Ausgabe vom 05.08.2000

Seite 1

NPD provoziert mit Demoaufruf

Hamburg (dpa/ND). Die rechtsextreme NPD hat mit einer politischen Provokation auf die Diskussion um ein Verbot der Par tei reagiert. Sie will am 27 Januar 2001 - dem Gedenktag der Nazi-Opfer - am Brandenburger Tor in Berlin gegen das geplante Holocaust-Mahnmal protestieren. Politiker verlangten umgehend eine Verschärfung der Versammlungsverbots. Berlins Innensenator Eckart Werthebach (CDU) wertete...

BBI Flutkatastrophe macht Douala zum Sumpfgebiet

Nairobi (dpa/ND). Etwa 2,8 Millionen Menschen im Süden Kameruns sind durch eine schwere Flutkatastrophe von Obdachlosigkeit bedroht. In der Handelsmetropole Douala haben die seit drei Tagen andauernden Regenfälle nach Angaben des britischen Radiosenders BBC bereits ein Drittel aller Gebäude beschädigt oder zerstört. Über die tatsächliche Zahl derer, die ihr Dach über dem Kopf verloren haben, herrs...

Gysi setzt sich für Aufklärung ein

Berlin (ddp/ND). Der PDS-Fraktionsvor sitzende Gregor Gysi plädiert dafür, auch auf Leute aus dem rechten Lager zuzugehen. Letztlich helfe da nur Aufklärung, sagte Gysi am Freitag in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur ddp in Berlin. Man sollte um jeden Einzelnen kämpfen und versuchen, «ihnen klar zu machen, dass der Rechtsextremismus keine einzige Lösung für gesellschaftspolitische Probleme...

Nazi vermutete Obdachlose und zündete Haus an

Schon wieder wurde der Ruf der Ostseeküste als angenehmes Ferienziel beschädigt. In Wismar geschah bereits der vierte Überfall auf Obdachlose. Berlin (ND). In einem Wismarer Haus wurde am Freitagmorgen mit einem Brandbeschleuniger Feuer gelegt. Bei dem Gebäude handelt es sich um eine seit längerer Zeit leer stehende Kindertagesstätte. Der kurz darauf verhaftete Brandstifter hatte in dem Haus Obdac...

«Munition» von «oben»

Erstaunlich, dass sich der gestandene Antifaschist Gerhard Zwerenz noch darüber wundern kann, wenn in einer ARD-Gesprächssendung über die Eskalation neofaschistischer Gewalt «kein einziges Mal das Wort Antifaschismus fiel». Hat er nicht mitbekommen, dass da einer mit in der Runde saß, dessen Behörde wesentlich dazu beigetragen hat, dieses Wort fast auf den Index zu setzen? Antifaschismus ist, wenn...

Seite 2

rw Atomarer Virus noch nicht besiegt

? Am Sonntag jährt sich zum 55. Mal die atomare Zerstörung Hiroshimas durch die USA. Auch zu schlimmsten Kalten- Kriegs-Zeiten wurden keine Kernwaffen eingesetzt. Heute gibt es zahlreiche Ver träge zur nuklearen Rüstungskontrolle und Abrüstung. Ist die atomare Gefahr gebannt? Keineswegs. Im Gegenteil: Die Atommächte setzen wieder verstärkt auf atomare Abschreckung. So hat Russland zu Jahresbeginn ...

Seite 3

lange Leitung von Zweckverbänden

Beifall von Betroffenen wellte Land. Der Ort. Um die Kirche gedrängte Bauernhöfe, die sich bördetypisch hinter hohen Mauern verschanzen, Einfamilien-Typenhäuser, ein wenig Stuck. Eine Bier-Zapfstelle (geschlossen), ein Frisör (geöffnet), ein Beerdigungsinstitut (bei Bedarf). Unter der Eiche, die sich vor dem frisch getünchten Bürger haus ausbreitet, ein Brunnen. Die Idylle trügt. Im Bürgerhaus sit...

Man muss nur wollen ...

? Angesichts zunehmender rechtsextremistischer Überfälle haben Sie gefordert, es müsse ein Ruck durch die Bevölkerung gehen. Längst geschehen: Als Rechtsruck. Ich meinte natürlich etwas ganz anderes. Wir brauchen einen Ruck - oder besser einen Schulterschluss - gegen die rassistischen Verbrecher und Ewiggestrige, die das gesamte Land in Misskredit bringen. Es geht lange nicht nur um Angriffe auf A...

Seite 4

Bildredakteurin/Bildredakteur

für ein befristetes Arbeitsverhaltnis zum geltenden Haustarif. Voraussetzungen sollten Standard-PC-Kenntnisse, geübter Umgang mit Bildagenturen und Erfahrungen mit Bildbearbeitungsprogrammen (Photoshop oder andere) sein. Ihre Bewerbung erbitten wir bis zum 11 August 2000 an: Neues Deutschland, Chefredaktion, Alt Stralau 1-2,10245 Berlin...

? Radcke will zurück zur GAL

Hamburg (dpa/ND). Die ehemalige Grünen-Vorstandssprecherin Antje Radcke will erneut an die Spitze der Hamburger Grün- Alternativen Liste (GAL). Sie werde am 9 September für einen der beiden Sprecherposten kandidieren, kündigte die Par teilinke an. Radcke war im Juni nach einem Streit über den Atomkurs der Partei nicht wieder für den Bundesposten angetreten. In Hamburg stand Radcke zwischen 1996 un...

? Gysi zu seiner Polit-Zukunft

Berlin (ddp). Der PDS-Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi will möglicherweise auch im Jahr 2002 wieder für den Bundestag kandidieren. Gysi sagte am Freitag in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur ddp: «Natürlich habe ich gesagt, dass ich für den Bundestag 2002 nicht neu kandidieren will. Aber diese Aussage ist nicht ganz so definitiv, wie mein Entschluss, definitiv nicht mehr für den Fraktionsvo...

? BGH begrenzt Einbett-Zuschlag

Karlsruhe (dpa/ND). Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die teilweise drastischen Zuschläge der Krankenhäuser für die Unterbringung in Ein- und Zweibettzimmern begrenzt. Die Richter entschieden am Freitag auf eine Klage des Verbandes der privaten Krankenversicherung, dass die Zuschläge nicht in einem Missverhältnis zu den Leistungen stehen dürfen. Der Verband hatte vom Landkreis Hannover als Krankenha...

? Arsen-Fabrik im Vorharz

Osterwieck (ddp/ND). Die Astron AG will in Osterwieck (Sachsen-Anhalt) für 100 Millionen Mark eine Arsen-Fabrik errichten. Der hochgiftige Stoff wird für die Chip- und die Handy-Her Stellung benötigt. Der Stadtrat der Vorharz-Gemeinde sprach sich am Donnerstagabend für die Fabrik mit 70 Beschäftigten aus. Zugleich lehnte das Gremium mit neun zu vier Stimmen die Rechtmäßigkeit eines Bürgerbegehrens...

? Neuer Streit um Ostförderung

Dresden/Stuttgart (dpa/ND). Zwischen Ost und West ist eine neue Debatte über die Ost-För derung entbrannt. Sachsen wies den baden-württembergischen Vorstoß zurück, die Förderung nach Auslaufen des Solidarpak tes zu beenden. Die Notwendigkeit der Fortführung des Solidarpaktes auch nach 2004 sei nicht mehr strittig, sagte Finanzminister Georg Milbradt (CDU). Darauf hätten sich Bundesregierung und Mi...

? Schily streicht Familienbonus

Berlin (ddp/ND). Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) will künftig stärker kinderreiche Familien statt verheiratete Beamte fördern. Im Rahmen der Modernisierung der Besoldungsstruktur sollen Beamte, die neu eingestellt werden und künftig heiraten, nicht mehr den so genannten Verheirateten-Zuschlag von rund 180 Mark im Monat erhalten. Wie das Ministerium am Freitag weiter mitteilte, bleibt der Zus...

? Neue Vorwürfe gegen Koch

Wiesbaden (Reuters/ND). Bei den ersten Zeugenvernehmungen vor dem Untersuchungsausschuss in der Finanzaffäre der CDU in Hessen sind am Freitag neue Vorwürfe gegen den hessischen Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Roland Koch laut geworden. Ein CDU- Wirtschaftsprüfer räumte ein, Koch habe im Dezember 1999 den Rechenschaftsbericht seiner Partei nur mit dubiosen Mitteln an den Wirtschaftsprüf...

? Schreiber-Spende aus Panzerdeal?

Augsburg/Berlin (dpa/ND). Die Augsburger Staatsanwaltschaft geht nach dpa-Informationen davon aus, dass die Millionenspende des Waffenhändlers Karlheinz Schreiber für die CDU aus dem Panzergeschäft mit Saudi-Arabien stammt. Die Anklagebehörde stellt die hohen Provisionszahlungen des Thyssen-Konzerns an Schreiber und zwei Thyssenmanager für den Verkauf von 36 Panzern an Saudi-Arabien 1991 in einen ...

Mahnzentrum im früheren DDR-Staatsrat

Berlin (dpa/ND). 50 Jahre nach der Ver kündung der «Charta der Deutschen Heimatvertriebenen» am 5. August setzt sich der «Bund der Vertriebenen (BdV)» mit Nachdruck für die Einrichtung eines Mahnzentrums in Berlin ein. Das Zentrum solle die Vertreibungen des 20. Jahrhunderts nicht nur von Deutschen darstellen und damit «den Versöhnungsweg der Charta» fortsetzen, sagte die BdVPräsidentin Erika Stei...

Verdächtiger mit Nazi-Kontakten

Düsseldorf (dpa/ND). Der als Bombenleger von Düsseldorf verdächtigte 34 Jahre alte Geschäftsmann hatte Kontakt zu rechten politischen Kreisen, bestätigte die Polizei am Freitag. Der Militaria-Händler soll Verbindungen zu NPD und DVU unterhalten haben. Dennoch warnte ein Polizeisprecher vor einer Vorverurteilung des Mannes: Es gebe keinen dringenden Tatverdacht gegen den Beschuldigten. Bei der Durc...

Wurfsterne künftig verboten

Berlin (dpa/ND). Das Waffenrecht in Deutschland wird erheblich verschärft. So müssen künftig Waffen bei Vererbung durch ein technisches Blockiersystem unbrauchbar gemacht werden. Für Gas- und Schreckschusswaffen wird ein «kleiner Waffenschein» eingeführt und Wurfsterne werden ähnlich wie Spring- und Fallmesser gänzlich verboten. Dies sieht ein Gesetzentwurf vor, den Bundesinnenminister Otto Schily...

nssm Gefahr für letzten Großbetrieb in Halle

Halle (dpa/ND). Die Zukunft des Waggonbau Halle-Ammendorf ist nach Ansicht der Industriegewerkschaft Metall massiv in Gefahr. Grund sei das Fehlen von Anschlussaufträgen für 2001. Etwa 700 der derzeit rund 940 Arbeitsplätze ständen spätestens ab Mitte nächsten Jahres auf der Kippe, teilte Günter Meißner, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Halle, am Donnerstag nach einer Betriebsver Sammlung mit. Di...

