Seite 1

Riad schießt weiter deutsch

München. Angesichts der Verwicklung Saudi-Arabiens in bewaffnete Konflikte bekommt die Debatte über deutsche Rüstungsexporte in den Golfstaat neuen Auftrieb. Wie aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine schriftliche Frage des Bundestagsabgeordneten Stefan Liebich (LINKE) hervorgeht, wurden im dritten Quartal 2017 Ausfuhren in Höhe von knapp 148 Millionen Euro von Deutschland na...

Tsipras kündigt Sozialpaket an

Athen. Die griechische Regierung will mit dem diesjährigen Haushaltsüberschuss die Not von Rentnern und anderen Bedürftigen lindern. Ministerpräsident Alexis Tsipras kündigte am Montagabend ein Sozialpaket im Umfang von 1,4 Milliarden Euro an. Dessen Finanzierung werde möglich, weil der Überschuss im Staatshaushalt in diesem Jahr »sehr deutlich« über der von den Gläubigern gesetzten Marke von 1,75...

Unten links

Fröstelt es Sie derzeit auch so am Morgen? Dann seien Sie beruhigt - Ihr Gefühl trügt. Schließlich leidet die ganze Erde an Überhitzung, nicht einmal die deutsche Wirtschaft bleibt von ihr verschont. Mit Recht kommt nun oft jener Einwand, dass vom Durchschnitt nicht auf den Einzelfall zu schließen ist: Die Kuh ertrank, obwohl der Teich im Schnitt nur einen halben Meter tief war; Venezuela steht vo...

Keine Übernahme der ganzen Miete

Karlsruhe. Bezieher von Arbeitslosengeld II haben keinen Anspruch auf eine volle Übernahme ihrer Wohn- und Heizkosten. Es sei verfassungskonform, dass der Gesetzgeber »keinen Anspruch auf unbegrenzte Übernahme der Kosten für Unterkunft und Heizung normiert hat«, entschied das Bundesverfassungsgericht in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss. Vielmehr dürften Jobcenter die Erstattung auf ein...

Insolvenzrecht für Venezuela
Martin Ling

Insolvenzrecht für Venezuela

Ein staatliches Insolvenzrecht ist mehr als überfällig: Ein solches Verfahren könnte gerechten Ausgleich zwischen dem Schuldnerland und seinen Gläubigern herstellen und die Interessen der betroffenen Bevölkerung wahren.

Geld ist Zeit

Geld ist Zeit

Berlin. »Denkt daran, dass Zeit Geld ist«, schrieb 1748 einer der Gründerväter der USA, Benjamin Franklin, in seinen »Ratschlägen für junge Kaufleute«. Dieser Weisheit des 1706 in Boston, Massachusetts, geborenen Protokapitalisten dürften auch Marxisten zustimmen. Schließlich begriff Karl Marx die in einer Ware geronnene gesellschaftlich notwendige Arbeitszeit als einzige Quelle des Tauschwerts. U...

Martin Ling

Roter Teppich, kein Ergebnis

Venezuela gilt als Musterschüler unter den Schuldnerstaaten. Das Land blieb keine Zins- oder Tilgungszahlung schuldig. Nun wurden mehrere Gläubigerforderungen nicht bedient.

Seite 2
Deutschland ist ein reiches Land
Hermannus Pfeiffer

Deutschland ist ein reiches Land

Wer ist arm und wer reich, ist schwer zu sagen. Denn die Dunkelziffer ist bei Armen wie Reichen groß - dies belegt ein Blick auf gängige Zahlenwerke von Bundesbank bis Boston Consulting.

Seite 3

»Glyphosat hat an Wichtigkeit eingebüßt«

1996 schloss Ihr Unternehmen Don Mario einen Lizenzvertrag mit Monsanto zur Produktion und Vermarktung von Transgen-Soja. Damit begann auch der Siegeszug von Glyphosat in Argentinien; Don Mario avancierte zum Marktführer für Gensoja-Saatgut. Welche Auswirkungen hat die Übernahme Monsantos durch den deutschen Bayer-Konzern für Don Mario?Monsanto und Bayer vertreiben in Argentinien ihre eigenen Soja...

