Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Seite 1

Für Seehofer wird es eng

Berlin. Nach den schweren Verlusten bei der Landtagswahl in Bayern sind in der CSU-Landesgruppe im Bundestag Forderungen nach einem personellen Neuanfang laut geworden. Nach Informationen der dpa gab es am Dienstag in der Sitzung der CSU-Bundestagsabgeordneten keine konkreten Rücktrittsforderungen gegen Parteichef Horst Seehofer. Teilnehmer berichteten aber, es habe neben nüchterner Analyse des Wa...

Berlin erwartet auf EU-Gipfel keine Brexit-Beschlüsse

Berlin. Die Bundesregierung erwartet vom EU-Gipfel am Mittwoch und Donnerstag in Brüssel keine Entscheidung über die offenen Punkte der Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien. »Beschlüsse sind nicht geplant«, hieß es am Dienstag in Berlin. Ob es einen Sondergipfel im November geben wird, sei weiter offen. Entscheidend sei, dass die Friedensregelung zwischen der Republik Irland und dem britischen ...

Ausreisesperre gegen Mesale Tolus Mann aufgehoben

Istanbul. Der Ehemann der in der Türkei angeklagten deutschen Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu darf das Land verlassen. Das Istanbuler Gericht hob die Ausreisesperre gegen Suat Corlu bei der Fortsetzung der Verhandlung am Dienstag auf. Der Prozess wegen Terrorvorwürfen gegen das Ehepaar wurde auf den 10. Januar vertagt. Der 33-jährigen Tolu und ihrem Mann werden Verbindungen zur Marxistis...

Unten links

Die Brandenburg-Kampagne zeigt erste Auswirkungen. »Es kann so einfach sein«, das muss sich die Werbeagentur gedacht haben, als sie sich die Kampagne gleichen Namens ausdachte. Inhaltlich dachte sie wohl nicht so viel. »Brandenburg? Fällt euch dazu was ein?«, so lief das kurze Brainstorming zur Kampagne vermutlich ab. »Ist das nicht dieser Vorort von Berlin, wo alle hinziehen, denen es hier zu lau...

Roland Etzel

Ein Regime, zu dem das passt

Mag es auch juristisch nicht eindeutig belegbar sein, so zweifelt doch kaum jemand noch daran, dass der saudi-arabische Publizist Khashoggi nicht mehr lebt. Und ebenso wenig steht wohl inzwischen in Frage, dass er in der Istanbuler Vertretung seines Landes einem Verbrechen zum Opfer fiel. Dafür spricht das Lavieren der saudi-arabischen Behörden in diesem Fall, vor allem aber, wie das Königreich ge...

Aert van Riel

Bundeswehr schmeißt Neonazis raus

Wie viele Rechtsradikale es wirklich in den Reihen der Bundeswehr gibt, lässt sich nur schwer herausfinden. Nun hat die Truppe ihre eigenen Zahlen vorgelegt.

Seite 2

»Beschlüsse sind nicht geplant«

Berlin. Die Bundesregierung erwartet vom EU-Gipfel am Mittwoch und Donnerstag in Brüssel keine Entscheidung über die offenen Punkte der Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien. »Beschlüsse sind nicht geplant«, hieß es am Dienstag aus Regierungskreisen in Berlin. Ob es zu den Verhandlungen über den britischen EU-Austritt einen Sondergipfel im November geben wird, sei weiter offen. Auch die inn...

Nelli Tügel

Linke für den Brexit

Schon während der Kampagne zum Referendum 2016 gab es Aktivisten für einen »Left Exit«. Im Chor der rechten Brexit-Befürworter gingen sie jedoch unter. Auch Labour-Chef Jeremy Corbyn wird von ihnen als zu soft kritisiert.

Sascha Zastiral

Der Brexit-Stillstand

Die Brexit-Verhandlungen sind zum Erliegen gekommen. Zu unterschiedlich sind die Positionen Brüssels und Londons zur Nordirland-Frage. Eine wichtige Partei aus der Region droht Theresa May offen.