Absage Müllers an den Mittelstand

Hannover (dpa/ND). Bundeswirtschaftsminister Werner Müller (parteilos) sieht derzeit keinen Spielraum, den Mittelstand steuerlich weiter zu entlasten. Der großen Mehrheit mittelständischer Unternehmen komme die beschlossene Steuerreform mit Entlastungen von 30 Milliarden Mark zugute. «Forderungen nach einer noch deutlicheren Steuersenkung halte ich für unseriös», sagte Müller am Freitag in Hannove...

DaimlerChrysler stößt ADtranz ab

Stuttgart/Berlin (dpa/ND). Mit dem Ver kauf der verlustreichen Bahntechnik tochter ADtranz konzentriert sich DaimlerChrysler endgültig auf das weltweite Fahrzeuggeschäft. Der kanadische Luftund Bahntechnikkonzern Bombardier wird mit ADtranz zum weltgrößten Her steller von Eisenbahnen und Waggons. Wie DaimlerChrysler am Freitag mitteilte, beträgt der Kaufpreis 790 Millionen Euro (1,54 Milliarden Ma...

Seite 5

? Rebellen auf Fidschi verhaftet

Wellington (dpa/ND). Im südpazifischen Inselstaat Fidschi geht das Militär weiter gegen die Rebellen vor. Wie der neuseeländische Rundfunk am Freitag berichtete, nahm die Armee auf der nördlichen Insel Vanua Levu 80 Anhänger von Rebellenchef George Speight fest. Bei der Ak tion sei am Donnerstag auch einer der Aufständischen erschossen worden, sagte Major Howard Politini....

? Indios setzen Schutzzone durch

Rio de Janeiro (dpa/ND). Die Caiapo-Indianer im Amazonasgebiet Brasiliens haben mit einer spektakulären Geiselnahme die Abgrenzung ihres Lebensraumes in einer Schutzzone durchgesetzt. Die staatliche Indiobehörde Funai teilte am Freitag mit, man wolle noch im Laufe des Tages mit der Absteckung der Grenzen des 1,85 Millionen Hektars großen Reservats im nördlichen Urwaldstaat Para beginnen. Im Gegenz...

? Schärferes Ausländerrecht

Madrid (dpa/ND). Die spanische Regierung hat am Freitag ein strengeres Ausländergesetz ver abschiedet, das vor allem die bisher geltenden Rechte illegaler Einwanderer beschneidet. Die Bestimmung, wonach illegale Immigranten nach zwei Jahren das Recht auf eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen, soll gestrichen werden. Die Ausweisung widerrechtlich in Spanien lebender Ausländer soll mit dem neuen Gese...

? Air France zahlt an Angehörige

Paris (dpa/ND). Zehn Tage nach dem Absturz der Concorde mit 97 Deutschen unter den 113 Opfern bereitet die Fluggesellschaft Air France die Zahlung einer Soforthilfe in Höhe von 140 000 Franc (ungerechnet 42 000 Mark) an die Angehörigen der Opfer vor. Diese Soforthilfe werde von den Versicherungen der Gesellschaft ausgezahlt. Unter den Trümmern der am 25. Juli abgestürzten Concorde haben indes Expe...

? Selbstjustiz gegen Kinderschänder

London (dpa/ND). Etwa 200 Menschen haben in der Nacht zum Freitag in der englischen Hafenstadt Portsmouth ver sucht, einen Kinderschänder zu lynchen. Sie wurden von 50 Polizisten vertrieben, nachdem sie ein Auto angezündet hatten, von dem sie annahmen, dass es der Schwester des Kinderschänders gehöre. Der Versuch der Selbstjustiz folgt einer umstrittenen Kampagne des Boulevardblattes «News of the ...

? ETA-Anhänger fordern Anschläge

San Sebastian (dpa/ND). Anhänger der baskischen Separatistenorganisation ETA haben auf einer Kundgebung mehr Bombenterror und Attentate gefor dert. Nach spanischen Presseberichten vom Freitag versammelten die Demonstranten sich in San Sebastian, um eine Anti- ETA-Kundgebung zu stören. Die ETA-Anhänger riefen in Sprechchören: «Autobomben gegen die Repression». Sie forderten die ETA auf, die Provinz...

einzigartig

Moskau (Reuters/ND). Der russische Präsident Wladimir Putin ist nach den Worten seines Leibwächters einzigartig und hat keinen Doppelgänger. «Gerüchte über ein Putin-Double sind Quatsch», sagte der Chef des Sicherheitsdienstes des russischen Präsidialamtes, Jewgeni Murow, der Tageszeitung «Komsomolskaja Prawda». Putin ist seit seinem Amtsantritt viel im In- und Ausland unterwegs, was russische Med...

mm USA darf tief fliegen

Rom (dpa/ND). Zweieinhalb Jahre nach dem Seilbahn-Unglück von Cavalese, bei dem 20 Menschen starben, hat das oberste Gericht in Rom klar gestellt, dass es keinen Prozess in Italien geben wird. «Der Himmel über Italien ist Eigentum der USA», titelte «La Repubblica». Bei einem Verfahren in Italien sollte geklärt werden, ob die USA verpflichtet werden können, Übungstiefflüge zu stoppen. Bei dem Unglü...

? Präsidentengarde aufgelöst

Guatemala-Stadt (epd/ND). In Guatemala ist am Donnerstag (Ortszeit) die gefürchtete Präsidentengarde aufgelöst und durch eine zivile Sicherheitsgruppe von 59 Leibwächtern er setzt worden. Die Aufgabe der neuen, nicht dem Militär unterstellten Einheit ist ausschließlich der Schutz des Präsidenten und seiner Familie. Die Regierung und die Guerilla der «National-revolutionären Einheit Guatemalas» hat...

Zuge von Süd nach Nord

Seoul (dpa/ND). Nach mehr als 50-jähriger Unterbrechung sollen 2001 wieder Züge zwischen dem Norden und dem Süden Koreas verkehren. Das Ministerium für Wiedervereinigung in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul teilte am Freitag mit, man wolle im nächsten Monat mit der Instandsetzung der Transkoreanischen Eisenbahn beginnen. Die Bauarbeiten werden sich auf den etwa 20 Kilometer langen Abschnitt zwi...

als Argument

Manila (dpa/ND). Das philippinische Militär verstärkt den Druck auf die Moslem- Extremisten auf der Insel Jolo, um eine friedliche Lösung der seit 104 Tagen andauernden Geiselkrise zu erreichen. Zum ersten Mal kreisten am Freitag zwei Bombenflugzeuge vom Typ OV-10 für 30 Minuten über der Stadt Talipao, in deren Umkreis die Abu-Sayyaf-Guerilla die ver bliebenen 17 Geiseln festhält. Ein Polizei- Spr...

Organen von Regimegegnern

Santiago de Chile (dpa/ND). Wenige Tage vor Bekanntgabe des höchstrichterlichen Urteils über den Entzug der Immunität von Exdiktator Augusto Pinochet sorgt in Chile ein neuer Bericht über die Gräuel unter seinem Regime für Aufregung. Im chilenischen Fernsehen berichtete die Vereinigung der Familien der verschwundenen Häftlinge, während der Militärdik tatur (1973-90) seien die Leichen von politisch...

EE3 Bush junior verspricht starkes Militär

Philadelphia (Reuters/ND). Der Kandidat der Republikaner für das USA-Präsidentenamt, George W. Bush, will nach eigenen Angaben im Fall seiner Wahl Amt und Land erneuern. In der mit Spannung er warteten Rede zu seiner Nominierung auf dem republikanischen Parteitag in Philadelphia sagte Bush am Donnerstagabend kündigte Steuererleichterungen an sowie eine Stärkung des Militärs und den Bau des umstrit...

um UNO schweigt zu Sanktionen und Hunger

New York/Frankfurt (Main) (dpa/epd/ ND). Am Sonntag haben die Sanktionen gegen Irak ihren 10. Jahrestag. Das UNO- Hauptquartier in New York schweigt dazu. Aus diplomatischen Kreisen war am Freitag zu erfahren, dass UNO-Generalsekretär Kofi Annan persönlich um Zurückhaltung bat. Das Kinderhilfswerk UNICEF klagt indes an: Jedes fünfte Kind sei unterernährt und jeder dritte Iraker ein Analphabet. Dab...

nicht Vermittler werden

Während Barak und Arafat im Ausland um Unterstützung für ihre Positionen werben, bilden die Palästinenser schon eigene Diplomaten aus. Johannesburg/Alexandria (Reuters/ND). Im Nahost-Friedensprozess haben sich beide Seiten vorgestern um Unterstützung von außen bemüht. Dabei drang der israelische Ministerpäsident Ehud Barak in Ägypten offenbar nicht mit seinem Anliegen durch, Palästinenser-Präsiden...

Seite 6

Auch international wettbewerbsfähig

Trotz negativer Erfahrungen in der Entwicklung der LPG und Diffamierungen vor allem ihrer Leiter hat die genossenschaftliche Idee, die Idee kooperativer Formen der Produktion und Arbeit bei den Bauern in Ostdeutschland überlebt. Erfahrungen der Gemeinschaftsarbeit in Solidarität und unter Berücksichtigung sozialer Anforderungen wirken weiter. Die Landwirtschaft in Ostdeutschland hat Tritt gefasst....

? Belastungen am Rentenmarkt

Den Rentenmarkt belastet in dieser Woche der neuerliche Einbruch des Euro gegenüber dem US-Dollar. Er näherte sich wieder der 90 Cent-Marke, die erstmals Anfang Mai durchbrochen wurde. Auch vor dem Hintergrund wieder steigender Rohölpreise hat sich der Handlungsdruck für die Europäische Zentralbank, ihre Leitzinsen bald wieder zu erhöhen, verstärkt. Analysten gehen deshalb auch von steigenden Kapi...

? Euro auf Talfahrt

Getrieben von wieder optimistischeren Prognosen über das Wirtschaftswachstum in den USA begab sich der Euro in dieser Woche auf Talfahrt. Händler berichteten, dieser Trend könnte sich noch fortsetzen, wenn sich die US-Konjunk tur robuster als zuletzt angenommen entwickeln wer de. Investoren schichteten noch immer Gelder in andere Devisen um, seit der Euro wichtige technische Marken durchbrochen ha...