Wenn Leben in der Erde ist
ndPlusJürgen Vogt, Buenos Aires

Wenn Leben in der Erde ist

Ein Leben ohne Glyphosat ist auch in Argentinien für die meisten Landwirte unvorstellbar. Dass es anders geht, zeigt das Geschwisterpaar Calderón. Doch die Umstellung war nicht einfach.

Seite 4
Angemessen ist nicht gleich Würde
Grit Gernhardt

Angemessen ist nicht gleich Würde

Wer von Hartz IV betrogffen ist, erhält auch Geld für Miete und Heizung. Laut Gesetz in angemessener und damit begrenzter Höhe. Stimmt das auch? Kommentar zu einem umstrittenen Urteil des Bundesverfassungsgerichts.

Deutsch-saudische Rüstungsbrücke
Roland Etzel

Deutsch-saudische Rüstungsbrücke

Im dritten Quartal dieses Jahres wurden Rüstungsexporte für 148 Millionen Euro nach Saudi-Arabien genehmigt. Dabei führt das Königreich einen High-Tech-Krieg gegen das bettelarme Jemen - nicht zuletzt mit Waffen made in Germany.

Der Mythos vom guten Menschen
Christian Baron

Der Mythos vom guten Menschen

Karl Lagerfeld hat mit einer »Kritik« an der deutschen Asylpolitik nicht nur den Holocaust relativiert, sondern Menschengruppen Antisemitismus vorgeworfen. Lassen sich solche Einlassungen damit als Gebrabbel abtun? Nein!

Schlussmann
Alexander Ludewig

Schlussmann

Tränen lügen nicht. Seine Gefühle konnte Gianluigi Buffon am Montagabend nicht verbergen. Mit ihm weinte wohl ganz Italien. Nach 60 Jahren verpasst der viermalige Fußballweltmeister wieder eine WM. Getrauert wurde auch um Buffon selbst. Das torlose Remis gegen Schweden war sein letztes Spiel für die Squadra Azzurra. Schon vor dem Anpfiff hatte der 39-Jährige sein Ende nahen sehen: »Je öfter du gew...

Einwanderung und Ausgrenzung
Uwe Kalbe

Einwanderung und Ausgrenzung

In der Linkspartei wurde ein Einwanderungsgesetz als Einfallstor für eine neoliberale Ideologie bisher abgelehnt. Jetzt aber haben Linkspolitiker ostdeutscher Landtage einen Gesetzesvorschlag gemacht. Ein Kommentar.

Seite 5
Hagen Jung, Hannover

Die Erste

In Hannover konstituierte sich am Dienstag der neue Landtag. Auf die neue Regierung müssen die Niedersachsen aber noch etwas warten.

Für viele noch Ostpartei
Hagen Jung

Für viele noch Ostpartei

Derzeit ist die LINKE im Westen nur noch in vier Landtagen vertreten. Auch in Niedersachsen ist die Enttäuschung groß. Diffamierung durch die Christdemokraten, Distanzierung der SPD - welche Gründe gibt es?

Seite 6
Jürgen Amendt

Dauerstellen im Mittelbau

Rund 24 000 Professorinnen und Professoren lehren und forschen derzeit nach Angaben des Statistischen Bundesamtes an deutschen Hochschulen. Ihnen stehen knapp 250 000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ohne Professur gegenüber. Während die verbeamteten Professorinnen und Professoren in Lehre und Forschung formal autonom sind, wird das Heer des sogenannten akademischen Mittelbaus - darunter v...

Der Seiteneinsteiger
ndPlusHendrik Lasch, Magdeburg

Der Seiteneinsteiger

Mit Thomas Lippmann hat die Fraktion der LINKEN in Sachsen-Anhalt einen neuen Vorsitzenden - einen ehemaligen Gewerkschafter, der erst seit 19 Monaten im Parlament sitzt und noch kürzere Zeit auch Genosse ist.

Seite 7
Unterhaus will beim Brexit mitreden
Sascha Zastiral, London

Unterhaus will beim Brexit mitreden

Die britische Regierung will sich mit ihrem Brexit-Gesetz durchsetzen. Doch bei der seit Dienstag laufenden Debatte im Unterhaus gibt es nicht nur von Seiten der Opposition Kritik.