Seite 3

Hindenburg oder Probst?

Die militärische Hochzeit der Region um Munster begann Ende des 19. Jahrhunderts. Da quartierte sich das Infanterieregiment 91 aus Oldenburg ein. Der damalige Kommandeur hieß Oberst Paul von Hindenburg. Später wurde er zum »Helden von Tannenberg«, weil er 1914 russische Stellungen überrennen ließ. Nach dem dennoch verlorenen Ersten Weltkrieg bereitete er per Dolchstoßlegende und als Reichspräsiden...

ndPlusRené Heilig

Sieg nach Drehbuch

Die Botschaft lautet: Auf uns ist Verlass! Heeresinspekteur Jörg Vollmer war zufrieden mit dem, was die Bundeswehr im Manöver zeigte. Da ergibt sich die Frage: Wohin lenkt die Politik die Truppe?

Seite 4
Felix Jaitner

Für das größere Wohl

In Deutschland ist die ungarische Regierung vor allem für die kompromisslose Haltung gegenüber Geflüchteten bekannt. Kaum diskutiert wird ihre Sozialpolitik, obwohl es sich dabei um einen Schwerpunkt der Regierung Viktor Orbans handelt. Seit Montag dürfen Wohnungslose in Ungarn nicht auf öffentlichen Plätzen leben und übernachten. Ein entsprechendes Gesetz ermächtigt die Polizei dazu, im Freien sc...

Aert van Riel

Seehofer wackelt

Wenn Horst Seehofer Vorsitzender der CSU bleiben will, wird er um diesen Posten kämpfen müssen. Denn viele seiner Parteikollegen sehen ihn als Hauptschuldigen für das schwache Abschneiden bei der bayerischen Landtagswahl. Als Nachfolger stünde Seehofers langjähriger Konkurrent Markus Söder bereit. Bei den Streitigkeiten zwischen dem Parteivorsitzenden und dem bayerischen Regierungschef ging es in ...

Lotte Laloire

Ab heute umsonst arbeiten, Ladies!

Am »Tag der Entgeltgleichheit« haben Männer bereits das Geld verdient, das Frauen bei gleichwertiger Tätigkeit erst nach einem ganzen Jahr zusammen haben. Was tun? Ein Streik muss her.

Ralf Klingsieck

Ehrgeiziger Ja-Sager

Jetzt ist er am Ziel seiner Träume: Dass Christophe Castaner neuer französischer Innenminister werden wollte, war ein offenes Geheimnis. Seit Gérard Colomb Anfang des Monats von diesem Amt zurücktrat, hatte er sich immer wieder zu Themen der Inneren Sicherheit geäußert. Dabei schien der Jurist und Diplomkriminologe einen anderen Weg als den in die Politik einzuschlagen. Mit 18 Jahren verließ der 1...

Robert Zion

Grüne Wilderer

Die Grünen haben bei der Landtagswahl in Bayern 17,5 Prozent der Stimmen erhalten. Nicht nur in Bayern hat sich die Ökopartei damit zu einem »natürlichen« Partner der Union entwickelt - auch wenn es im Freistaat mit dem Regieren nichts wird.

Seite 5
Aert van Riel

Erst die Regierung, dann die Aufarbeitung

Nicht wenige Politiker der CSU machen ihren Vorsitzenden Horst Seehofer für den Verlust der absoluten Mehrheit in Bayern verantwortlich. Dieser räumte nun erstmals eigene Fehler ein.

ndPlusReimar Paul

Auf Hindenburgs Spuren

In Niedersachsen wird Geschichtsklitterung betrieben. So knüpft ein Landesminister in einer Broschüre zum Jubiläum der Novemberrevolution an die in rechten Kreisen verbreitete »Dolchstoßlegende« an.

Seite 6
Jana Frielinghaus

Verbrechen an den Schwächsten

Nach dem Bericht »Rückkehr ins Ungewisse« von »Save The Children« haben minderjährige Heimkehrer meist kaum Perspektiven und sind von Gewalt bedroht.