Steiniger Weg übers ostdeutsche Bauernland

Hauptinhalt des Ende Juni 1990 durch die Volkskammer beschlossenen Gesetzes war die Umwandlung der LPG in eingetragene Genossenschaften nach dem Genossenschaftsgesetz der BRD bzw. die Gründung bäuerlicher Wirtschaften und die Lösung der damit verbundenen komplizierten Struktur eigentums- und bodenrechtlichen Probleme. Das Anpassungsgesetz orientierte auf eine Neuordnung der Landwirtschaft nach mar...

ESO Bahn trotz Expo im Plus

Berlin (Reuters). Trotz des schlecht laufenden Geschäfts bei der Weltausstellung in Hannover hat die Deutsche Bahn AG ihren Umsatz in den ersten sechs Monaten 2000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert. Die Konzernerlöse seien um 5,1 Prozent auf 14,6 Milliarden Mark (Halbjahr 1999- 13,9 Milliarden Mark) gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag in Berlin mit. Im Personenverkehr habe sic...

EEB Noch kein Flugverbot übers AKW

München (ddp). Deutsche Atomkraftwer ke sind nach Ansicht von Umweltschützern nicht ausreichend gegen Flugzeugabstürze gesichert. Der Deutsche Natur schutzring (DNR) und sein Mitgliedsver band «David gegen Goliath» fordern die Bundesregierung daher auf, ein absolutes Flugverbot über den 19 deutschen Kernkraftwerken zu verhängen. Im Radius von 1,5 Kilometern müssten «absolute Tabuzonen» eingerichte...

BÖRSE

Obwohl es laut jüngst veröffentlichter Zahlen immer mehr Aktionäre in Deutschland gibt, präsentiert sich der hiesige Aktienmarkt derzeit labil. Zwar konnte sich der Deutsche Aktienindex (DAX) zum Wochenbeginn kurzzeitig erholen, um dann aber auf dem neuerlichen Weg nach unten die 7000 Punkte-Marke zu testen. Auch einzelne gute Unternehmensnachrichten konnten diese Entwicklung nicht aufhalten oder ...

EU-Rahmen wurde übergestülpt

Das Überstülpen der Rahmenbedingungen der EU-Agrarpolitik mit der Wirtschafts- und Währungsunion ohne Sonder und Übergangsregelungen führte zu tiefgreifenden Krisenerscheinungen in der ostdeutschen Landwirtschaft. Selbst die für eine Übergangszeit vorgesehenen Zollregelungen nach dem l.Juli 1990 konnten nicht eingeleitet werden. Der ostdeutsche Markt wurde durch die westdeutschen Lebensmittelkonze...

Angriff auf die Genossenschaften

Die vierte Novelle zum LAG (1996) war ein Angriff auf die bis dahin erfolgte Umgestaltung der Landwirtschaft in Ostdeutschland. Sie war eindeutig gegen die Agrargenossenschaften und anderen Gemeinschaftsunternehmen der Bauern, die ungeliebten Kinder des Umstrukturierungsprozesses, gerichtet. Diese Unter nehmen sollten in neue rechtliche Auseinandersetzungen mit ihren ausgeschiedenen Mitgliedern ge...

Die Techs spielen nur die zweite Geige

Was vor dem Freitag passiert, ist bloß Getöse«, winkte Bob Gasser von der Investmentbank J. P Morgan zu Wochenbeginn in New York ab. Aber der Freitag sei ein entscheidender, »kritischer Tag«. Ähnlich wie Gasser sehen viele Analysten zur Zeit in der aktuellen Talfahrt des technologielastigen Nasdaq-Indexes einen Nebenaspekt in der Börsenentwicklung. Sie konzentrieren sich vielmehr auf die Arbeitsma...

Seite 7

Frau Radisch zeigt Verständnis

Köln (ddp). Das neue Mitglied im Literarischen Quartett, Iris Radisch, zeigt Verständnis für das Verhalten ihrer Vor gängerin Sigrid Löffler. Die Auseinander Setzungen in der ZDF-Sendung seien «sehr unschön» gewesen, sagte Radisch am Donnerstag im Deutschlandfunk. Sie finde, dass Löffler im «gerechten Zorn» gegangen sei. «Ich verstehe das. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich an ihrer Stelle an...

Gerhard Schewe

Heiterkeit, die unter Tränen lächelt

Siebenundzwanzig Buchveröffentlichungen in zehn Jahren. Ein meteorgleiches Leben, kurz, funkelnd, zerrissen zwischen Ausschweifungen, Sport und Literatur. Wo verbirgt sich der wahre Maupassant?« So fragt einer der vielen Biografen des französischen Schriftstellers, der vor 150 Jahren geboren wurde und dessen Neuerscheinungen sich seine Zeitgenossen buchstäblich aus den Händen rissen. Insofern ist ...

Geburtstagsstimmung in der ersten Reihe

Von Jürgen Amendt Ein Theologe meinte einmal scherzhaft: «Selbst Gott braucht Werbung. Er hat Glocken.» Die ARD hat zwar keine Glocken, dafür hat sie aber einen Dieter Stolte, einen Gerhard Zeiler und einen Jürgen Doetz. Alle drei sind eigentlich Konkurrenten des ersten deutschen Fernsehkanals - Stolte steht dem ZDF vor, Zeiler führt den Privat-Kanal RTL, Doetz ist der Big Boss von Sat.l. Alle dre...

Seite 8

Und wann brennt s?

Zu «Schweigende Mehrheit muss sich einmischen» (ND vom 1 8.): Manchmal sollte sich die Polizei der schweigenden Mehrheit anschließen. Da berichtet am 1.8. im MDR ein Polizeisprecher lang und breit, dass Asylbewerber randaliert, mit Bierbüchsen geworfen und auf dem Marktplatz «uriniert» haben. Wann berichtet dieser Sprecher davon, dass «ordnungsliebende» Bürger für endgültige Ruhe gesorgt haben, in...

Ich jaule auf

Zu «Dröhnendes Schweigen» (ND vom 2. 8.): Ich gehöre zu den «empört aufjaulenden Ossis», die die Satire des Herrn Buchholz in erster Linie so verstehen, dass es im Osten nur neue und alte Nazis gibt und dass jeder, der die Grenze von Ost nach West überschreitet, sofort mit Baseballschlägern und natürlich von einer millionenfachen übrigen Menge mit Beifall oder zustimmendem Schweigen und einem Tran...

Gemobbte Polizisten

Zu «Bei Polizei mehr Rechtsradikale» (ND vom 1. 8): Ich weise die Behauptung der «Sprecherin des Bundesverbandes Kritischer Polizisten» Bianca Müller in aller Form zurück, wonach rund 15 Prozent der Polizisten in Großstädten mit hohem Ausländeranteil mehr oder weniger rechtes Gedankengut vertreten würden. Das ist eine unglaubliche pauschale Diffamierung, von der ich mich sehr getroffen fühle. Bian...

Q

Schacht gegen ihn wegen Mordverdachts. Malloth, der in der berüchtigten «Kleinen Festung» des Ghettos in Theresienstadt mehrere Menschen ermordet hat, lebte aber, auf Kosten des Sozialamtes, ruhig in einem Altersheim in Pullach und soll Nutznießer mehrerer Häuser in Meran (Südtirol) sein. Jedenfalls zeigt der Fall Malloth wie «eifrig» die bundesdeutsche Justiz beiträgt, Naziverbrecher ihrer gerech...

Kohl würde nur sein Denkmal putzen

Zu «Die Nation schämt sich - ich nicht» (ND vom 29./30. 7.): Kohl würde sein Denkmal als «Kanzler der Einheit» putzen, was sonst. Zwar befindet sich Gregor Gysi mit seinem Engagement für Kohls Rednerauftritt in Übereinstimmung mit Edmund Stoiber, aber im Gegensatz zum Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer, der im «Tagesspiegel» (27 Juli) mit Hinweis auf Kohls er bärmliche Rolle im CDU-Spendenskanda...

Kurt Stenger

Zinnober

Zumindest der Ort, an dem Wirtschaftsminister Müller gestern sein «Aktionsprogramm Mittelstand» vorstellte, war trefflich gewählt. Auf der Expo wird viel teurer Zinnober veranstaltet, doch begeistern tut dies wenige. Auch der rot-grüne Wirtschaftsminister pries sich und die Regierung gestern als Freund des Mittelstandes an und unterstrich dies mit einem 300-Millionen-Paket, doch die Empfänger küss...

ndPlusIngolf Bossenz

In die Wüste!

«Bald Rennen mit Elefanten?» lautete vor drei Jahren eine ND-Überschrift. Die polemische Zuspitzung ist längst von der Wirklichkeit eingeholt. Damals fand auf der Galopprennbahn Hoppegarten bei Berlin das «erste europäische Kamelrennen» statt. Vor knapp drei Wochen wur den am selben Ort Elefanten zur Volksbelustigung über die Piste getrieben. Den Zuschauern wurde beides teuer als arabische und ind...

Wolfgang Rex

Nicht in Italien

Über das Fliegen gibt es viele euphorische Aussagen. Auch die, dass die Freiheit über den Wolken grenzenlos sein soll. Nun geschah das Seilbahnunglück rund um Neujahr 1998 im italienischen Cavalese überhaupt nicht über den Wolken, eher auf blanker Erde. Die Möchtegern-Rambos der US-Luftwaffe zerschnitten bei ihren Tiefstflügen das Seil eine's Skilifts. 20 Insassen einer Gondel stürzten ab und star...

ndPlusMartin Line

Ambitiös

Freihandelsabkommen sind en vogue. Sie gelten als neoliberales Allheilmittel für Wachstum und Beschäftigung. Nun wollen auch die 14 Mitgliedsstaaten der Entwicklungsgemeinschaft im Südlichen Afrika davon profitieren. Zumindest ist das das Kalkül der Staatschefs, die eine gemeinsame Freihandelszone zum Spitzenthema ihres morgen beginnenden Gipfels erklärten. Vorbildlich an diesem Vorhaben ist Südaf...

Die Eiserne

Ehemaligen sowjetischen Diplomaten war die junge Frau mit dem exotischen Namen bis Dienstag wohl eher ein Begriff als den US-amerikanischen Republikanern. Die zeigten sich anfangs verdutzt, als ihnen die 45-jährige Afroamerikanerin beim Parteitag letzte Woche als wichtigste außenpolitische Beraterin von George W. Bush präsentiert wurde. Bei einem Wahlsieg des Republikaners hat sie beste Chancen, a...

Regress für Ärzte fällig?