Wojciech Osinski, Warschau

Polens Justizreform läuft weiter

Polens Regierung steht wegen rechtsstaatsgefährdender Reformen in der Kritik. Am Dienstag wurde Piotr Szczesny beerdigt, der sich aus Protest gegen diese Politik verbrannt hatte.

Seite 8
Ismail Küpeli

Der Ruf nach Frieden ist strafbar

1128 AkademikerInnen hatten den Aufruf »Academics for peace« unterzeichnet, mehr als 460 wurden dafür angeklagt. Der Prozess gegen Professor Gazi Çağlar beginnt nun.

Wieder ziemlich beste Freunde
Rainer Werning

Wieder ziemlich beste Freunde

Die Vereinigung der südostasiatischer Länder ASEAN feierte ihr fünfzigjähriges Bestehen. Im Mittelpunkt standen das Treffen von Donald Trump und dem philippinischen Präsidenten Duterte.

Seite 9
Sprecht miteinander!

Sprecht miteinander!

Das war schon einigermaßen überraschend: Der Akademische Senat der Humboldt-Universität hat einen Antrag des Präsidiums zur nachträglichen Legalisierung der seit Jahren gängigen Praxis, nach der Studentische Hilfskräfte Tätigkeiten in nicht-wissenschaftlichen Bereichen übernehmen, nicht beschlossen. Damit hat das Hochschulgremium einerseits gezeigt, dass es keineswegs nur eine bloße Feedbackrunde ...

Kampf um jedes Komma
Tim Zülch

Kampf um jedes Komma

Beim Prozess versuchte Vattenfall das Bewerbungsverfahren für das Stromnetz Berlins auseinander zu nehmen. Das gelang nur zum kleinen Teil.

Seite 10

Reinigung der braunen Spree

Spreewitz. Vier neue Brunnen sollen eisenhaltiges Grundwasser abfangen und so das Problem der braunen Spree eindämmen. Die Inbetriebnahme der Anlage bei Spreewitz im sächsischen Landkreis Bautzen ist ab Dezember mit Probebetrieb geplant, 2018 folgt dann der Regelbetrieb, wie am Dienstag die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mitteilte. Die Anlage besteht aus insgesamt sec...

Klaus Peters

Bürgermeister in Lebus: Wahl ungültig

In Ostbrandenburg wurde zum ersten Mal im Land ein AfD-Stadtoberhaupt gewählt. Wegen eines Formfehlers muss die Wahl jedoch wiederholt werden. Der Kandidat reagiert gelassen.

Johanna Treblin

»Vertrauen aufbauen muss man immer«

Der städtische Betrieb »Fördern und Wohnen« betreibt fast alle Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge in Hamburg. Dessen Mitarbeiter sollen ihre Erfahrungen in Berlin einbringen.

48 interessante Stunden
Wilfried Neiße

48 interessante Stunden

Der CDU-Antrag auf Auflösung des Landtags wird sicherlich abgelehnt. Doch in einer Regierungserklärung muss Ministerpräsident Woidke sagen, wie es ohne die Kreisgebietsreform weitergeht.

Nicolas Šustr

Fahrradlobby fordert Fortschritte

Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch gestaltet sich die Verkehrswende als zäher Prozess. Immerhin sollen bald die ersten Radwege nach neuen Standards entstehen.

Seite 11
Standesgemäßer Look für Nürnbergs Christkind

Standesgemäßer Look für Nürnbergs Christkind

Nürnberg. Blonde Locken, goldene Krone und Engelskostüm: Das neue Nürnberger Christkind ist seit Montag standesgemäß eingekleidet. Die 17-jährige Rebecca Ammon meint, die Krone zu tragen sei etwas gewöhnungsbedürftig. »Aber das kommt mit der Zeit.« Ihr Kostüm besteht größtenteils aus Brokat, die Flügel an den Ärmeln aus plissiertem Gold-Lamé. Gewandmeisterin Eva Weber vom Nürnberger Staatstheater ...

Angst um die Fische in der Ostrach

Angst um die Fische in der Ostrach

Augsburg. Seit Jahren streiten sich Naturschützer und das Landratsamt Oberallgäu über ein geplantes Wasserkraftwerk. Nun hatten die Richter das Wort. Und das Augsburger Verwaltungsgericht hat ein seit Jahren umstrittenes geplantes Wasserkraftwerk in den Allgäuer Alpen für unzulässig erklärt. Die Kammer hob mit der Entscheidung vom Dienstag die Genehmigung des Projekts bei Bad Hindelang durch den O...

