Ausgabe vom 20.06.2010

Behindertensportler und Schwimmer kooperieren

Berlin (dpa) - Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) haben eine Kooperation beschlossen, deren Ziel die Förderung des Schwimmsports für Menschen mit Behinderung ist. Das gab der DBS am Samstag in Berlin bekannt. Demnach unterstützt der Schwimmverband künftig Lehrgangsmaßnahmen in der Sportart Schwimmen des DBS.Zudem können Schwimmer mit Behinderung an DSV-Bundesstützpunkten trainieren. Auch soll die Zusammenarbeit zwischen den DSV- Bundesstützpunkten u...

Strausberg: Rechter Aufmarsch durch friedlichen Protest gestoppt

Strausberg (epd). Im ostbrandenburgischen Strausberg ist am Sonnabend ein rechter Aufmarsch durch eine Sitzblockade von mehreren hundert Gegendemonstranten gestoppt worden. Der Aufmarsch sei daraufhin beendet und die Teilnehmer zur Bahn zurückgeleitet worden, wo sie die Stadt per S-Bahn in Richtung Berlin verlassen haben, teilte ein Polizeisprecher in Strausberg mit.Der Aufzug sei von der rechtsextremen Kameradschaft Märkisch Oder Barnim angemeldet worden. Ihm haben sich nach Angaben der Initiat...

Paraguay bei WM auf Achtelfinalkurs

Bloemfontein (SID) Paraguay steuert bei der Fußball-WM in Südafrika auf Achtelfinalkurs. Nach dem 1:1 zum Turnierauftakt gegen den Titelverteidiger Italien bezwangen die Südamerikaner in ihrem zweiten Vorrundenspiel die Slowakei mit 2:0 (1:0). Durch den Erfolg genügt der Mannschaft um die beiden Dortmunder Bundesliga-Stürmer Lucas Barrios und Nelson Valdez in ihrer abschließenden Partie in der Gruppe F am kommenden Donnerstag in Polokwane gegen Neuseeland bereits ein Unentschieden, ...

Linke für solidarisch finanziertes Gesundheitssystem

Bergen (dpa/mv) - Die Fraktion der Linken im Schweriner Landtag hat sich bei einer Tagung in Bergen auf Rügen für ein solidarisch finanziertes Gesundheitssystem ausgesprochen. Alle Bürger sollten sich entsprechend ihren Möglichkeiten an der Finanzierung beteiligen, sagte die gesundheitspolitische Fraktionssprecherin Marianne Linke am Samstag nach einer Sitzung der Fraktion und der Rosa-Luxemburg- Stiftung zum Thema »Mein Arzt geht in Rente, wohin gehe ich?« Sie erteilte der von der Bundesregieru...

Mindestens 25 Tote bei mehreren Anschlägen in Bagdad

Bagdad, 20. Juni (AFP) - Bei einem Doppelanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Sonntag mindestens 25 Menschen getötet und mehr als 40 weitere verletzt worden. Nach Angaben der Sicherheitskräfte explodierten im Abstand von nur wenigen Minuten zwei Autobomben in dem Viertel Jarmuk im Westen der Hauptstadt. Die beiden Autos wurden demnach neben mehreren Verwaltungsgebäuden platziert, vor denen zahlreiche Menschen zur Abholung von Pässen und anderen Dokumenten anstanden. Auch Polizeig...

Gabriel: SPD für Regierungsübernahme gut gerüstet

Essen (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht die Sozialdemokraten für eine Regierungsübernahme im Bund gut gerüstet. »Wir sind jederzeit zur Regierungsübernahme bereit«, sagte Gabriel am Sonntag am Rande des Juso-Bundeskongresses in Berlin. Allerdings glaube er derzeit noch nicht an ein frühzeitiges Ende der schwarz-gelben Koalition. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und FDP-Chef Guido Westerwelle würden alles versuchen, trotz des inneren Zwistes im Regierungslager und trotz der vielen ungelösten Pro...

Volleyballer feiern zweiten Sieg in Argentinien

Catamarca/Argentinien (dpa) - Die deutschen Volleyballer halten nach zwei Siegen gegen Argentinien Kurs auf das Weltliga-Finale. Das Team von Bundestrainer Raul Lozano bezwang am Samstagabend (Ortszeit) in Catamarca den Gastgeber mit 3:1 (34:32, 25:18, 18:25, 30:28). Bereits am Tag zuvor hatte die Auswahl des Deutschen Volleyball- Verbandes (DVV) mit 3:0 gewonnen. Durch die beiden Erfolge bleibt die deutsche Mannschaft in der Vorrundengruppe D Zweiter hinter Spitzenreiter Kuba, der zur gleichen ...

Fünf deutsche Soldaten in Afghanistan verwundet

Feisabad/Kundus/Potsdam (dpa) - Bei insgesamt vier Anschlägen auf die Bundeswehr in Afghanistan sind am Wochenende fünf deutsche Soldaten zumeist leicht verwundet worden. Nach Angaben des Einsatzführungskommandos in Potsdam wurde am Samstag rund 60 Kilometer südlich von Feisabad eine Patrouille mit einem behelfsmäßigen Sprengsatz angegriffen. Dabei wurden drei deutsche Soldaten und ein afghanischer Übersetzer verletzt. Einer der Soldaten soll nach Deutschland zurückgebracht werden. Lebensgefahr ...