? Die Ärzte haben 1999 mehr Mittel ver ordnet als erlaubt. Wie hoch ist die Über schreitung? Wir gehen davon aus, dass das Budget ungefähr um eine halbe Milliarde Mark überschritten worden ist. Trotz fehlender Zahlen aus dem Heilmittelbereich haben wir versucht, verfügbare Daten hochzurechnen, um einen Überblick zu haben. ? Warum diese Überschreitungen? Die Ursachen sind vielfältig: Verminderte Zu...

Seite 9

Teststrecke für Inline-Skater

(ddp). Nach SPD und Grünen wollen nun auch CDU und Vertreter der Auto-Lobby in Berlin einen Modellversuch für Inline-Skater anschieben. Die Teststrecke soll dabei sowohl durch breite Tempo-30-Zonen als auch geeignete angrenzende Straßen führen. Darauf verständigten sich gestern Politiker und Automobilver bände bei einer Anhörung der CDU zum Thema «Skater im Straßenverkehr»....

SPD ehrt Wilhelm Liebknecht

(ND). Zu seinem 100. Todestag am 7 August ehrt die Berliner SPD Wilhelm Liebknecht mit einer Kranzniederlegung. Sie findet statt «in Gedenken an den großen Sozialisten, der zentrale und bis heute gültige Grundpositionen der Sozialdemokratie mit geprägt hat», wie es in einer Presseerklärung heißt, und zwar am Montag um 11 Uhr auf dem Friedhof Friedrichsfelde, Eingang Gudrunstraße....

Mehr Beratung für Internet-Firmen

(ddp). Das Medienbüro Ber lin-Brandenburg fordert bessere Beratungsangebote für neue Internet-Unter nehmen. Die starke Position Berlins in der Net Economy müsse ausgebaut werden, damit sich der Standort dauerhaft einen Spitzenplatz in diesem Feld sichern könne, sagte der Berlin-Brandenburger Medienbeauftragte Bernd Schiphorst. Heute bieten mehr als 450 Firmen mit über 8000 Beschäftigten Dienstleis...

Von Janette Weiß

Künftig müssen die Berliner auf viele wichtige Leistungen und Angebote der Stadt ver ziehten. Davon betroffen sind die freien Träger der sozialen und kulturellen Infrastruktur. Grund ist das von CDU und SPD im März dieses Jahres beschlossene Haushaltssanierungsgesetz. Einige von diesem Gesetz berührte Einrichtungen werden von Grünen-Abgeordneten während der Par lamentspause aufgesucht. Beim Auftak...

Zahlungsrückstände der Krankenkassen

(ddp). Die Zahlungsrück stände der Krankenkassen belasten die hauptstädtischen Kliniken gravierend. Berliner Betriebskrankenkasse (BKK) und AOK stehen derzeit insgesamt mit rund 358 Millionen Mark bei den Kliniken in der Kreide. Mit ihrer rechtswidrigen Verfahrenspraxis gefährdeten die Kassen die bedarfsgerechte Versorgung der Bevölkerung, warnte gestern die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG)....

Umsatzsteigerungen im Bauhauptgewerbe

(ddp). Das Berliner Bauhauptgewerbe hat im Mai eine leichte Umsatzsteigerung erzielt. Insgesamt wur den von den Betrieben der Branche 528,6 Millionen Mark umgesetzt, 7,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Landesamt mitteilte. Dabei konnten die Unternehmen im Ostteil ihre Umsätze um 15,2 Prozent, die im Westteil nur um 2,7 Prozent steigern. man an der steigenden Qualität und a...

Nur nicht den Helden spielen

(ddp). Es ist schon eine Albtraum-Situation: Eine S-Bahn-Fahrt durch das nächtliche Berlin. Plötzlich erkennt etwa eine Gruppe grölender Skinheads einen Ausländer. Es beginnt mit Pöbeleien, Rempeleien folgen, gelegentlich auch Faustschläge. Die übrigen Fahrgäste schauen angestrengt aus dem Fenster. «Dabei ist der Wunsch zu helfen oftmals genauso groß wie die unmittelbare Angst davor,» weiß Krimina...

Weitere Zufahrt für Tegel gefordert

(ddp). Die Lufthansa, die Berliner Flughafengesellschaft sowie die Industrieund Handelskammer (IHK) haben eine zusätzliche Zufahrt für Busse und Taxen zum Flughafen Tegel gefor dert. Bei dem ständig steigenden Passagieraufkommen entwickle sich die Straßenzufahrt zum Airport »mehr und mehr zum Engpass«, hieß es in einem gestern veröffentlichten Schreiben an Verkehrssenator Pe- Folgen des Gesetzes a...

Karin Nölte

Vampire, wehrt Euch!

Wenn schwarze Schatten durchs fade Mondlicht schießen, am Ohr etwas Glutäugiges vorbeizischt und der Rücken sich krümmt unter den Krallen, die sich gleich bis ins Blut bohren werden, dann ist nur ein weithin missverstandenes, kleines Säugetier in seinem Element. Ein kuscheliger Herzensbrecher, den man einfach lieb haben muss, behaupten die Freunde der Fledermaus. Versuchen kann man s in der «Europ...

Kommt mit Islamkunde die Scharia auch nach Berlin?

Der Streit um den Unterricht «Islamkunde» in Berlin findet kein Ende. Gestern meldete sich der Türkische Bund in Berlin und Brandenburg - ein Zusammenschluss von 21 türkischen Verbänden - zu Wort, um auf die Gefahren aufmerksam zu machen, die mit der Anerkennung der Islamischen Föderation als Religionsgemeinschaft verbunden sind. Im Kern geht es darum, wer einen solchen Unterricht für muslimisch g...

Boot kann gefährliche Waffe sein

Ist Kriminalität auf und an Wasserstraßen wetterabhängig? Berlins Chef der Wasser Schutzpolizei, Gunnar Cardinal von Widdern, mag daran nicht glauben. Die Statistik belegt z.B., dass es dieses Jahr bis 1. Juni 30 Bootsdiebstähle gab. 1999 waren es insgesamt 71. Vor allem in der Wintersaison werden zentnerschwere Motoren ausgebaut oder ganze Boote gekapert, um sie hinter der Ostgrenze wieder zu ver...

Seite 10

CHARLOTTENBURG Ausstellung zum Stadtschloß

(ND). Eine kleine Ausstellung zur Bau- und Nutzungsgeschichte des Berliner Stadtschlosses ist jetzt im Neuen Flügels des Schlosses Charlottenburg zu sehen. Historische Abbildungen, Architekturzeichnungen und Messbilder lassen die Geschichte lebendig werden. Die Ausstellung er gänzt das Modell des Stadtschlosses, das bereits seit 1984 in Charlottenburg zu sehen ist....

Ehemalige Schüler terrorisierten Lehrer

Ihren ehemaligen Lehrer haben ein 21-jähriger Ar beitsloser und ein 22-jähriger Auszubildender terrorisiert. Seit Mitte 1998 waren sie mehrfach auf das Grundstück des Reinickendorfer Gymnasiallehrers vorgedrungen und hatten u.a. Spielzeug, und Büsche entzündet. Im April 2000 war fen sie einen Molotow- Cocktail. Darüber hinaus wurde der Lehrer mehrfach mit anonymen Anrufen und Schreiben bedroht. De...

PRENZLAUER BERG Kreuzung wird umgebaut

(ND). Umgebaut wird die Kreuzung HufelandTBötzowstraße im Zentrum des Bötzowviertels ab Montag. Durch die dreimonatigen Arbeiten soll sie sicherer, Zeitungen folgende Telefonnummern an: Lichtenberg, Marzahn, Hohenschönhausen, Treptow, Hellersdorf, Köpenick, Pankow und Land Brandenburg werktags von 9 bis 16 Uhr lagen über die Einzahlung gestohlener Schecks beschlagnahmt. Die Polizei konnte außerdem...

Belohnung ausgesetzt

Eine Belohnung von 5000 Mark hat der Polizeipräsident für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung des Mordes an dem Pankower Gastwirt Detlef Sauer führen. Dieser war am 29 Juli tot in seiner Wohnung in der Hallandstraße 60 aufgefunden worden. Dort fehlte ein Geldbetrag. Die Polizei sucht besonders einen Mann, mit dem der Wirt am vergangenen Sonnabend gegen zehn Uhr das «Gasthaus zur Mühle» in der ...

Polizei- Nachnchten

Als Scheckhehlerin ist die Chefin eines Berliner Sauna- Clubs entlarvt worden. Bereits seit 1991 hat die 45- Jährige gestohlene Euro- Schecks auf ihre Konten gutschreiben lassen. Der allein ab August 1999 angerichtete Schaden wurde mit über 100 000 Mark angegeben. In den Vernehmungen gab die bereits im März in Potsdam festgenommene Frau an, die Schecks bei ihrer Tätigkeit als Sauna-Betreiberin er ...

HELLERSDORF Beliebtester Hausmeister

(ND). Der «Hausmeister 2000» der Wohnungsbaugesellschaft Hellersdorf (Wo- GeHe) heißt Uwe Schulz und betreut rund 400 Wohnungen im Rathaus-Viertel rund um die Waldheimer Straße. Die WoGeHe-Mieter bescheinigten ihm Kompetenz, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit. Insgesamt wurden 28 der 77 WoGeHe- Hausmeister für den Titel vorgeschlagen. Uwe Schulz wird nun am bundesweiten Hausmeister-Wettbewerb te...

FRIEDRICHSHAIN Zapfhähne voll in Aktion

(ddp). Das diesjährige Berliner Bierfestival lockt seit gestern Freunde des kühlen Gerstensaftes in die Karl- Marx-Allee. Auf 1,6 Kilometern Länge steht Zapfhahn an Zapfhahn. 1250 Biersor ten aus aller Welt werden bis Sonntag ausgeschenkt. Dabei können Besucher der «Trinkmeile» auf eine wahre Getränke-Weltreise gehen. 170 in- und ausländische Brauereien stellen ihre Hopfen- und Malz-Spezialitäten ...

WEDDING «Humboldthainer» Hauptstadtsekt

(ND). Der 98-er Jahrgang des «Humboldthainer» ist da. Der aus der Ernte, die 1998 auf dem Weinberg im Volkspark Humboldthain gelesen wurde, entstandene Sekt wurde jetzt dem Bezirksamt übergeben. Er entstand in Flaschengärung bei der Winzergenossenschaft Achkarren am Kaiser stuhl, die dem Bezirk auch 1987 die ersten Rebstöcke geschenkt hatte. Der trockene Sekt, der den Namen «Humboldthainer» trägt ...