Seite 12

Brecht auf der Bühne

Geburtstagsfeier im Berliner Theater am Schiffbauerdamm: Die heute als Berliner Ensemble bekannte Bühne feiert am Wochenende ihr 125-jähriges Bestehen - mit einer großen Party und einem Blick zurück in die Geschichte. Am 19. November 1892 war das Theater eröffnet worden, damals noch unter dem Namen Neues Theater. Erst mit dem Einzug von Bertolt Brecht im Jahr 1954 erhielt das Theater seinen heutig...

Barenboim am Piano

Zu seinem 75. Geburtstag schenkt sich Daniel Barenboim ein Konzert: Zusammen mit dem Dirigenten Zubin Mehta tritt der Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden an diesem Mittwoch (19.30 Uhr) in der Berliner Philharmonie als Solist am Klavier auf. Barenboim wird dabei ein Auftragswerk des Komponisten Johannes Boris Borowski sowie Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 spielen. Kultur...

Hans-Dieter Schütt

So banal, also bitter

Das Theater erschuf einst feurige Charaktere, die mit Dolch in der Magengrube und Limonade im Bauch unsterbliches bürgerliches Leben anmeldeten. Über Ibsen und Strindberg, Tschechow und Schnitzler, O’Neill und Williams, Miller und Albee zerrieb, erschöpfte sich das Bürgertum. Das Leben siegt, indem es siecht; wir kriechen, was wir wollen. Auch die Dramatik des US-Amerikaners Tracy Letts sieht schw...

Dieter Hanisch

Lübeck hat die Wahl

Wird erstmals nach rund 875 Jahren eine Frau das Stadtoberhaupt von Lübeck? Diese Entscheidung treffen am Sonntag bei der Bürgermeister-Stichwahl knapp 177 000 Wahlberechtigte. Die parteilose Kathrin Weiher (55) ist die Kandidatin eines breiten Bündnisses von CDU, Grünen, FDP, LINKE und der Wählerinitiative Bürger für Lübeck. Ihr Gegenspieler ist Jan Lindenau (38) von der SPD.Beim ersten Wahlgang ...

Regensburgs OB will zurück ins Rathaus
Ute Wessels, Regensburg

Regensburgs OB will zurück ins Rathaus

Die Korruptionsaffäre um Regensburgs OB sorgt im Rathaus für einen Ausnahmezustand - und der wird noch eine Weile andauern. Rücktritt ist für den suspendierten Stadtchef kein Thema.

»Frei von Halluzinationen«
Martina Rathke, Stralsund

»Frei von Halluzinationen«

Sie galt lange als verschollen, 2011 tauchte sie plötzlich wieder auf: Falladas Krankenakte aus der Stralsunder Heilanstalt von 1921. War der Schriftsteller wirklich nur zum Narkotika-Entzug in der Klinik?

Zurück vom Mittags-Universum
Lucía Tirado

Zurück vom Mittags-Universum

Mit Mut zur Ruhe begann und endete die Reihe des Helmi-Puppentheaters, mit der sich die Künstler fantastischer Werke der russischen Schriftsteller Arkadi und Boris Strugatzki annahmen. Was im April im Ballhaus Ost mit dem Aufbruch ins »Ja Ja Land« unter Regie von Brian Morrow begann, endete dort beim »Festival der Spinner« mit allen fünf Stücken der Reihe. Als letztes die Regiearbeit »Stalker« von...

Stefan Amzoll

Ein britisches Programm

Dass ein Brite gern britische Musik spielt, wer würde es ihm verdenken? Michael Francis - er dirigierte erstmals das Rundfunk-Sinfonieorchester - ist Brite. Eleganter Mann, ehrgeizig, von hoher Musikalität, obendrein international renommiert. Er brachte gleich ein ganzes englisches Programm mit. Joseph Haydns Sinfonie Nr. 104 D-Dur, sie eröffnete den Abend, gehört dazu. Haydn liebte England und da...