EM in Barcelona wohl ohne deutsche Zehnkämpfer

Ratingen (SID) Die Leichtathletik-EM findet wahrscheinlich ohne deutsche Zehnkämpfer statt. Bei der EM-Qualifikation für Barcelona (27. Juli bis 1. August) zeichnete sich am Sonntag in Ratingen/Rheinland das Scheitern von Norman Müller an der Norm von 8000 Punkten ab.Der derzeit ohnehin eher formschwache WM-Neunte aus Halle/Saale kam nach einem Strauchler über 110 m Hürden nur auf 15, 49 Sekunden und patzte auch im Diskuswurf mit 38,16 m. Damit sind allenfalls noch 7900 Punkte für Müller (derzei...

Gauck: Stasiunterlagen-Behörde noch 10 bis 20 Jahre

Berlin (dpa) - Die Stasiunterlagen-Behörde wird nach Ansicht von Joachim Gauck auch in den nächsten 10 bis 20 Jahren gebraucht. »Es gibt keinen Grund, diese Behörde zu schließen«, sagte der Kandidat von SPD und Grünen für das Bundespräsidentenamt bei einem Redaktionsbesuch der Nachrichtenagentur dpa. Gauck war nach der Wiedervereinigung erster Leiter der Behörde, deren Chefin heute Marianne Birthler ist. Bürger, Medien, Forscher und Institutionen interessierten sich weiter für die Hinterlassensc...

Schwesig: Gegen Elterngeldkürzung vorgehen

Essen (dpa) - Die SPD wird nach den Worten ihrer Partei-Vize Manuela Schwesig in den Ländern und im Bundesrat massiv gegen die geplante Kürzung des Elterngeldes vorgehen. Es sei absurd, »dass die Hausfrau des Millionärs weiter Geld bekommt, während Hartz-IV- Empfänger nichts mehr erhalten«, sagte die Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern am Samstag auf dem Juso-Bundeskongress in Essen. Die Jungsozialisten hatten am Freitagabend den 29-jährigen Politologen Sascha Vogt zum neuen Bundesvorsit...

Bestürzung im Peloton nach Kirchens Herzstillstand

Berlin (SID) Die Radsport-Welt bangt um Kim Kirchen. Der frühere T-Mobile-Profi ist nach einem Herzstillstand in ein künstliches Koma versetzt worden. Nach ersten Untersuchungen in einem Züricher Krankenhaus schlossen die Ärzte einen Infarkt und eine Thrombose aus, der Zustand soll stabil sein. Kirchen war Freitagnacht nach der siebten Etappe der Tour de Suisse im Hotel zusammengebrochen und musste reannimiert werden.»Das ist bedrückend und relativiert alle Dinge im Sport. Wenn es um Leben und T...

ndPlusBenjamin Haller und Christian Hollmann, dpa

»Black Stars« nach 1:1 als Erster ins Gruppen-Finale

Rustenburg (dpa) - Ghanas »Black Stars« gehen als Tabellenführer der Gruppe D in das »Endspiel« um den Einzug ins WM-Achtelfinale gegen Deutschland, doch Furcht dürften sie Joachim Löw mit ihrer Leistung nicht eingeflößt haben. Unter den Augen des Bundestrainers kamen die Afrikaner am Samstag in Rustenburg nicht über ein 1:1 (1:1) gegen zehn Australier hinaus, verdrängten die DFB-Elf aber vor dem Showdown am Mittwoch dennoch mit vier Punkten von der Spitze. Damit benötigt die deutsche Mannschaf...

Christian Kunz und Jens Marx, dpa

WM-Aus für Kamerun - 1:2 gegen Dänemark

Pretoria (dpa) - Aus und vorbei für Kamerun: Ausgerechnet ein afrikanisches Team hat bei der WM-Premiere auf dem heimischem Kontinent als erste Mannschaft keine Chance mehr auf das Achtelfinale. Dagegen darf Dänemark nach dem 2:1 (1:1)-Sieg über die »Unzähmbaren Löwen« auf den Einzug in die Runde der letzten 16 in Südafrika hoffen. Vor rund 40 000 Zuschauern hatte Kameruns Topstar Samuel Eto'o (10. Minute) sein Team am Samstag in Pretoria in Führung gebracht, Nicklas Bendtner (33.) und Dennis R...

Ulli Brünger, dpa

Dank Sneijder: Niederlande dicht vor Achtelfinale

Durban (dpa) - Wesley Sneijder hat die Niederlande erlöst und trotz eines erneut durchwachsenen Auftritts die Tür zum WM- Achtelfinale für den Mitfavoriten weit aufgestoßen. Fünf Tage nach dem glanzlosen 2:0-Auftakt gegen Dänemark gelang dem Mittelfeldstar von Champions-League-Sieger Inter Mailand am Samstag in Durban in der 53. Minute das »goldene Tor« zum 1:0-(0:0) über Japan. Der Treffer ging allerdings auch auf das Konto des japanischen Torhüters Eiji Kawashima, der bei dem nicht unhaltbare...