Virtueller Ideenfang für das Landgut

Da in den letzten zehn Jahren kein Investor für das Landgut Hellersdorf gefunden werden konnte, soll jetzt im Internet eine breite Öffentlichkeit über Ideen zur Nutzung der acht Hektar Boden mit den denkmalgeschützten Gutshäusern diskutieren. «Es ist, als wenn wir mit einem großen Netz auf Fischfang gehen wür den», kommentierte der Bezirksstadtrat für ökologische Stadtentwicklung Heinrich Niemann ...

«Berlin Open» wieder in Friedrichshagen

Im Kurpark Friedrichshagen wird an diesem Wochenende eine alte Tradition wiederaufgenommen. Erstmals seit elf Jahren findet in den Anlagen des TC Orange- Weiß wieder ein großes internationales Tennisturnier statt, das ATP-Herrentur nier «Berlin Open». Bis 1989 war der Köpenicker Stadtteil Gastgeber des Inter nationalen Tennisturniers der sozialistischen Staaten, damals eines der wichtigsten seiner...

Seite 11

06.09.-13.09.2000

11 in 7\ U. t Du/WC. HP Mosel (Emst/Cochem) 8 Tage Hotel-Pension “Sonnenschein“ U in Zi. Mit Du/WC. HP Schwarzwald (Oberharmersbach) 8_ Hotel-Pension “Sonne“ U in Zi. Mit Du/WC. HP Wir haben auch noch “Kur-Urlaub“ für Siel 15 Tage Strbske Pleso 1255 DM! Beratung, Buchung, Gratiskatalog bei FFAIR Reisen, Waldeyer Straße 10, 10247 Berlin...

Senioren

Stammtisch mit Prof. Dr. Rolf Sieber, Botschafter a. D der DDR in den USA, am 6.8., 10 Uhr, in der Friedrichshainer Begegnungsstätte «Lebensfreude», Kadiner Straße 1. «Auf den Spuren der Eroberer der neuen Welt» - Diavortrag über Mexiko und seine Hochkulturen mit Herrn Scheel am 7.8., 14.30 Uhr, im Köpenicker Haus der Begegnung, Niebergallstraße6. «Humor öffnet die Her zen» Kabarett mit der Gruppe...

«Krugers Musikpool»

Wunschtanzparty am 6.8. ab 22 Uhr in der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97 «Den Kopf hinhalten» - Hörcollage von Klaus Buhlert am 6.8., 22 Uhr, im Prater, Kastanienallee 7-9 Führung am 7.8. unter dem Motto «Rund ums Nikolaiviertel Das mittelalterliche Berlin». Treffpunkt: 14 Uhr vor dem Westportal der Marienkirche, Karl- Liebknecht-Straße «Milde Gabe? Oder echte Hilfe?» ist der Titel einer Ausstellu...

«Im weißen Rössl» bald zum 50. Mal

(ND). Die 50. Vorstellung der Erfolgsoperette «Im weißen Rössl» findet am 9 August um 15 Uhr im Gartenrestaurant «Zenner», Alt-Treptow 14-17 statt. Populäre Solisten aus Funk und Fernsehen wie Herbert Köfer, Angelika Mann, Peter Wieland und andere sind dabei. Ebenso wie Mitglieder von Orchester und Chor des ehemaligen Ensembles des Metropol- Theaters. Spieldauer ist noch bis zum 12. August, Mi. un...

Mit diabolischem Grinsen

Howard Katz Fireheart nennt sich der etwas zerknittert wirkende Mann. Urplötzlich, wie sein diabolisches Grinsen zwischen Unterlippenbärtchen und schwär zem Hut erscheint, wechselt er vom Tenor ins Falsett oder in den voluminösen Bass. Für sein Liederprogramm «Club Noir», das er am Donnerstag zum Prenzlauer Berger Kulturfestival «regionale kapitale» aufgeführt hat, holte er sich Ari Meyers, der se...

Freizeit

Orgelkonzert mit Andreas Sieling heute, 16.30 Uhr, in der St. Marienkirche, Karl- Liebknecht-Straße. Es er klingen Werke von Bach, Rheinberger und Alain. «Wir kommen zweimal» - Kabarett heute, 19.30 Uhr, und am 6.8., 19 Uhr, im Potsdamer «Obelisk», Charlottenstraße 31. French House Night heute ab 23 Uhr im Roten Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. «Der Bamberg-Refrak tor» - Kuppelführung...

Emil und die Detektive

(dpa). Ein Klassiker der deutschen Kinderliteratur kommt neu auf die Leinwand: «Emil und die Detek tive». Wie für viele andere war Erich Kästner auch für die Münchner Regisseurin Franziska Buch «einer der Heroen meiner Kindheit». Denn er schreibe präzise und spannende Geschichten, ohne sich bei seinen jungen Lesern anzubiedern, so Buch. Deshalb dreht sie seit dem 18. Juli in Berlin und Umgebung, w...

Wie ein echter Kommissar

Von Bettina Grachtrup, dpa Wenn sich ein Kommissar auf dem TV- Bildschirm oder der Filmleinwand ganz allein den Weg freischießt, haben die Krimimacher Jutta Wegner nicht um Rat gefragt. «Denn dafür haben wir in der Wirk lichkeit die Sondereinsatzkommandos», sagte die 59-jährige Angestellte im Polizeipräsidium in Berlin. Wegner ist hier Film- und Autorenberaterin - ihres Wissens die einzige in Deut...

Seite 12

Jugendlichen ins Gesicht getreten

Eberswalde (ddp). Zwei junge Männer haben am Donnerstag in Milmersdorf einen Jugendlichen krankenhausreif geprügelt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die beiden ihr Opfer zu Boden geworfen und mehrfach ins Gesicht getreten. Zuvor war bereits einer der Täter auf den Begleiter des Opfers losgegangen und hatte ihn mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Polizei konnte die beiden Täter k...

Agrarstudenten aus Osteuropa auf märkischen Höfen

Potsdam (ddp). 80 Agrar Studenten aus Mittel- und Osteuropa können sich in diesem Sommer auf Brandenburger Bauernhöfen weiterbilden. Die künftigen Betriebsleiter werden vor allem auf die wirtschaftlichen Bedingungen der Landwirtschaft in der EU vorbereitet, wie das Landwirtschaftsministerium als Mitinitiator des Projekts am Freitag in Potsdam mitteilte. Die jungen Leute arbeiten und leben für vier...

68 Azubi-Plätze in Finanzverwaltung

Potsdam (ddp). Das Finanzministerium bietet im bevorstehenden Ausbildungsjahr 68 Schulabgängern die Chance für einen Berufseinstieg. Allein in der Steuerverwaltung können 45 neue Ausbildungsver hältnisse abgeschlossen werden, teilte das Ministerium am Freitag in Potsdam mit. So stehen 25 Ausbildungsplätze für die dreijährige Fachhochschulausbildung zum Diplomfinanzwirt zur Verfügung. Daneben biete...

Bedrohung wegen Kette am Grundstück

Potsdam (ddp). Einen uner fraulichen Ausgang hatte am Donnerstag für zwei junge Männer eine Bootstour auf der Havel. Die beiden 19- und 22 Jährigen waren mit ihrem Motorboot bei Bohne Ludwigshof an einem Wassergrundstück vorbeigefahren und hatten sich über eizustimmen. Allerdings unterstütze das Land nach einem Beschluss des Kabinetts längere Öffnungszeiten in der Woche. Bei einer möglichen Entsch...

Tarifeinigung im Einzelhandel

(ddp). Der Tarifkonflikt im Brandenburger Einzelhandel ist beendet. Gewerkschaften und Arbeitgeber einigten sich am Freitag in Potsdam in dritter Verhandlungsrunde auf Einkommensverbesserungen für die 36 000 Beschäftigten von 2,5 Prozent ab 1. September. Vom April des kommenden Jahres an wurde ein monatlicher Zuschuss zur Altersvorsorge von 20 Mark vereinbart, wie die Gewerkschaft Handel, Banken u...

Belohnung für Hinweise zu Julia

Potsdam (ddp). Bei der Suche nach der dreijährigen Julia aus Brandenburg (Havel) hat die Polizei jetzt 3000 Mark Belohnung für Hinweise zum Auffinden des Mädchens ausgesetzt. Trotz bundesweiter Fahndung fehle von dem Kind noch immer jede Spur, teilte die Polizei am Freitag mit. Die 26-jährige Mutter des Mädchens war Opfer eines Ver brechens geworden. Ihre Leiche war am 26. Juli in einer ehemaligen...

Gefällte Bäume in Alleen müssen nachgepflanzt werden

(ddp). Umweltminister Wolfgang Birthler und Verkehrsminister Hartmut Meyer sind sich über Eckpunkte für einen neuen Alleenerlass einig. Gefällte Bäume werden nachgepflanzt, wie die Minister in Potsdam mitteilten. Daneben sei geplant, durch weitere Geschwindigkeitsbegrenzungen und Leitplanken die Verkehrssicherheit zu erhöhen. An Bundes- und Landesstraßen, die nicht dem Hauptver kehr dienen, sollen...

Sorben fürchten um ihre Identität

Die Sorben sorgen sich um ihre Identität, sagte gestern Harald Konzack, Vorsitzender des im Landtag angesiedelten Rates für sorbisch- wendische Angelegenheiten in Potsdam. In der brandenburgischen Niederlausitz leben heute rund 20 000 Sorben, in der sächsischen Oberlausitz sind es 40 000. Zur Finanzierung der Einrichtungen der nationalen Minderheit fließen im laufenden Jahr 32 Millionen Mark. Die ...

Nur Regen könnte die 2. Schlössernacht vermiesen

Für die 2. Potsdamer Schlössernacht am 19 August sind nach Auskunft der Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten bereits 5000 Karten verkauft. Dort rechnet man auch in diesem Jahr mit insgesamt 40 000 Besuchern, die sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen, eine Nacht lang zwischen Park Sanssouci und Neuem Garten zu wandeln und dabei musikalische Leckerbissen zu genießen. Obwohl es bei d...

Seite 13

Jürgen Höller Superstar

Von Eric Breitinger Sieht so eine Fortbildung aus? Eine abhebende Rakete auf der Leinwand. Anzugträger, die auf der Bühne zu einem Popliedchen herum hopsen und die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Bis endlich ER ins Scheinwerferlicht stürmt: der Seminarleiter. Schwarze Haare, dunkler Anzug. Er tanzt mit, springt in den Saal hinunter zu den Schülern. Trockeneisnebel steigt auf, während er anfä...

Seite 14

Von Günter Agde

Er ist schon fast vergessen: Gustav von Wangenheim, Schauspieler und Regisseur, Dramatiker, Erzähler und Mitgestalter der proletarischen Spieltrupp- Bewegung der 20er Jahre. Heute jährt sich sein Todestag zum 25. Mal. Sem Freund, der Schriftsteller Günther Rücker, der den Alten 1975 in einem treffend nachempfundenen inneren Monolog »Im Hafersteig« porträtierte, über liefert auch diese Erinnerung: ...