Seite 7
Birthe Berghöfer

Schweden sucht weiter

Der erste Versuch einer neuen Regierungsbildung in Stockholm ist gescheitert. Damit sind nun doch wieder die Sozialdemokraten von Stefan Löfven am Zug.

Felix Jaitner

Pulverfass Nordkaukasus

Im russischen Nordkaukasus könnte ein Gebietsaustausch den Auftakt für größere territoriale Veränderungen bilden. Die instabile Lage droht zu eskalieren.

Oliver Eberhardt, Erbil

Widersprüchliche Signale aus Riad

Im Fall Jamal Khashoggi haben türkische Ermittler das saudische Konsulat in Istanbul durchsucht. US-Medien berichteten, die saudische Regierung plane, den »versehentlichen Tod« einzuräumen.

Seite 8
Pepa Villamayor

Ein Jahr Untersuchungshaft

Weil sie eine Demonstration gegen Polizeidurchsuchungen im Vorfeld des katalanischen Unabhängigkeitsreferendums unterstützten, wird den beiden »Jordis« Rebellion vorgeworfen.

Kevin Hoffmann

Verfahren gegen Tolu geht weiter

Noch immer läuft das Verfahren gegen Mesale Tolu und 26 weitere Angeklagte. Bei ihrer Verteidigungsrede am Dienstag wirft Tolu den türkischen Behörden vor, sie und ihre Familie geschädigt zu haben.

Seite 9
Martin Kröger

Schulgesetz wird neu ausgestaltet

Nach zehn Jahren Pilotphase soll die Gemeinschaftsschule zur Regelschule werden. Das ist eine der vielen Änderungen des Schulgesetzes, die zu Beginn des Jahres 2019 in Kraft treten sollen.

Martin Kröger

Tariftreue und fairer Handel sind keine Lappalien

Die Zielsetzung im rot-rot-grünen Koalitionsvertrag klingt vielversprechend. Nachhaltig, ökologisch, sozial und nach geschlechtergerechten Kriterien sollen die öffentlichen Aufträge in Zukunft vergeben werden. Rund 3000 solcher Ausschreibungen gibt es jährlich. Dass es sich dabei um keine Lappalien handelt, zeigt das Auftragsvolumen: Satte fünf Milliarden Euro öffentliches Geld gibt das Land Berli...

Jérôme Lombard

Schulessen unfair

Etikettenschwindel in der Schulmensa: Eine Studie hat herausgefunden, dass Cateringunternehmen mit bürokratischen Tricks Fairtrade-Standards bei Lebensmittellieferungen umgehen. Wird die Wirtschaftssenatorin nachbessern?

Seite 10
Florian Brand

»Freibeuter« wurde gekapert

Das ehemalige Jugendfreizeitschiff mit seinen kulturellen Projekten ist dem Bezirk Lichtenberg angesichts des Bebauungsplans Ostkreuz ein Dorn im Auge.

Seite 11

Beim Steinbutt von Niendorf

Niendorf. Auf dem Brückenkopf der Seebrücke bei Niendorf (Schleswig-Holstein) schauen Besucher in die untergehende Sonne. Das seltsam geformte Bauwerk an der Ostseeküste soll einem Steinbutt mit Augen, Maul und Flossen gleichen. Niendorf ist im Vergleich zum benachbarten mondänen Timmendorfer Strand ein eher beschauliches Ostseeheilbad. Die alte Seebrücke wurde in den Wintern 2012/13 und 2013/14 s...

Jeanette Bederke

Stadtführung: Angermünde im Mittelalter

Kena Hüsers ist frisch gekürte Literatur-Preisträgerin und hat ein Herz für Angermünde. Das wird sich auch bei einer neuen Stadtführung zeigen.