Seite 13

Munch aufgemotzt

Eine New Yorker Ausstellung beleuchtet das Werk des Malers Edvard Munch (1863 - 1944) aus einer neuen Perspektive. Der schon früh zu künstlerischem Ruhm gelangte Norweger war der Meinung, sein Durchbruch als Maler habe erst 1913 im Alter von 50 Jahren stattgefunden. Vor diesem Hintergrund zeigt das zum Metropolitan Museum gehörende Met Breuer bis Anfang Februar mehr als 40 Arbeiten Munchs, der sei...

Merkel angemotzt

Modeschöpfer Karl Lagerfeld hat mit polemischer Kritik an der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Wirbel in seiner Wahlheimat Frankreich ausgelöst. Nach einem Auftritt bei einer TV-Sendung am Wochenende erhielt die staatliche Rundfunkaufsicht CSA Hunderte Reaktionen, wie aus der Behörde in Paris verlautete. Zum Inhalt der Reaktionen machte sie keine Angaben. Lagerfeld sagte in ein...

Die Suche nach dem guten Leben
Mario Pschera

Die Suche nach dem guten Leben

Ein Buch zum 50. Geburtstag des ältesten unabhängigen Musiklabels in Deutschland: Die »Trikont-Story« liest sich wie ein Abenteuerroman, flott und randvoll mit witzigen Anekdoten, Zitaten und gelebter linker Geschichte.

Seite 14

Ausstellung abgesagt

Eine in Düsseldorf geplante Ausstellung zu dem von den Nazis verfolgten jüdischen Kunstsammler Max Stern ist abgesagt worden. Grund seien laufende Restitutionsgesuche in deutschen Museen, die im Zusammenhang mit der einstigen Galerie Max Stern stünden, teilte die Stadt Düsseldorf mit. Anstelle der Ausstellung werde ein Symposium im Herbst 2018 das Thema bearbeiten. Es solle neue Ergebnisse der Pro...

Schauspielerin ausgezeichnet

Die Schauspielerin Eva Mattes erhält den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Mattes sei nicht nur eine der besten deutschsprachigen Schauspielerinnen, sondern auch eine der Meisterinnen des Lesens, begründete der Verein Deutscher Hörbuchpreis seine Wahl. Zum Auftakt des Literaturfestivals Lit.Cologne wird Mattes am 16. März in Köln die Auszeichnung überreicht. Der mit 3333 Euro dotierte Sond...

Leitung komplettiert

Constanze Neumann, früher Cheflektorin bei Hoffmann und Campe, zieht in die Führung des Aufbau-Verlags ein. Sie steht vom 1. Dezember an gemeinsam mit Verlagsleiter Reinhard Rohn an der Spitze des Hauses, wie Aufbau am Dienstag mitteilte. Rohns bisheriger Partner in der Doppelspitze, Gunnar Cynybulk, war im Oktober zu Ullstein gewechselt. Der Aufbau Verlag, einst größter Literaturverlag der DDR, h...

Katharina Schwirkus

Verloren an den Islamismus

Was treibt einen jungen deutschen Mann dazu, in den Krieg nach Irak oder Syrien zu ziehen, um für die Errichtung eines islamischen Staates zu kämpfen? Angetrieben von dieser Frage entwickelt Yassin Musharbash die spannende Geschichte des Gent Sassenthin, eines Mannes in seinen frühen Zwanzigern, der auf der Suche nach dem Sinn des Lebens zum Islam konvertiert. Nachdem seine Schwester sich das Lebe...

Er mäandert wieder. Oder immer noch?
Karlen Vesper

Er mäandert wieder. Oder immer noch?

Es hitlert wieder mächtig in deutschen Landen. »Er« mäandert durch die Gesellschaft. Hakenkreuzschmierereien auf jüdischen Friedhöfen, aus Straßenpflaster gerissene Stolpersteine, Erinnerungskultur schmähende sowie Eroberungs- und Vernichtungssoldateska lobende »Politiker«, Jagd auf Ausländer, Brandsätze in Flüchtlingsheimen - was ist los, in Deutschland? »Eine gewisse Verwandtschaft zwischen Hitl...

Seite 15

Shakira bleibt zu Hause

Die Pop-Musikerin Shakira verschiebt den Auftakt ihrer Welttournee auf 2018. Aufgrund einer Stimmbandblutung werde die kolumbianische Sängerin auf Empfehlung ihrer Ärzte alle für November und Dezember geplanten europäischen Konzerte der Tour erst im nächsten Jahr geben können, teilte der Veranstalter Live Nation am Dienstag in Spanien mit. Genaue Termine wurden vorerst nicht bekannt gegeben. Da ab...