Seite 15

Die Geheimnisse des alten Marib

Jena. (FSU-Mediendienst/ND). Ein voluminöses Grabungsprojekt führt Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) Berlin diesen Herbst in den Jemen. Die Forschungen gelten der Altstadt von Marib, einst Zentrum des antiken Sabäerreichs. Darauf verständigten sich der Jenaer Orientalist Prof. Dr. Nor bert Nebes und Prof. Dr. Ricardo Eichmann,...

Martin Koch

Churchills Codeknacker entschlüsselten Enigma

Die Führung der deutschen Wehr macht war bis zum Schluss über zeugt, mit der »Engima« (griech.. Rätsel) die beste Chiffriermaschine der Welt zu besitzen. Niemals, glaubten Hitler und seine Generäle, würde der Feind die darauf codierten Geheimtexte entschlüsseln können. Zudem war die Bedienung der Enigma denkbar einfach: Der Absender tippte den geheimen Text in eine Schreibmaschine, wo er in eine r...

Den »großen Sprung« vereitelt

Von Stefan Doernberg Die sowjetische Deutschlandpolitik war 1945-46 weniger doktrinär, dagegen recht pragmatisch, damit durchaus nicht so, wie sie heute meist dargestellt wird. Das beweist deutlich der in Moskau unlängst erschienene zweite Band aus der Reihe »Die UdSSR und die deutsche Frage«. Er enthält nicht veröffentlichte Geheimdokumente aus dem Ar chiv des Außenministeriums für den Zeitraum v...

Seite 16

Impf-Kartoffel

(dpa/ND). Chinesische For scher haben eine gentechnisch veränderte Kartoffel entwickelt, die zur Impfung gegen Hepatitis B dienen soll. Das Team der Landwirtschaftlichen Akademie habe ein Gen des Hepatitis- Virus in die Kartoffel eingebaut, berichtete die Pekinger Tageszeitung »Beijing Qingnian Bao«. Der Vorteil sei, dass die Kosten für Impfungen reduziert werden könnten. Ver suche an Mäusen seien...

Weltraum-Gebote

(dpa/ND). Nicht nur in der Gentechnik spielt Moral eine Rolle. Selbst Weltraum-For scher machen sich jetzt Gedanken über die ethische Grundlage ihres Handelns. Unter dem Titel »Ethik in der Raumfahrt« haben die Europäische Weltraumbehörde (ESA) und die Kulturorganisation der Vereinten Nationen (UNESCO) »die sieben Weltraum-Gebote« für Raumfahrer und Astronomen veröffentlicht. Bei den sieben Gebote...

Magnethalterung

(dpa/ND). Die Magnetschwebetechnik des Transrapid soll jetzt im Maschinenbau eingesetzt werden. Ein Ingenieurteam hat in Magdeburg eine Werkzeugmaschine entwickelt, die das zu bearbeitende Werkstück durch Magneten in der Schwebe hält. Tonnenschwere Werkstücke bewegten sich in der Maschine berührungslos auf einem Luftspalt. Es sei eine auf tausendstel Millimeter genaue Bearbeitung in bisher nicht e...

Supercomputer als Eigenbau

Wissenschaftler der Chemnitzer Um testen seit dieser Woche einen Computer der Superlative. Der CLiC (Chemnitzer Linux Cluster) genannte Rechner ist der leistungsfähigste in den neuen Bundesländern und dürfte in Europa in die Top 50 der schnellsten Rechner kommen. Mit seinen 528 Prozessoren schafft CLiC mehr als 100 Milliarden Rechenoperationen pro Sekunde. Damit hoffen die Chemnitzer, in der weltw...

Vorsicht, Kuh

London/Jena (dpa/ND). Pflanzen können mit bestimmten Signalstoffen zwar ihre Nachbarn vor Kühen warnen, es nutzt ihnen aber wenig. Nützlicher ist der Hinweis auf hungrige Insekten oder Milben, da die Pflanzen dann Abwehrstoffe bilden können. Die Kommunikation zwischen Bohnen stellt ein deutsch-japanisches Team im aktuellen Heft des britischen Fachjournals »Nature« (Bd. 406, S. 512) vor. Mindestens...

Zigaretteninhalt

(dpa/ND). Die Zigarettenindustrie in Dänemark hat jetzt als erste weltweit eine Liste mit allen bei der Her Stellung verwandten Zusatzstoffen veröffentlicht. Unter den 37 bisher zum Teil geheim gehaltenen Zutaten sei mit Ammoniumhydroxid auch ein Stoff, der die Nikotinaufnahme in der Lunge beschleunige und so die Abhängigkeit des Rauchers er höhe, erklärte ein Pharmakologe von der Universität Kope...

Cholera-Genom

(dpa/ND). Das Erbgut eines der am meisten gefürchteten Krankheitserreger in der Geschichte der Menschheit, des Cholera-Bakteriums Vibrio cholerae, ist entziffert. Mit der Einsicht in sein Erbgut möchten Wissenschaftler in wenigen Jahren einen Impfstoff und Medikamente gegen die Cholera entwickeln. Das federführende Institut für Genomfor schung (TIGR) in Rockville (US-Bundesstaat Maryland) sieht in...

Besser, schneller, billiger

Alles, was Experten und Enthusiasten über die europäische und die russische Raumfahrt wissen müssen, finden sie in den beiden aktualisier ten Neuausgaben dieser Standardwerke, die mit Unterstützung der europäischen Raumfahrtagentur ESA und der russischen Raumfahrtbehörde RKA entstanden. Das »European Space Directory« beginnt mit einer interessanten Analyse der Weltraumindustrie und nennt Miniaturi...

Schützende Unordnung

Von Steffen Schmidt Die Endlagerung von Atommüll macht nach wie vor große Schwierigkeiten. Es gibt jenseits aller Glaubenskriege noch so manches ungelöste technische Problem. So stehen sich bisher vor allem zwei Entsorgungskonzepte gegenüber- die in Deutschland bisher bevorzugte »nichtrückholbare« Lagerung in unterirdischen Salzstöcken und die rückholbare Lagerung in tektonisch ungestörten Gestein...

Kommt der Philosophie der Gegenstand abhanden?

Die Philosophen haben das Bewusstsein nur verschieden interpretiert, nun kömmt es darauf an, es im Gehirn aufzufinden. So könnte das Programm überschrieben werden, dem sich gegenwärtig Hirnforscher in aller Welt zuwenden. Ihnen geht es um nichts Geringeres, als Ort und Funktionsweise des Bewusstseins zu ermitteln und damit eine Frage zu lösen, aus deren zum Teil wider sprechenden Antworten die Phi...

Seite 17

Weiterbildung wird benotet

Berlin (ND/ddp). Die Stiftung Warentest soll im Auftrag der Bundesregierung Weiterbildungsangebote auf ihre Qualität hin untersuchen. Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) lässt nach einem Bericht der »Berliner Zeitung« mit Hochdruck an Kriterien arbeiten, mit denen die Weiterbildungsanbieter auf den Prüfstand gestellt werden sollen. Der Bildungstest soll im nächsten Jahr beginnen. Die S...

fürs Netz

Sprecher der neu gegründeten MediaCity.Academy Hamburg, Deutschlands erster privater Schule für IT-Führungskräfte ? Was will die MediaCity.Academy? Unsere Einrichtung ist Deutschlands erste private Akademie für die Internet- Avantgarde. Wir werden im Herbst erstmals ein neunmonatiges Aufbaustudium mit dem Ziel anbieten, Leute aus der IT-Branche fit zu machen für das Top-Management. ? Wie soll das ...

Fruchtbare Kooperation

Das Berliner Vorzeige-Modell für er folgreich angewandte Wissenschaft heißt Burghardt Wittig. Der zum »Unternehmer des Jahres 1999« gekürte Molekularbiologe hat es binnen kurzem geschafft, viel versprechende Ergebnisse der eigenen Grundlagenforschung in die unabhängig machende Form der Aktiengesellschaft zu überführen. Gleichzeitig gelang dem - nicht nur wegen des Kontrasts von sonnengebräunter Ha...

Das Schnellabitur findet viele neue Freunde

Von Jürgen Amendt Nun will also selbst Eberhard Diepgen (CDU) die Schulzeit in Berlin auf 12 Jahre bis zum Abitur verkürzen. Der Regierende Bürgermeister liegt mit seinem Vorschlag voll im Trend: Mit Beginn des neuen Schuljahrs wird es erstmals in nahezu allen Bundesländern Schulen geben, in denen das Abitur bereits nach zwölf Schuljahren abgelegt werden kann. Allerdings, die meisten Kultusministe...

Seite 18

Heft

Herausgegeben vom Förderverein Konkrete Utopien im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung. UTOPIE kreativ veröffentlicht die Ausschreibungen der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Redaktionsadresse: Franz-Mehring-Platz 1 10243 Berlin Telefon: 030/29 78 1157 Telefax: 030/2978 1181 E-Mail: utopiekreativ@ rosaluxemburgstiftung.de 96 Seiten Einzelverkaufspreis: 10 DM Jahresabonnement incl. Versand: 108 DM (Inland)...

Zwei Plakatwände in Berlin, nur wenige Meter von einander entfernt: Lothar Matthäus muss sich Poesie anschauen. Eine kleine Werbeflächen-Revolution Von Hans-Dieter Schutt

Wirklich, wir leben in meinungsfrohen Zeiten. Der Satz darf, und zwar durchaus absichtsvoll, einen anderen Satz her beiassoziieren - jenen Brecht sehen von den »finsteren Zeiten«. Aber dem Satz, da er in einer Zeitung erscheint, muss nun umgehend eine bedeutungsmindernde Ortsangabe folgen: Ich sitze und schreibe im Glashaus. Meinung in die Nähe der Finsternis zu rücken, das mag zynisch klingen - a...

Seite 19

Der alte Louis und sein Wörterbuch

Sprache ist Kultur, ist Identität. Also bin ich auf der Suche nach der Ursprache der Kariben. Man spricht Englisch und Patois im Carib Territory, aber in Bataka, dem nördlichsten der acht Dörfer, wohnt Louis Dupigny, der behauptet der indianischen Sprache noch teilweise mächtig zu sein. Louis begrüßt mich mit »Mabrika!« (Guten Tag). Während ich in seinem traditionellen Holzhaus sitze, das trotz se...