Ersatzteile vom Oldtimermarkt

Rostock. Mecklenburg-Vorpommerns Landesfeuerwehrverband schätzt den Finanzbedarf allein für neue Fahrzeuge in den kommenden fünf Jahren auf rund 50 Millionen Euro. Das sagte Landesbrandmeister Hannes Möller der dpa. Etwa ein Drittel aller Einsatzfahrzeuge sei älter als 25 Jahre, ein Teil stamme sogar noch aus DDR-Zeit. »Es gibt Feuerwehren, die kaufen ihre Ersatzteile auf dem Oldtimermarkt«, sagte...

Wilfried Neiße

LINKE stabil, aber nur auf Rang vier

Von einem Vertrauensverlust in die Lösungskompetenz der Politik sprach LINKE-Fraktionschef Ralf Christoffers, als er am Dienstag die Ergebnisse der vergangenen dreitägigen Fraktionsklausur vorstellte.

Tomas Morgenstern

Die große Katastrophe verhindert

Das Jahr 2018 mit seinem Jahrhundertsommer hat vor allem die Feuerwehren bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gefordert. Bisher mussten sie 474 Waldbrände löschen, die Saison dauert an.

Hans-Gerd Öfinger, Wiesbaden

Der Arzt ist weg, die Bank sowieso

Am 28. Oktober wird in Hessen über die Zusammensetzung des neuen Landtags entschieden. Die Opposition wirft Schwarz-Grün vor, die ländlich geprägten Landesteile vernachlässigt zu haben.

Seite 12

Jodl-Grab auf Chiemsee-Insel wird umgestaltet

Im Streit um die symbolische Grabstätte des NS-Kriegsverbrechers Alfred Jodl haben die Erben mit der Gemeinde Chiemsee einen Vergleich geschlossen. Jetzt muss nur noch der Gemeinderat zustimmen.

Nada Weigelt

Zeichen setzen

Mit einem Porträt von Thomas Mann fing es an, damals musste der Vater noch für Monate das Taschengeld vorstrecken. In den 60 Jahren seither hat der Berliner Kunsthändler Bernd Schultz eine einzigartige Sammlung von Werken auf Papier zusammengetragen - Rembrandt und Watteau sind dabei, Kokoschka und Picasso, Baselitz und Bruce Nauman. Jetzt will der 76-Jährige seine »Kinder«, wie er sie nennt, auf ...

Hagen Jung

Das Wunder von Bad Iburg

Ohne Furcht vor roten Zahlen konnten die Macherinnen und Macher der niedersächsischen Landesgartenschau in Bad Iburg nach 180 Tagen die Tore zum 29 Hektar großen Veranstaltungsgelände schließen, denn: Mit 500 000 Besuchern hatte man in der 12 000-Einwohner-Stadt im Kreis Osnabrück gerechnet, es wurden jedoch knapp 587 000, wie Landrat Michael Lübbersmann am letzten Tag des Events verkündete. ...

Lucía Tirado

Rache an Bord

Nebenbei können sich zu der neuen Inszenierung im Kriminaltheater interessante Effekte einstellen. Zuschauer, die den Roman »Passagier 23« kennen, nach dem das Theaterstück entstand, haben Handlungsstränge im Kopf, die hier keine Rolle spielen. Wer wiederum unvorbereitet auf die Inszenierung trifft, kann durchaus neugierig auf das Buch werden, dessen Inhalt weitaus komplexer ist, als es Theater ze...

Gotteshäuser ohne Gott

Kirchen prägen das Bild von Ortschaften. Viele sind in den vergangenen Jahren mühevoll saniert worden, auch in Sachsen-Anhalt. Doch die Zahl der Gläubigen sinkt - und manche Kirche steht leer.

Klaus Hammer

Wenn Sinnlichkeit auf Brutalität prallt

»Gute Besserung für Andy« heißt die Farblithografie, die Peter Sorge 1968 nach dem Attentat einer Frauenrechtlerin auf den amerikanischen Popkünstler Andy Warhol schuf. Eine riesige Rasierklinge schwebt wie das Fallbeil einer Guillotine bedrohlich über Warhols Kopf mit herausgestreckter Zunge. Diese Arbeit bildete die Vorlage für das Plakat der Eröffnungsausstellung der Galerie Eva und Lothar C. P...

