Dossiers

Regen über Rojava

Es regnet. Dunkle Gewitterwolken hängen über Nordsyrien. Die Türkei wirft mit Bomben. Der IS träumt von seiner Wiederauferstehung. Nur noch wenige Medien sind im Land. Die nd-Redakteure Philip Malzahn und Sebastian Bähr werden die kommenden Tage über das Leben der Menschen vor Ort berichten.

Seenotretter unter Druck

Kriminalisierung, beschlagnahmte Schiffe, geschlossene Grenzen und Häfen erschweren den zivilen Hilfsorganisationen im Mittelmeer die Arbeit. Der innereuropäische Machtkampf um die Flüchtlingspolitik wird auch mittels der Blockade der Seenotretter ausgetragen.

»Teilen macht satt«

Bereits 40 bis 150 Euro ermöglichen Menschen in Nepal, Ghana und Senegal, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Das Spendenziel 70.000 EUR der Solidaritätskampagne , die »nd« traditionell gemeinsam mit SODI, INKOTA und Weltfriedensdienst durchführt, ist in Sichtweite.
Spendenformular>> | Datenschutzerklärung>>

Klimabewegung

Ob „Ende Gelände“ oder „Fridays for Future“ die Klimabewegungen fordern die Einhaltung der Klimaziele von der Politik. Von der CO2-Steuer bis zum Klimanotstand reichen ihre Forderungen. Politiker*innen sollen handeln, nicht erst in fünf Jahren, sondern jetzt.

Richtungsstreit

Die LINKE befindet sich in der schwersten Krise seit ihrer Entstehung vor knapp 15 Jahren. Nach der schwachen Europawahl und dem Desaster bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg steht sie vor grundsätzlichen Auseinandersetzungen über Kurs, Strategie und Personen. »neues deutschland« begleitet diese Debatte mit der alten, aber aktuellen Frage: Was tun?

Frankreich: Zeit in der Hölle

Fast 150 Jahre nach dem Meisterwerk des französischen Dichters Arthur Rimbaud wird das heutige Frankreich von seiner eigenen Zeit in der Hölle heimgesucht, einem tief gebrochenen und unruhigen politischen Moment, in dem der Weg in eine bessere Welt alles andere als klar ist. Eine neue Serie politischer Analysen des Brüsseler Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Medienpartnerschaft mit dem neuen deutschland.

Les versions françaises se trouvent sous les articles sur le site de la Fondation Rosa Luxemburg.

Bücher zum Verschenken

Denk an jene, die du beschenken willst. Was soll es sein? Etwas Unerwartetes? Etwas Phantastisches? Ernstes? Oder Wohlfühllektüre? Wir stellen auf 24 Seiten neu Erschienenes auf dem Buchmarkt vor.

Landtagswahlen 2019

In drei Bundesländern wurden 2019 bereits neue Landtage gewählt – mit teilweise überaschenden Ergebnissen und neuen Koalitionen. Am 27. Oktober entscheidet sich, ob Rot-Rot-Grün in Thüringen weiterregieren kann.

Hinter den Seiten

Vom Redakteur bis zum Zusteller: In der Serie »Hinter den Seiten« stellen wir Ihnen jeden Monat die Menschen und Geschichten hinter dem »nd« vor.

Kohleausstieg

Der Kohleausstieg ist beschlossen. Mit umweltpolitischen Fragen und dem Strukturwandel tut sich die große Koalition allerdings schwer. Die Kohlekommission soll diesen begleiten. Doch wie soll der Kohleausstieg umgesetzt werden?

Brexit

Brexit ohne Brexit: Das Austrittsdatum Großbritanniens aus der EU ist ohne Einigung verstrichen. Der May-Vertrag mit Brüssel wird abgelehnt. Das britische Parlament ist sich nur darin einig. Kein einziger Vorschlag zum Austritt fand eine Mehrheit. Einen No-Deal-Brexit möchte aber auch niemand.

Klimawandel in der Politik

Die Parteien debattieren immer stärker, welche umweltpolitischen Maßnahmen notwendig sind, damit Deutschland die klimapolitischen Ziele erreichen kann. Die Dürre 2018 hat für alle spürbar die Notwendigkeit zum Umdenken deutlich gemacht. Doch wie handeln die Parteien?

Amerika unter Trump

Es geht um die Ausrichtung der Zukunft der USA, auf der Straße und in den Parlamenten: Rassisten, Republikaner und Trump orchestrieren von rechts die Reaktion, Diskriminierung und mehr Ungleichheit, irgendwo dazwischen lavieren Wall-Street-Demokraten und von links organisieren Progressive Protest und Widerstand für ein ganz anderes Land. Wir bieten die linke Perspektive auf Spektakel-Politik und die Trends dahinter.

nd-Serie: Ostkurve

Wöchentlich geht es in der nd-Serie »Ostkurve« um den Fußball in den neuen Bundesländern: traditionsreiche Vereine in der Gegenwart, alte und neue Erfolge, denkwürdige und streitbare Momente.

Wendejubiläum

Nach dem Aufbruch in die Demokratie des Westens, der Euphorie einer gelungenen und friedlichen Revolution, kamen die Kämpfe um das eigene Auskommen und die Ernüchterung über das neue System. 30 Jahre ist der Aufbruch der Bürger*innen der DDR nun her.

»Teilen macht satt« 2018

Es bedarf nicht viel, um zu helfen: Mit 40 bis 150 Euro kann lebenswichtige Unterstützung zuteil werden. Die Solidaritätskampagne »Teilen macht satt«, die »nd« traditionell gemeinsam mit SODI, INKOTA und Weltfriedensdienst durchführt, ermöglicht Menschen in Nepal, Ghana und Senegal eine lebenswerte Zukunft selbst zu gestalten.
Spendenformular>> | Datenschutzerklärung>>