Kein Volk von 1493

perial Road geschlagen, von Südwest nach Nordost, vom Zentrum in die völlige Abgeschiedenheit, damit wurde der Kontakt mit den Hauptstädtern in Roseau, mit dem kolonialen Gebaren alltäglich. Dann nahmen schwarze Herren die Stelle der weißen ein. Unabhängigkeit im November 1978. Für die Kariben kein großes Datum, denn es hat für sie nicht viel verändert. Es gab keine Solidarität der Unterdrückten. ...

Noch fehlen Lehrer für Kariben-Geschichte

Bei Jessys Vater Robinson besteht da kein Zweifel. Aber immer wieder fragt er, wie es nächstes Jahr aussehe, ob die Förderung weitergeführt wird. Ich versichere ihn unseres Prinzips: Wenn seine Tochter keine Probleme macht Fehlzeiten oder schlechte Mitarbeit - garantieren wir die Förderung bis zum Ende der Schulzeit. Und wir würden uns freuen, ein Kind bis zur Universität begleiten zu können. In s...

Im Einbaum zurück zu den Wurzeln

Aber es steckt noch sehr viel Kraft in diesem Volk. Das haben die Männer und Frauen der Gli-Gli-Expedition gezeigt. Jacob Frederick erzählt: «Ich hatte immer diese Vision, ein Boot zu bauen und damit nach Südamerika zu fahren.» Die Expedition sollte die Kariben mit verwandten Völkern in Venezuela und Guyana verbinden, den kulturellen und wirtschaftlichen Austausch mit ihnen beleben, sie sollte an ...

»Rückkehr wäre eine Katastrophe«

Von Andreas Tröscher, Wien Familie M. sitzt im Halbkreis in der Lounge eines Wiener Vorstadt-Hotels. Dass sie sich an diesem ungewöhnlichen Treffpunkt nicht nur deplatziert fühlen, sondern auch Angst haben, kann man ihren Blicken entnehmen. Fotografieren wollen sie sich nicht lassen, dafür haben sie Aufnahmen mitgebracht, von ihrem Haus, einer Ruine in der Nähe von Orahovac in Kosovo. Ziemlich wei...

Seite 20

1OO Nationen in der »roten Hauptstadt«

Mit Kamera und Block war die Leipziger Journalistin MARGIT PARCHOMENKO 12 000 Kilometer auf dem 5. Kontinent unterwegs: vom tropischen Norden über das Rote Zentrum mit Ayers Rock, dem heiligen Berg der Abongmes, und das Große Barner Riff an der Ostküste bis nach Sydney, der Olympiastadt 2000, Melbourne, Tasmanien und in die Hauptstadt Canberra. Für ND schrieb die Autorin ihre Eindrücke auf. Alice ...

Multikulturell und sportbegeistert

So multikulturell wäre keine andere australische Metropole. Und deshalb bleibe er noch mindestens weitere sechs Jahre hier, verrät mir beispielswiese Serge, der türkischer Herkunft ist und sich als exzellenter Stadtführer entpuppt. Taxifahren sei für ihn eben mehr als nur Geldverdienen. Besonders in letzter Zeit habe es ihm viel Spaß gemacht, Sportlern aus dem ganzen Land seine zweite Heimat zu ze...

Funk-Unterricht im weltgrößten Klassenzimmer

Seit Nevell Shute vor über 40 Jahren seinen Bestseller »Eine Stadt wie Alice« schrieb und Bruce Chatman hier während seiner Recherchen für »Traumpfade« mit Salman Rushdie frühstückte, hat dieser Außenposten in der Dürre der Macdonnell Ranges-Gebirgsketten nicht von seinem Mythos verloren. Vielen Ausländern, die Ayers Rock besuchen, den 500 Kilometer entfernten heiligen Berg der Aborigines, erschli...

iSibirien Faszination in unendlichen Weiten

Eigentlich sollte es ein Insidertip bleiben, Sibirien erleben zu können. Aber die Erlebnisse am Baikalsee, einschließlich der perfekten Organisation dieser Reise, verlangen geradezu eine Information. Zunächst sollte man sich von einigen Vorbehalten über schlechte Standards, die über Russland so im Umlauf sind, rigoros trennen. Die Informationen der Reisebüros sind sicher nicht maßgebend und stelle...

I£ü2 Schnuppertage an der Seine

Paris in drei Tagen, das ist eigentlich gar nicht zu schaffen. Aber was tun, wenn Zeit und Geld für mehr nicht reichen? Denn eines sei vorweg gesagt. Billig ist die Metropole an der Seine nun gerade nicht. Wer es individuell versucht und mit dem Auto zur französischen Hauptstadt reist, der ist gut beraten, sich vor Fahrtantritt ein Hotel mit Parkmöglichkeit auszusuchen und zu buchen. Außerhalb der...

Seite 21

Hansefest im Binnenland

Am 19 und 20. August begehen die Frankfurter wieder ihr traditionelles Hansefest. Das mittelalterliche Spektakel vor der historischen Kulisse des Rathauses und der St. Marienkirche stellt Handel und Handwerk, Studentenleben, Wehrhaftigkeit und Lebensweise der Bür ger der ehemaligen Hansestadt zur Schau. Gezeigt wird auch der historisch ver bürgte Überfall auf einen Frankfurter Handelszug sowie die...

Wo Mönche auf Nonnen liegen

Von Heidi Diehl In Quedlinburg am Nordrand des Har zes soll vor 1000 Jahren die Wiege der deutschen Geschichte gestanden haben. 919 hat hier am Fuße des Burgberges der Sachsenherzog Heinrich die Krönungskrone erhalten. Er und seine Nachfolger entwickelten Quedlinburg zu einem wichtigen Zentrum deutscher Politik. Als Heinrich I. 936 starb, gründete seine Witwe, Königin Mathilde, am Finkenherd, wo d...

Seite 22

Auflösung vom Freitag - Nr. 299 Waagerecht:

1. Ahass, 5. Store, 8. Apathie, 9. Verne, 12. Serie, 15. Egede, 16. Arena, 17 Res, 18. Regal, 21. Set, 22. Blut, 24. Nes, 25. Düse, 26. List, 27 Pore, 28. Rate, 30. eta, 31. Omar, 34. Aragon, 35. Schere, 36. Bete, 37 Neid, 38. Lätare....

ZAHL des Tages

Ein vermeintlich kastrierter Stier hat beim Sommerurlaub auf einer Schweizer Alp im vergangenen Jahr 54 Nachkommen gezeugt. Die Bauern, die ihre jungen Kühe ahnungslos auf die Alp gebracht hatten, fordern jetzt Schadenersatz. Die Kastration des Stiers sei schief gelaufen. Er war wochenlang mit mehr als 300 einund zweijährigen Rindern auf der Alp Jonvrai in Graubünden....

Wahre Wetter-Gewinnler

Das anhaltende Regenwetter hat den Schirmhändlern ein unerwartetes Geschäft beschert. Die Verkaufszahlen der deutschen Schirmfachgeschäfte stiegen in den vergangenen Wochen im Vergleich zum Vorjahr um bis zu 50 Prozent an. Das teilte der Verband der deutschen Schirmfachgeschäfte in Köln am Freitag mit. In trockenen Sommern lägen nur maximal 10 Prozent der Jahresumsätze der Branche in den Monaten J...

Queen macht Laden auf

London (dpa/ND). Die britische Königin Elizabeth II. will als künftige Besitzerin eines Tante-Emma-Ladens am Rand des Parks von Schloss Windsor die Familienkasse aufbessern. In dem Geschäft, für das sie bereits eine Baugenehmigung beantragt hat, will sie vor allem Lebensmittel verkaufen, die auf den eigenen Bauernhöfen hergestellt werden. Nach einem Bericht der »Sun« wendet sich der Laden an eine ...

Was sonst noch passierte

Kühe fressen auf der Weide angeblich nicht nur Gras, sondern gelegentlich auch Golfbälle. Davon zumindest ist der Deutsche Golf Ver band (DGV) überzeugt. Um herauszufinden, wie bekömmlich die ungewöhnliche Kost ist, soll eine vom DGV geförderte Diplomarbeit an der Universität Hohenheim in Baden- Württemberg klären, ob Milchvieh oder andere Wiederkäuer »durch die Aufnahme von Golfbällen gesundheitl...

Senkrecht:

A. malines. Hauptstadt ungerade Farbabstreicher (2), B. Westeuropäerin amerik. Kuckucksvogel (6), C. Anhäufung kuban. Freiheitskämpfer (1853- 1895) (1), D. peruan. Fluss indones. Insel (6), E. altgnech. Stadtstaat Unterlage Umgebung (2), F. iran. Währungseinheit - Überprüfung (4), G. Senator kalter Adriawind (4), H. Tugend (griech.) UNO- Generalsekretär lautstarker Unfug (2|, I. Südfrucht Courage ...

500. Hochzeit am Kap Arkona

Kap Arkona (ddp/ND). Unter dem Leuchtfeuer des Schinkelschen Leuchtturms am Kap Arkona auf der Insel Rügen ist am Freitag das 500. Paar getraut wor den. Zu den ersten Gratulanten von Monika und Holger Seeber gehörte Putgartens Bürgermeister Ernst Heinemann, der die Frischvermählten nach altem Brauch mit Brot, Salz und einem Schluck »Arkonawasser« bewirtete. Nach Auskunft von Heinemann wächst in ga...

Kreuzworträtsel ohne Blindfelder

1. Uberfluss Plünderung (1), 2. zwei zusammengehörige Dinge (4), 3. starker Kaffee Beglaubigung (1), 4. Überbleibsel (4), 5. Schweifstern Flächenmaß (1), 6. venezol. Küstenfluss (4), 7 Insel (frz.) burm. Fluss (2), 8. Landenge auf der Halbinsel Malakka mark. Landschaft (2), 9. kleines Zahnrad Titelgestalt bei Strittmatter (2), 10. Universität (Kurzwort) Turngerät (2), 11. Oper von Weber aromat. Ge...

Kommentar Seite

Protest gegen Kamelrennen in München

Berlin/München (ND). »Eine Perversion und einen nicht artgerechten Umgang mit Tieren« sieht die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AgA) in einem am Sonntag in München stattfindenden Kamelrennen. Laut Veranstalter werden in München- Daglfing »18 flinke Wüstenschiffe die Trabrennbahn in eine orientalische Rennarena« verwandeln. Trampeltiere, Dromedare und tunesische Meharis würden den Besuchern »ein R...

Mordanleitung im Internet

Bad Segeberg (ddp/NDJ. Ein schockierender Fall von Kinderpornografie ist von der Segeberger Kriminalpolizei in Zusammenarbeit mit dem Bundeskriminalamt aufgedeckt worden. Ein Mann aus Wahlstedt (Schleswig-Holstein) hat gestanden, Urheber einer Internetseite zu sein, auf der eine Anleitung zur Entführung und zum sexuellen Missbrauch bis hin zur Tötung eines 10-jährigen Mädchens gegeben werden. Gege...