Seite 13

Engagiert

Für ihr Engagement gegen Diskriminierung hat die Berliner Rapperin Sookee am Montag den Louise-Otto-Peters-Preis der Stadt Leipzig erhalten. Sookee sei seit 15 Jahren in der Hip-Hop-Szene aktiv und setze sich in ihren Texten mit den Themen Homophobie und Sexismus auseinander, teilte die Stadtverwaltung Leipzig zur Begründung mit. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) übergab die mit 5000 ...

Vor aller Augen

Genau 350 Jahre nach dem Tod von Rembrandt wird sein berühmtestes Gemälde »Die Nachtwache« umfassend restauriert. Das Amsterdamer Reichsmuseum kündigte am Dienstag das bisher größte Forschungs- und Restaurierungsprojekt des Gemäldes aus dem Jahr 1642 an. Das Projekt soll im Juli 2019 im Museum starten, »vor den Augen der Besucher und vor den Augen der Welt«, sagte Museums-Direktor Taco Dibbits. »›...

Hans-Dieter Schütt

Seele in Roheisen

Der DEFA-Regisseur Konrad Wolf hat mit Filmen wie »Solo Sunny« oder »Ich war neunzehn« Filmgeschichte geschrieben. Jetzt gibt es alle 14 Spielfilme von Konrad Wolf in einer 14-teiligen DVD-Box.

Seite 14

Ein Reservoir

Das Kunstfoyer in München widmet der legendären Foto-Agentur Magnum eine Retrospektive zum 70-jährigen Bestehen. Zu sehen sind Werke von Fotografen wie Henri Cartier-Bresson, Martin Parr, David Seymor, Robert Capa oder George Rodger. Das Archiv der Fotografen-Kooperative sei seit der Gründung im Frühjahr 1947 zu einem unerschöpflichen Reservoir an Erinnerungen angewachsen, teilte das Kunstfoyer de...

Andere Seite

Eine ungewöhnlich farbenfrohe Ausstellung eröffnete das Lübecker Günter-Grass-Haus am Dienstag. Gezeigt werden Aquarelle aus seiner Studienzeit in den 50er Jahren und späte Werke ab dem Jahr 1995. In den 40 Jahren dazwischen ruhten Grass’ Zeichen-Aktivitäten nahezu vollständig. Die Aquarelle zeigten Grass von einer ganz anderen Seite, sagte Museumsleiter Jörg-Philipp Thomsa bei der Präsentation am...

Jetzt erst recht

Welche deutsche Stadt wird 2025 Kulturhauptstadt Europas? Am Dienstag startete der bundesweite Wettbewerb um den begehrten Titel mit einem Informationstag in Berlin. Bis zum 30. September 2019 können sich interessierte Kommunen bewerben. Danach folgt ein zweistufiges Auswahlverfahren, bis 2020 eine europäische Jury ihren Favoriten empfiehlt.Zum Auftakt am Dienstag stellten sich bereits acht Städte...

Florian Schmid

»Asyl in Deutschland ist eine Falle«

Kein Thema bestimmt die Medien hierzulande so sehr wie Flucht und Asyl. Auch auf dem Buchmarkt gibt es immer mehr Titel zu diesem Themenkomplex, wobei nach wie vor die Sachbücher deutscher Autoren überwiegen. Auch wenn die Protestbewegung der Geflüchteten in den letzten Jahren eine deutlichere Medienpräsenz gewonnen hat, kommt die Perspektive geflüchteter Menschen in Buchform nur sehr selten vor. ...