Tolkien geht in Serie

Der »Herr der Ringe« wird zur Serie. Der US-Versand- und Streamingdienst Amazon hat die Rechte zur Verfilmung der literarischen Werke von J. R. R. Tolkien erworben, wie das Unternehmen mitteilte. Die Serie soll sich über mehrere Staffeln erstrecken. Ihre Handlung soll zeitlich vor »Die Gefährten«, also dem ersten Teil von Tolkiens Fantasy-Trilogie, angesiedelt sein. Eine der spannendsten Fragen wi...

Seite 16
Hans-Gerd Öfinger

EVG gegen Privatisierung der Bahn

Mit einem Grundsatzreferat des alten und neuen Gewerkschaftschefs Alexander Kirchner und dem Einstieg in die Beratung der Anträge wurde am Dienstag in Berlin der 2. Ordentliche Gewerkschaftstag der DGB-Bahngewerkschaft EVG fortgesetzt. Kirchner warnte eine künftige Bundesregierung vor einer Zerschlagung des bundeseigenen Konzerns Deutsche Bahn (DB) durch Aufspaltung zwischen dem Bereich Infrastruk...

Der Kohleboom ist vorbei
Friederike Meier

Der Kohleboom ist vorbei

Der jährliche Bericht der Internationalen Energieagentur sagt einen Aufschwung für die Erneuerbaren voraus - und für Erdgas. Bisher lag die Agentur mit ihrer Prognose immer daneben.

Frank Tetzel

Ungleiche Partner

Die österreichische Karstadt-Mutter Signa will die kanadische HBC-Tochter Kaufhof übernehmen. Experten zweifeln an den Absichten von Signa-Eigner Benko, Gewerkschaften fürchten um viele Jobs.

Seite 17

Sammelklage zu Facebook abgelehnt

Luxemburg. Nach Ansicht des Rechtsgutachters am Europäischen Gerichtshof (EuGH) kann der österreichische Datenschutz-Aktivist Maximilian Schrems in Österreich gegen Facebook klagen. Dabei kann er allerdings nicht auch die Rechte anderer österreichischer Verbraucher geltend machen, erklärte der Jurist Michal Bobek bei seinen Schlussanträgen am Dienstag in Luxemburg. Der Kritiker des sozialen Netzwe...

Zahl der Wohnungslosen ist drastisch gestiegen
Florian Haenes

Zahl der Wohnungslosen ist drastisch gestiegen

Die Zahl der Wohnungslosen in Deutschland hat sich durch den Zuzug von Flüchtlingen mehr als verdoppelt. Die »BAG-Wohnungslosenhilfe« fordert deshalb mehr sozialen Wohnungsbau.

Wohnen, wie es das Jobcenter will
Grit Gernhardt

Wohnen, wie es das Jobcenter will

Hartz-IV-Betroffene dürfen sich in vielen Fällen nicht aussuchen, wo sie wohnen wollen, denn die Jobcenter übernehmen die Miete nur bis zu einer bestimmten Höhe. Das ist laut einem neuen Urteil rechtens.

Seite 18

Linke Bücherschau in Nürnberg

Sein Buch mit »Mit aller Härte. Wie Polizei und Staatsschutz Linksradikale jagen« wird Frank Brunner zusammen mit dem Gefangenenaktivisten Oliver Rast, dem Hauptprotagonisten seines Buches, auf der »Linken Literaturmesse« vorstellen. Diese startet am Freitag in Nürnberg und ist die größte linke Bücherschau. An der dreitägigen Messe mit umfangreichem Veranstaltungsprogramm werden auch Autoren und M...

Degrowth

Degrowth

Sie streunen nachts umher und suchen in Mülltonnen nach weggeworfenem Essen. Sie steigen den Fleischfabriken aufs Dach, aber niemals in ein Flugzeug. Sie pflegen selten Kontakt zu Bankern, dafür aber ihr kleines Gemüsebeet im Stadtteilgarten. Und sie laufen nicht selten in alten, abgewetzten Klamotten herum - naja, zumindest wird ihnen das nachgesagt. Radikale Konsumkritiker haben es nicht leicht ...