Gehirntumor durch Handys?

Baltimore (Reuters/ND). Ein USA-Neurologe hat neun Hersteller von Mobiltelefonen und Industrieverbände mit der Begründung verklagt, sein Gehirntumor sei durch den Gebrauch von Handys entstanden. Christopher Newman sagte am Donnerstag in Baltimore (USA-Staat Maryland), er verlange von Motorola und acht weiteren Firmen und Organisationen insgesamt 800 Millionen Dollar (etwa 1,7 Milliarden Mark). Sie...

Bangen um Sandelholz

Delhi (dpa/ND). Die für die Parfümher Stellung wichtigen Sandelholzbäume sind in Indien stark bedroht. Grund sei das unkontrollierte Treiben illegaler Holzfäller, berichteten indische Medien am Freitag. Die Bäume, in Indien nur in den südlichen Bundesstaaten Karnataka und den Neelgiri-Bergen im benachbarten Tamil Nadu zu finden, würden dermaßen eifrig gefällt, dass fast alle erwachsenen Bäume zer ...

Höhere Grade, sonnige Pfade

Wechselhaftes Aprilwetter beherrscht den Sommermonat August auch an diesem Wochenende. »Wir haben ein Misch-Masch-Wetter, bei dem die Mitte von Deutschland am besten wegkommt« sagte der Meteorologe Stefan Külzer vom Deutschen Wetterdienst am Freitag in Offenbach. Immerhin soll das Thermometer im Laufe der kommenden Woche bis Donnerstag auf 29 Grad am Oberrhein klettern - der Keil eines Azorenhochs...

Seite 23

SEGELN (17)

Frauen: Amelie Lux (Kiel), Nicola BirknerAVibke Bulle (Berlin), Petra Niemann (Berlin), Männer: Marc-Aurel Pickel/Thomas Auracher (Kiel/ Gmund), Alexander Baronjan (Berlin), Stefan Meister/Frank Thiemo (Berlin), Michael Fellmann (Sulzberg), Roland Gabler (Tinglev)/Rene Schwall (Kiel), Marcus Baur/Philip Barth (Kiel), Jochen Schümann/Gunnar Bahr/Ingo Borkowski (Penzberg/Berlin)....

TENNIS (6)

Männer-. Nicolas Kiefer (Holzminden), Thomas Haas (Hamburg), Rainer Schüttler (Bad Homburg), David Prinosil (Amberg), Frauen: Anke Huber (Karlsdorf), Jana Kandarr (Heidelberg). TISCHTENNIS (8) Frauen: Jie Schöpp (Kroppach), Jing Tian-Zörner (Bad Driburg), Qianhong Gotsch (Betzingen), Nicole Struse (Kroppach), Elke Schall (Coesfeld), Männer- Jörg Roßkopf (Gönnern), Timo Boll (Gönnern), Peter Franz ...

KANURENNSPORT (20)

Frauen: Birgit Fischer (Mannheim), Manuela Mucke, Katrin Wagner (beide Potsdam), Anett Schuck (Leipzig), Katrin Kieseler (Berlin), Männer: Andreas Dittmer, Stefan Uteß, Thomas Zereske (alle Neubrandenburg), Lars Kober (Berlin), Christian Gille (Leipzig) Björn Bach, Mark Zabel, Andreas Ihle (alle Magdeburg), Stefan Ulm, Ronald Rauhe (beide Berlin), Jan Schäfer, Olaf Winter, Lutz Liwowski (alle Esse...

FECHTEN (15)

Frauen: Sabine Bau, Rita König (beide Tauberbischofsheim), Monika Weber (Bonn), linke Duplitzer (Heidenheim), Claudi Bökel (Bonn), Katja Nass (Offenbach), Ersatz: G. Schiel, D. Holzkamp (beide Tauberbischofsheim), Männer: Ralf Bissdorf, Konstatin Steifensand (beide Heidenheim), Wolfgang Wienand, Richard Breutner (beide Bonn), Arnd Schmidt (Leverkusen), Jörg Fiedler, Eero Lehmann (beide Tauberbisch...

SCHIESSEN (20)

Männer: Norbert Ettner (München), Ferdinand Stipberger (Schwandorf), Maik Eckardt (Dortmund), Christian Bauer (Ruhstorf), Swen Schuller (Berglen), H. J. Bauer-Neumaier (Saaldorf), Artur Gevorguan (Bassum), Waldemar Schanz (Mörfelden), Thomas Fichtner (Idstein), Jan-Henrik (Bosan), Ralf Schumann (Suhl), Daniel Leonhard (Schluchsee), Michael Jakosits (Homburg), Manfred Kurzer (Frankfurt/O), Frauen (...

RADSPORT (24)

Frauen: Hedda zu Puttlitz (St. Wedel), Sabine Spitz (Rheinfelden), Kathrin Freitag, Judith Arndt (beide Frankfurt/O), Hanka Kupfernaeel (Berlin), Ina- Yoko Teutenberg (Mettmann), Petra Roßner (Leipzig), Männer- Jens Fiedler (Chemnitz), Jan van Eijden (Dudenhofen), Stefan Nimke (Schwerin), Robert Bartko, Guido Fulst (beide Berlin), Olaf Pollack, Thorsten Rund (beide Cottbus), Daniel Becke (Erfurt),...

SCHWIMMEN (35)

Frauen: Franziska van Almsick (Berlin), Antje Buschschulte (Magdeburg), Meike Freitag (Frankfurt), Sylvia Gerasch (Berlin), Sara Harstick (Hildesheim), Jana Henke (Potsdam), Nicole Hetzer (Burghausen), Ine Hüging (Münster), Simone Kam (Heidelberg), Kerstin Kielgaß (Berlin), Sabine Klenz (Leutzsch), Katrin Meißner (Berlin), Anne Poleska (Krefeld), Cathleen Rund (Berlin), Daniela Samulski (Berlin), ...

RUDERN (30)

Männer: Jörg Dießner (Dresden), Ingo Euler (Stuttgart), Marco Geisler (Ratzeburg), Marcel Hacker (Kassel), Roland Handle (Würzburg), Andreas Hajek (Halle/S), Jan Herzog (Berlin), Detlef Kirchhoff (Berlin), Ike Landvoigt (Berlin), Sebastian Mayer (Breisach), Marcus Mielke (Posdam), Thorsten Schmidt (Hannover), Dirk Meusel (Ber lin), Stefan Roehnert (Koblenz), Bernhard Rühling (Mainz), Robert Sens (...

Derby-Asse in Mariendorf

Abano As und Freiherr As sind die Namen der erklärten Favoriten beim 105. Deutschen Traber-Derby in Berlin-Mariendorf. Das As steht für Alwin Schockemöhle. Beide Hengste stammen aus dem Gestüt des Olympiasiegers im Springreiten 1976. 44 Gespanne bewerben sich am Sonntag in 5 Vorläufen um die 5 Startplätze für das mit 635 000 DM dotierte Finale. Die besten Ersten jeden Vorlaufs und die zwei Zweitsc...

Was? Völler will EM-Stamm

Rudi Völler gibt den »Versagern« der Fußball-EM eine neue Chance. »Die Stammelf der EM bleibt. Vielleicht wird der eine oder andere junge Spieler dabei sein«, betonte der neue Teamchef vier Tage vor der Nominierung seines ersten Länderspiel-Aufgebots. »Das große Gerüst steht schon, aber in unserem Kader sind noch einige Plätze frei«, sagte Völler. Am Wochenende wird er bei Testspielen weitere Kand...

Kleineres Team als zuletzt

Voraussichtlich 432 deutsche Sportler werden bei den am 15. September beginnenden Olympischen Spielen in Sydney starten. Damit fällt die deutsche Mannschaft erheblich kleiner als vor vier Jahren in Atlanta aus, als 478 Sportler angereist waren. Betreut werden die Aktiven von rund 280 Trainern, Physiotherapeuten und Ärzten. Das NOK will noch daraufhinwirken, dass die Fachver bände ihr Betreuerkonti...

LEICHTATHLETIK (73)

Männer: Marc Blume (Wattenscheid), Nils Schumann (Großengottern), Dieter Baumann (Lever kusen), Jirka Arndt (Berlin), Carsten Eich (Fürth), Michael Fitz (Wattenscheid), Ralf Leberer (Ulm), Florian Schwarthoff (Ludwigshafen), Thomas Goller (Leipzig), Damian Kallabis, Andreas Erm (beide Berlin), Robert Ihly (Offenburg), Denis Trautmann, Mike Trautmann (beide Gleina), Wolfgang Kreißig (Mannheim), Chr...

BASKETBALL

Männerländerspiel in Dallas: China Deutschland 93:90 n. V. Südafrikas Fußballverband will die Vergabe der WM 2006 an Deutschland nun doch ak zeptieren. Bewerbungschef Khoza erklärte in Zürich, dass man die Niederlage gegen Deutschland nicht weiter anfechten wolle. »Im Interesse der FIFA ziehen wir unsere Einwände zurück«, sagte er. Am Donnerstag hatte die FIFA den Einspruch Südafrikas gegen die Ve...

Seite 24
Peter Maiwald

Die Sonne

Eines Tages waren die Menschen die Sonne leid. Du liebes bisschen, sagten die Menschen, was tut sie denn schon, die gute alte Sonne, als täglich aufund unterzugehen. Ein bisschen mehr könnte man schon von einer Sonne er warten, sagten die Menschen. Wir brauchen eine zeitgemäße Sonne, rief unser Bürgermeister. Eine moderne, rief unser Unterbürgermeister. Und unser größtes Bankhaus spendierte soglei...

Vo rlö. ufige r Rentenbescheid

Sehr geehrter Neubürger, die Bundesrepublik Deutschland begrüßt Sie nach Ihrer gestern stattgefundenen Geburt als künftigen Versicherungsnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit und teilen Ihnen mit, dass die Öffentliche Daseinsvorsorge für Sie vom heutigen Tag an beendet ist. Sie sind ab sofort geschäftsfähig und stehen mit sofortiger Wirkung dem privaten Versicherungsmarkt frei zur Verfügung. In...

Kidnapping sichert Jobs

Von Thomas Wieczorek Dass man an Kidnapper kein Lösegeld zahlt - schon gar nicht, wenn es keine anständigen, in gewisse finanzielle Engpässe geratene Bürger sind, sondern schnöde Terroristen - gilt als globales Gentleman Agreement. Um so erfreuter war die Welt, dass es Joschka Fischer mit marathonischem Verhandlungsgeschick gelang, die Jolo-Kidnapper zur Herausgabe von Geiseln zu bewegen. Indessen...