Volkmar Draeger

Dunkles vom Zustand der Menschheit

Viele Ballettdirektoren hat das Nordharzer Städtebundtheater bereits gesehen. Seit 1992 gibt es diese Partnerschaft, bei der sich Halberstadt und Quedlinburg die Finanzierung eines gemeinsamen Drei-Sparten-Ensembles teilen. Die Sparte Ballett gibt es in Halberstadt allerdings schon seit der Saison 1936/37. Zu DDR-Zeiten nannte sich der Flachbau in Randlage Volkstheater und beschäftigte 15 Tänzer v...

Seite 15

Bewegend

Die Europäische Filmakademie würdigt den Schauspieler und Regisseur Ralph Fiennes mit einem Ehrenpreis. Damit wird sein Beitrag fürs Weltkino ausgezeichnet, wie die Akademie am Dienstag in Berlin mitteilte. Fiennes schaffe »Filmerlebnisse, die uns nachhaltig bewegen und inspirieren«. Er spielte in Filmen wie »Der englische Patient« und »Schindlers Liste«. Sein Regiedebüt hatte er 2011 mit der Shak...

Maskiert

Prominente Volksvertreter in geheimer Mission: Das ist das Konzept eines französischen Fernsehformats, das bald auch in Deutschland unter dem Titel »Politiker Undercover« zu sehen sein soll. Der Kölner TV-Produzent Wolfgang Link hat jetzt auf der Fernsehmesse MIPCOM in Cannes die Rechte erworben und steht bereits in Verhandlungen mit deutschen Sendern, wie er sagte.Zum Inhalt: Politiker werden mas...

Carmela Negrete

Mehr Rente für den Folterknecht

Vor 43 Jahren endete mit dem Tod von Franco die Zeit der faschistischen Militärdiktatur in Spanien. Der Dokumentarfilm »Franco vor Gericht« zeigt, wie seine Opfer bis heute um Gerechtigkeit kämpfen müssen.

Seite 16

Austerität auf Kosten der Flüchtlinge

Rom. Die italienische Regierung hat ihren umstrittenen Haushaltsplan für 2019 verabschiedet - und provoziert Brüssel mit einer hohen Neuverschuldung. Der am Montagabend von den Ministern gebilligte Budgetentwurf sieht die Einführung eines Grundeinkommens und Erleichterungen beim Renteneintritt vor. Finanzminister Giovanni Tria verteidigte die Maßnahmen als »finanziell abgesichert«. Rom legte den E...

Jörg Staude

Fläche ist die neue Ökowährung

Bis 2050 lässt sich mit Windkraft und Solarstrom die deutsche Stromerzeugung weitgehend dekarbonisieren. Voraussetzung ist, dass so gut wie jedes geeignete Gebäude ein Solardach bekommt.

ndPlusHermannus Pfeiffer

Wo ist der Laden um die Ecke hin?

Der stationäre Einzelhandelsumsatz stieg in den vergangenen zwölf Monaten bundesweit um 2,5 Prozent. Viele inhabergeführte Geschäfte müssen trotzdem weichen.

Seite 17
Bernd Schröder

Russische Alternative zu US-Flüssiggas

Die Altai-Pipeline ist wieder auf der Tagesordnung. Geopolitische Veränderungen treiben die Umsetzung eines zwischenzeitlich in der Schublade der Planer verschwundenen Projekts voran.

John Dyer, Boston

Schießereien in den Armenvierteln

Schießereien und Gewaltkriminalität in den USA führen zu Debatten über eine strengere Kontrolle von Waffenbesitz. Die eigentliche Ursache ist die wachsende Armut, wie sich statistisch belegen lässt.

Seite 18

NEUES DEUTSCHLAND

Allein der Name! Wie kann sich eine linke Zeitung »neues deutschland« nennen? Das fragen sich zum Beispiel Menschen, die gegen Ende des vergangenen Jahrhunderts zu »Deutschland muss sterben« getanzt oder unter dem Motto »Nie wieder Deutschland« demonstriert hatten. Andererseits beobachteten radikale Linke in den vergangenen Jahren auch, dass das »nd« oft nah an der Bewegung ist, manchmal sogar mit...

