 m in 3:40,13 min als Elfter zum Hint...

Seite 11

Ein Todesopfer und 13 Verletzte

Dresden (sid/ADN). Ein Todesopfer und 13 zum Teil schwer verletzte Personen unter Anhängern von Dynamo Dresden hat ein schwerer Busunfall auf der Autobahn gefordert. Das Unglück ereignete sich in der Nacht zum Sonntag auf der Rückreise von München. Der mit 45 Dresdner Fans besetzte Bus war während der Rückfahrt auf der Autobahn von Eisenach nach Dresden aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbah...

Häßler fällt für

Hiobsbotschaft für den AS Rom und Bundestrainer Berti Vogts: Nationalspieler Thomas Häßler muß wegen einer Knieverletzung etwa einen Monat pausieren und fehlt der deutschen Auswahl bei der EM-Revanche am 9. September in Kopenhagen gegen Dänemark. Nachholespiele in der NOFV-Amateur-Oberliga Süd: FSV Hoyerswerda - Wismut Gera 2:0, FC Mei-ßen - Funkwerk Kölleda 2:0, Der Deutsche Damen-Meister TSV Sie...

HEINZ SCHUMACHER

Ruf der Klubs: Ausländer rein

nehmer am Tabellenende. Und am Mittwoch kommt Tabellenführer Bayern München nach Köln. Gelänge ein Sieg, stünde der angebliche Versager Berger plötzlich wieder als Held da. So schnell geht's. Dafür lassen es andere an Deftigkeit nicht fehlen wie Trainer Osieck vom VfL Bochum: „Ich hatte das Gefühl, daß unsere Truppe sich in die Hosen macht.“ Im Hinblick auf das Dienstagspiel gegen Werd...

Mittler hielt mper, aber erste Niederlage

München (sid/ND). Mit minimalem Einsatz das Maximum errreicht. Der FC Bayern München ist auf dem besten Weg zu alter Klasse. Dank einer starken zweiten Halbzeit besiegte der Rekordmeister den 1. FC Dynamo Dresden verdient mit 3:1 (0:0) und verteidigte damit die Tabellenspitze. Nach ihrem dritten Spiel sind die Münchner als einzige Mannschaft ohne Punktverlust. Eine Halbzeit lang präsentierte sich ...

Das Oberhaus als „Villa Kunterbunt“

Die Bilder des Tages kamen aus der Provinz. Eine halbe Stunde vor Spielbeginn schwebte Franz Beckenbauer per Hubschrauber im Ludwigspark zu Saarbrücken ein. Der Kaiser kam, um Sohn Stefan bei der Arbeit zuzusehen. „Spielt Ihrer denn“, fragte Schalkes Präsident Eichberg andächtig. „Ich weiß es nicht“, antwortete der Vater wahrheitsgemäß und studierte die Aufstellung. „...

Im Telegrammstil

Mönchengladbach - Uerdingen 0:4: Keine 24 Stunden nach seinem Amtsantritt erlebte der neue Vorstand von Mönchengladbach seine erste Pleite mit 0:4. Völlig kopflos irrten die Gladbacher durch den eigenen Strafraum und luden die Uerdinger zum Toreschießen ein. In der 63. Minute sah der Gladbacher Schulz Gelb-Rot. Tore: 0:1 Bremser (5.), 0:2 Peschke (10.), 0:3 Bremser (42.), 0:4 Sassen (88.). Nürnber...

Beeindruckende Rostocker Serie

Der MSV Duisburg kam am Sonnabend glanzlos seinem eigenen Aufstiegsanspruch näher. Der erklärte Topfavorit der 2. Bundesliga erklomm nach einem mühevollen 1:0 über den Chemnitzer FC für 24 Stunden erstmals die Tabellenspitze. Tags darauf preschte der SC Freiburg mit einem souveränen 5:1 beim FC Homburg aber wieder nach vorn, so daß das Kopfan-Kopf-Rennen beider Teams anhält. Dranbleiben ist die De...

