Alle Dossiers

»Teilen macht satt«

Bereits 30 bis 150 Euro ermöglichen Menschen in Vietnam, Simbabwe und dem südlichen Afrika, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Die Solidaritätskampagne , die »nd« traditionell gemeinsam mit SODI, INKOTA und Weltfriedensdienst durchführt, hat begonnen.
Spendenformular>> | Zum Datenschutz>> | Facebook | Rückblick 2019>>
Hat wegen Wetterkapriolen 2020 nur drei Säcke Reis geerntet und ...
Sarah Grieß, INKOTA

Klimakrise bedroht Kleinbauernfamilien

Duong Van Chuong erinnert sich noch gut an den tropischen Wirbelsturm im Mai dieses Jahres: »Bei vier Häusern in unserem Dorf wurde das Dach weggefegt. Viele weitere wurden schwer beschädigt.« Mit einem Seufzer streicht er sich die Haare aus dem Gesicht. Sein Blick wand...

Sarah Grieß, INKOTA

Vietnam sucht seinen Weg

99 Tage lang gab es in Vietnam laut Behörden keine einzige Corona-Neuinfektion. Doch am 25. Juli 2020 kehrte das Virus zurück. In der Küstenmetropole Da Nang wurde ein Mann positiv auf Corona getestet. Die Neuigkeit verbreitete sich wie ein Lauffeuer und hinterließ Fass...

Eine Kleinbäuerin in Vietnam freut sich auf die bevorstehende Er...
Sarah Grieß, INKOTA

»Große Fragen entscheiden die Männer!«

Als Quach Thi Yen ihr erstes selbst verdientes Geld in den Händen hält, strahlt sie übers ganze Gesicht: »Mein Mann und seine Familie sehen mich nun mit anderen Augen!« Zu verdanken habe sie das dem kleinen Gemüsebeet vor ihrem Haus, rund 90 Kilometer nördlich der vietn...

Im agrarökologischen Trainingszentrum werden Anbautechniken gele...
Helge Swars, Weltfriedensdienst

Schafft ein, zwei, drei Waldgärten

»Früher hatten wir Regenschirme, um uns vor Regen zu schützen. Heute schützen wir uns damit vor der Sonne.« Wenn die Alten in Chimanimani erzählen, klingt es wie ein Märchen: Früher seien Quellen aus den Bergen gesprudelt. Was heute Trockensavanne ist, war damals dicht ...

Helge Swars, Weltfriedensdienst

Simbabwe im freien Fall

Für die Menschen in Simbabwe gehört die Krise zum Alltag - die Wirtschaft ist bereits vor Covid-19 kollabiert. Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf hat sich seit 2017 nahezu halbiert. Eine Hyperinflation frisst die Gehälter von Angestellten förmlich auf, sofern sie überhau...

Angepasstes Saatgut sorgt für gute Ernten: Was für Rote Bete gil...
Katja Neuendorf, SODI

Lokale Lösungen sind der richtige Weg

Die großen Auswirkungen des Klimawandels im Südlichen Afrika werden vor allem durch die vielen Erfahrungen der Menschen deutlich. Ein Blick auf ihr Schicksal und unsere eigenen Erfahrungen mit den Dürresommern der vergangenen drei Jahre hier in Deutschland zeigen, dass ...

Katja Neuendorf, SODI

Drei Länder, drei Probleme

Das Südliche Afrika umfasst mehrere Staaten des afrikanischen Kontinents südlich des Äquators. In SODIs länderübergreifendem Projekt kooperieren vier lokale Organisationen aus Namibia, Südafrika und Mosambik. Bereits seit den Anfängen von SODI 1990 und gewachsen aus his...

nd-Spendenaktion 2020

»Teilen macht satt« - Spendenaktion als Hilfe zur Selbsthilfe

Es bedarf nicht viel, um zu helfen: Mit Summen von 30 bis 150 Euro kann Bauernfamilien in Vietnam, Simbabwe und im südlichen Afrika lebenswichtige Unterstützung zuteil werden. Für die Solidaritätskampagne »Teilen macht satt« bitten wir Sie um Solidarität.

Stockwerkbau statt Monokultur sorgt im Waldgarten für bessere Er...
Poret
Helge Swars

Simbabwe: Wüste in Lebensraum verwandeln

In der Trockensavanne im Osten Simbabwes am Fuß der Chimanimani Mountains fällt meist nur halb so viel Regen wie im regenarmen Brandenburg. Der Weltfriedensdienst und sein Partner Poret vermitteln agrarökologische Anbautechniken.

Selbstbestimmt entscheiden die Bewohner*innen in der Gemeinde Ta...
Solidarität
Sarah Grieß

Verantwortung teilen - Beteiligung stärken!

Welche Probleme in den ländlichen Gemeinden Vietnams zuerst angegangen werden und wie - das wird bisher meist an einem Schreibtisch der Distriktverwaltung entschieden, weit entfernt vom eigentlichen Geschehen.