Ewgeniy Kasakow

Der einhändige Anarchist

Der Anarchist Romanow ist schon jetzt der »dienstälteste« anarchistische Gefangene in Russland. Wie kaum ein anderer spiegelt sein Fall die wachsende Repression des Staates. Nun soll er mit fadenscheiniger Begründung erneut verurteilt werden.

ndPlusNelli Tügel

Erinnerungen abseits von »Märtyrern«

Die Geschichte der Linken in der Türkei ist eine Geschichte von Gewalt und Opfern.Unter den Erinnerungen daran liegen Unmengen von Organisierungsversuchen, Debatten und auch Erfolgen begraben.

Seite 19
Philip Dethlefs und Emilio Rappold

Der nächste Schritt

Beim 3:2 in Sevilla hat das englische Fußballnationalteam die Spanier in der Nations League düpiert. Britische Medien schwärmen, Spanien dagegen reagiert geschockt.Von Philip Dethlefs und Emilio Rappold, SevillaDie Rückreise dauerte für einige englische Fußballer etwas länger als geplant. Wegen schlechter Wetterbedingungen wurde der Flieger mit den »Three Lions« nach Manchester umgeleitet. Doch na...

Oliver Kern

Volleyball per Algorithmus

Die Volleyball-Bundesliga geht neue Wege. Alle Spiele von Männern und Frauen in erster und zweiter Bundesliga sollen im Netz übertragen werden - ohne Kameraleute. Der Auftakt war noch etwas holprig.

Seite 20
Manuela Imre, Toronto

Im Rausch

Kanada legalisiert heute als weltweit zweites Land nach Uruguay vollständig den Verkauf von Cannabis. Das kanadische Parlament hatte im Juni ein Gesetz gebilligt, das den Konsum und die Herstellung der Droge erlaubt.

Kristin Palitza, Kigali

Wo Drohnen Innovation bringen

Westliche Staaten führen in afrikanischen Ländern Kriege mit Kampfdrohnen. Dagegen können die zivilen Drohnen auf dem Kontinent auch für fortschrittliche Projekte eingesetzt werden.

Seite 21

Auf das jeweilige Ticket kommt es an

Pünktlich zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 nimmt die Deutsche Bahn - wie schon in den letzten Jahren - Preiserhöhungen vor. Ein Großteil der Reisenden muss dann spürbar mehr zahlen.

Seite 22

Auf Geschenktes zurückgreifen

Das Sozialamt kann auf eine Schenkung von Eltern an ihre Kinder zugreifen, um damit die Pflegekosten der Mutter zu decken. Als Schenkung gilt nicht nur ein auf die Kinder übertragenes Haus, sondern auch der Wertzuwachs eines Grundstücks aufgrund des Verzichts auf ein zuvor vereinbartes lebenslanges Wohnrecht.

Verwirrende Schreiben der Krankenkassen

Mit zunehmender Sorge beobachtet die Patientenberatung die Kommunikation der Kranken- und Pflegekassen mit ihren Versicherten - die häufig deren Unwissenheit ausnutzt. Worauf sollten Versicherte bei Anschreiben achten?

Seite 23

Start ins neue Ausbildungsjahr

Der Start ins neue Ausbildungsjahr ist erfolgt. Wie ist die Ausgangslage?Laut Bundesagentur für Arbeit wurden bis Juli 531 426 Lehrstellen für das neue Ausbildungsjahr gemeldet, es gab aber nur 501 878 Interessenten. Die beliebtesten Ausbildungen: eine Lehre im Einzelhandel, als Kaufleute für Büromanagement, Verkäufer, Kraftfahrzeugmechatroniker und Industriekaufleute. Zuletzt brach jeder vierte L...