Seite 12

Bullmann kontra Balz

Goldbach (sid/ND). Vizemeister RWG Mömbris-Königshofen deklassierte zum Auftakt der Ringer-Bundesliga Mitfavorit KSV Witten mit 27,5:6,5 Punkten. Goldbach rang den SC Luckenwalde mit 19:6 nieder. Dabei besiegte im ungewohnten Schwergewicht des griechisch-römischen Stils Olympiasieger Maik Bullmann den Olympiazweiten im Freistil, Heiko Balz. Schifferstadt gewann bei Neuling KSV Elgershausen ebenso ...

Nur eine kam durch: Rittner

Hamburg (dpa). Eine kam durch: Barbara Rittner steht als einziges deutsches Tennis-As im Finale eines der fünf Turniere des Wochenendes, die als Generalproben für die US Open gelten. Die 19jährige aus Leverkusen profitierte am Samstag im Halbfinale in Schenectady nach dem mit 6:1 gewonnenen ersten Satz von der Aufgabe der Amerikanerin Marianne Wendel. Die Heidelbergerin Anke Huber stand in San Die...

Hitzeschlacht an Martinek

Dresden (dpa). Veronika Martinek hat ihre eindrucksvollen Vorstellungen bei den 79. nationalen deutschen Tennis-Meisterschaften in Dresden mit dem Titelgewinn gekrönt. Am Samstag bezwang die Heidelbergerin die Stuttgarterin Christina Singer in zwei Sätzen klar mit 7:5, 6:0. Die 20jährige zeigte besonders im zweiten Satz ihrer um vier Jahre älteren Kontrahentin deutlich die Grenzen. Mit unglaublich...

Hübner wieder auf Titelkurs

Valencia (sid/ND). Michael Hübner aus Chemnitz steuert bei den Rad-WM in den nicht-olympischen Diziplinen im spanischen Valencia wieder auf Goldkurs. Der 33jährige erreichte problemlos das Viertelfinale am Montag. In der Qualifikation fuhr er in 10,625 s für die letzten 200 m Bestzeit, setzte sich dann im Achtelfinallauf in 10,871 s gegen den Italiener Vincenzo Ceci und den Dänen Brian Dandanell d...

Müde Olympiasieger in den Kanus

Essen (dpa). Einige Olympiasieger zeigten am Wochenende „null Bock“ auf Titel und Medaillen beim nationalen Championat der Kanuten in Essen. Nicht so der Berliner Oliver Kegel und die Essenerin Katrin Borchert. Sie zogen sich trotz abfallender Formkurve mit vier bzw. drei Titeln glänzend aus der Affäre. Für den Berliner war es bereits das 20. Gold bei Deutschen Meisterschaften. „...

Ich küsse heut Ihr Pferd, Madame.

Nein, keinen Kuß der ganzen Welt. Diesmal nur ein Druck auf die weichen Nüstern von Top Ten, mit dem Regina Molenda aus Köln den ersten von drei Läufen beim Hoppegartener Lady-Cup gewann. Die Quote für den Sieger 25:10 - dafür den Kuß. Erst beim genaueren Hinsehen bemerkte der Besucher, daß es sich diesmal bei den kleinen, buntbedreßten, weißbehosten Jockeys um Reiterinnen handelt. Klein und leich...

Ralf Schumann gewann wieder, wollte aber mehr

München (dpa/ADN). Die deutschen Sportschützen feierten beim Weltcup-Finale auf der Olympia-Anlage in München-Hochbrück durch die Olympiasieger Ralf Schumann (Merchweiler) mit der Schnellfeuerpistole und Michael Jakosits (Homburg) auf die Laufende Scheibe Gesamtsiege. Lieselotte Breker (Steinheim) mit der Sportpistole und Hannes Hirschvogel (Polling) mit dem Luftgewehr verpaßten als Zweite den gro...

Erster Grand-Prix-Sieg fiir Schumacher

Spa-Francorchamps (dpa/ND). Michael Schumacher hat seine Bilderbuchkarriere in der Formel 1 am Sonntag beim Reifen-Roulette in Spa-Francorchamps mit dem ersten Grand-Prix-Sieg gekrönt. Der 23jährige Kerpener, der als dritter Deutscher nach Wolfgang Graf Berghe von Trips (1961) und Jochen Mass (1975) die oberste Stufe des Siegertreppchens erklomm, setzte sich beim Großen Preis von Belgien, dem 12. ...