Einsame Wölfe in Bewegung
Josephine Schulz

Einsame Wölfe in Bewegung

Menschen aus den USA, Großbritannien, Russland und Griechenland tauschten sich über rechtsradikale Attentäter aus. Der Tenor: Staatsapparat und Gesellschaft tragen eine Mitverantwortung.

Linksradikales U-Boot im Establishment
ndPlusPeter Nowak

Linksradikales U-Boot im Establishment

Oliver Rast wurde wegen vermeintlicher Mitgliedschaft in einer linksmilitanten Gruppe verurteilt. Ein Buch schildert nun, wie er im Gefängnis seine Mithäftlinge zu organisieren begann.

Seite 19
Die Stunde Null
Lena Klimkeit, Mailand

Die Stunde Null

Italien muss nach der verpassten WM-Qualifikation wieder auf die Beine kommen. Aber wie? Und vor allem mit wem? Nach der Pleite ist die Ernüchterung groß. Perspektivlosigkeit, wohin man schaut.

Ullrich Kroemer, Leipzig

100 Euro Strafe für den Platzsturm

250 Euro wegen antisemitischer Rufe und 100 Euro für den Platzsturm muss Schildau zahlen. Gegen Roter Stern werden 150 Euro verhängt fürs Banner »Antifaschismus lässt sich nicht aussperren«.

Seite 20
Barbara Barkhausen

Kopfgeld auf Wildkatzen

Sydney. Die Landschaft im Outback Australiens mag karg aussehen: Rote Erde, hartes Spinifex-Gras und vereinzelte windige Büsche und Bäume. Doch versteckt im Gebüsch oder in der roten Erde leben zahlreiche Tiere. Neben Vögeln, Reptilien und Insekten sind das vor allem kleine Beuteltiere wie Bilbys, die als Numbats bekannten Ameisenbeutler und sogenannte Bandicoots oder auch Nasenbeutler.Vor allem b...

Smart City auf Sand gebaut
John Dyer, Boston und Florian Brand, Berlin

Smart City auf Sand gebaut

Eine Beteiligungsgesellschaft von Bill Gates hat im US-Bundesstaat Arizona Land gekauft, um eine »intelligente Stadt« zu bauen. 80 000 Wohnungen und eine flexible Infrastruktur sind hier geplant.

Seite 21
Mehr Mindestlohn und höheres Bußgeld

Mehr Mindestlohn und höheres Bußgeld

Ehe für alle, Mindestlohn für Pflegekräfte, Drohnen-Führerscheinpflicht, Krankschreibung nach Krankenhausaufenthalt. Ende dieses Jahres traten einige Verordnungen und gesetzliche Änderungen in Kraft.

Seite 22

Apotheker-Irrtum

Ein Apotheker muss für die Abgabe eines falschen Medikaments mit tödlicher Folge 1000 Euro Geldbuße zahlen. Zudem erhalte er einen Verweis.

Private Krankenversicherung kürzt Kosten
Dr. Johannes Fiala und Peter A. Schramm

Private Krankenversicherung kürzt Kosten

Zahnärzte witzeln schon seit Längerem über ihre Privatpatienten: »Mein Verdienst bei einer Totalsanierung reicht seit Generationen aus, dass ich mir davon ein neues Schwimmbad kaufen kann.«

Seite 23
Seite 24
Fahrradhänger im Hof, Singvögel auf dem Balkon

Fahrradhänger im Hof, Singvögel auf dem Balkon

Das Mietrecht ist eine komplizierte Sache. Viele Mieter stehen im Streit mit ihren Vermietern. Mancher pocht auf sein Recht und weiß nicht, dass er auch Pflichten hat. Der Deutsche Mieterbund (DMB) gibt dazu Erläuterungen.

ndPlusOnlineUrteile.de

Kündigungen wegen Eigenbedarfs

Die Rechtsprechung zur Kündigung wegen Eigenbedarfs hat in den vergangenen Jahren oftmals zu Gunsten des Vermieters entschieden - auch die Nutzung als Büro kann hiernach ausreichen, um einen Mietvertrag zu kündigen.

Seite 25

Wer übernimmt den Schaden?