Zahlen & Fakten

Viele würden gern Jobauszeit nehmen Eine berufliche Auszeit zu nehmen, ist bei Arbeitnehmern in Deutschland nach Expertenansicht im Trend. «Sabbaticals werden in weiten Teilen der Bevölkerung immer beliebter», sagt Ulrich Reinhardt von der Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg. Viele würden gerne für eine längere Auszeit Überstunden oder Urlaubstage ansparen können. Das gelte für mehr al...

Manuela Beck und Dr. Ulrich Hallermann

Mit Rechtsmitteln gegen Mobbing

Trotz fehlendem Anti-Mobbing-Gesetz kann der juristische Weg erfolgreich sein. Wer sich wehren will, sollte einige Punkte beachten, um seine Chancen zu erhöhen.

Seite 24

Achtung, Kamera!

Ein Vermieter darf weder eine echte Anlage noch eine Kameraattrappe betreiben.

Doppelte Kündigung bei Mietschulden zugelassen

Wer seine Miete nicht zahlt, wird auf die Straße gesetzt. Der BGH billigt die Praxis, dass Vermieter gleich auf doppelte Weise kündigen, um sicher zu gehen, säumige Mieter auch loszuwerden. Eine Gesetzesänderung muss her.

Seite 25

Der Wunsch wächst mit steigenden Mieten

Wer als Mieter derzeit eine neue - vielleicht sogar größere - Wohnung sucht, hat es vor allem in Ballungsräumen schwer. Das Angebot an bezahlbarem Wohnraum sinkt und die Neuvertragsmieten steigen weiter. Immer mehr Mieter denken daher über einen Wohnungs- oder Hauskauf nach. Die Finanzierungsbedingungen sind noch günstig.

Mit sechs Schritten ins Eigenheim

Das eigene Haus muss kein ewiger Traum bleiben. In Zeiten günstiger Zinsen und bei der im Beitrag oben angemerkten Entwicklung auf dem Mietwohnungsmarkt lohnen schon »abwegige« Gedanken und auch Rechenspiele.

Seite 26

Vorfälligkeitsentschädigung bei der Erbschaft abzugsfähig

Erben können Kosten, die im Zusammenhang mit der Abwicklung, Regelung und Verteilung eines Nachlasses entstehen, steuerlich geltend machen. Auf eine dementsprechende Entscheidung des Finanzgerichts Münster verweist die Gruppe Wüstenrot & Württembergische (W&W). Im vorliegenden Fall hatte eine Verstorbene kein Testament hinterlassen - zunächst schienen auch keine Erben vorhanden zu sei...

»Prämie« der Kasse mindert abzugsfähige Beitragslast

Gesetzlich Krankenversicherte, die mit einem Selbstbehalttarif Beiträge sparen, müssen einen Teil dieser Ersparnis an den Fiskus abgeben. Denn die hier von den Kassen gezahlten sogenannten »Prämien« gelten als Beitragsrückerstattung und mindern damit den für Kassenbeiträge gewährten Steuernachlass. Das geht aus einem Urteil des Bundesfinanzhofs (Az. X R 41/17) hervor, das am 5. September 2018 verö...

Seite 27

Die neuen Regionalklassen stehen fest

Wo verursachen Autofahrer viele und teure Schäden, wo kracht es nur selten? Um das herauszufinden, berechnet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jedes Jahr Schadenbilanzen.

Seite 28

Falsche Abmahnung wegen Streaming: Datei nicht öffnen

Gegenwärtig melden sich viele Verbraucher bei der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB), die eine vermeintliche Abmahnung bekommen haben. In der E-Mail werden sie beschuldigt, eine Urheberrechtsverletzung begangen zu haben. Dies sollen Dokumente in der anliegenden zip-Datei beweisen. Die Verbraucherzentrale warnt: Anhänge nicht öffnen!Die Abzocker treten unter verschiedenen Namen auf: Rechtsanwalt...

Anteilige Herabsetzung des Flugpreises

Die EU-Fluggastrechteverordnung gewährt Fluggästen, die die Airline wegen Überbuchung in eine niedrigere Ticketklasse eingestuft hat, eine anteilige Herabsetzung des Flugpreises.