Auf unserem Grundstück ist das Ableitungsrohr zur Kanalisation gebrochen. Übernimmt meine Wohngebäudeversicherung den Schaden? Werner K., Plauen

Verbindliche Regelungen

Wer ein Erbbaurecht erwirbt, sollte darauf achten, dass im Vertrag alle wichtigen Bedingungen geregelt sind - die Höhe des jährlichen Erbbauzinses und wie dieser in der Laufzeit angepasst wird und was passiert, wenn das Erbbaurecht nach vereinbarter Frist ausläuft. Grundsätzlich fällt das Grundstück in dem Fall zurück an den Erbbaurechtsgeber, für die darauf stehende Immobilie ist eine Entschädigu...

Ohne Grundstück zum Eigenheim

Ohne Grundstück zum Eigenheim

Um bis zu 45 Prozent sind die Baulandpreise in einigen Regionen Deutschlands in den vergangenen fünf Jahren gestiegen. Gerade in Ballungsräumen stellen die Kosten für das Grundstück eine hohe Hürde auf dem Weg zum Eigenheim dar.

Der Gang zum Notar ist Pflicht

Damit jemand stellvertretend für eine andere Person in persönlichen Angelegenheiten handeln kann, genügt meist eine einfache schriftliche Vorsorgevollmacht.

Seite 26
Vorsicht vor Fotokopien
Dr. Anton Steiner

Vorsicht vor Fotokopien

Viele fertigen von ihrem handschriftlichen Testament eine Fotokopie an, und zwar für den Fall, dass das Original abhandenkommt oder nicht gefunden wird.

Mädchen zur Aufnahme am Gymnasium bevorzugt?

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg hat eine Geschlechterquote als Kriterium für die Aufnahme in ein Gymnasium verboten. Das Verwaltungsgericht als Vorinstanz wollte wegen schulisch besserer Mädchen eine Mindestquote für Jungen.

Seite 27
OnlineUrteile.de

TAN verraten - Geld futsch

Ein Ehepaar nutzt für sein Girokonto bei der HypoVereinsbank das Internetangebot »Direct Banking«. Eines Tages erhielt die Ehefrau eine Phishing-E-Mail mit dem Absender »HypoVereinsbank [mailto:direct-b@hypovereinsbank]«. Ihr Inhalt: Der Zugang zum »Direct B@nking« laufe bald ab, sofern die Synchronität der SEPA-Umstellung nicht aktualisiert werde. Sie sollte dazu auf einen Link klicken.

Dispo oder Ratenkredit - was ist günstiger?

Dispo oder Ratenkredit - was ist günstiger?

Unverhofft kommt oft: Auto geht kaputtKostspielige Reparaturen zur gleichen Zeit enden nicht selten mit der Überziehung des Kontos. Doch bei Dispokrediten fallen schnell hohe Zinsen an.

Seite 28

Die Reste darin aufbewahren?

Wenn ich beim Kochen Konservendosen verwende, verbrauche ich häufig nicht den gesamten Inhalt. Kann ich die angebrochene Dose im Kühlschrank aufbewahren oder ist das gesundheitsschädlich? Claudia P., Wernigerode

»Gekauft wie gesehen« schließt Ansprüche nicht pauschal aus

»Gekauft wie gesehen« schließt Ansprüche nicht pauschal aus

Beim Gebrauchtwagenverkauf von privat greifen viele Menschen auf die Formulierung »gekauft wie gesehen« zurück, um Gewährleistungsansprüche auszuschließen. Diese Phrase greift allerdings nur für Mängel, die für den Laien ohne Hinzuziehung eines Sachverständigen erkennbar sind.Das entschied das das Oberlandesgericht Oldenburg (Az. 9 U 29/17). Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwalt...

Streit um die Flussbestattung

Die Bestattungsmöglichkeiten sind in Deutschland vielfältig. Nun hat ein Gericht der Tochter eines Verstorbenen den Anspruch auf Schmerzensgeld wegen einer durch die alleinerbende Ehefrau veranlassten Flussbestattung abgesprochen.

Vorsicht vor schwankenden Gepäckpreisen bei Easyjet

Fluggäste von Easyjet haben sich bei der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) beschwert, weil sich Online-Preise für Gepäck erhöhten, je näher der Abflugtag rückte. Die VZB mahnte die Airline daraufhin.

Weihnachtsabo
Weihnachtsabo