Ihre Prospekte

Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

Andalusien (Spanien)

Andalusien (Spanien)
Foto: JTW

Flug / GR-Reisen

Andalusien gehört zu einer der 17 autonomen Gemeinden in
Spanien. Die Region bietet mehr als 900 Kilometer Küste an Mittelmeer und Atlantik.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Malaga fahren Sie zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Unser Tipp: Bummeln Sie durch die Straßen von Torremolinos und steigen Sie auf den Pimentel Tower, ein historisches Bauwerk aus dem 14. Jh., von dem Sie einen wundervollen Ausblick auf das Meer und die Stadt haben.

2. Tag: Sevilla (fakultativ)
Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens. Sie lernen die Sehenswürdigkeiten kennen, die sie zu ihrer Berühmtheit gemacht haben. Ein Höhepunkt ist die größte gotische Kathedrale der Welt mit dem Wahrzeichen der Stadt, der Giralda. Der Alcázar, mittelalterlicher Königspalast, wird bis heute von der spanischen Königsfamilie genutzt und sieht aus wie ein Schloss aus 1.001 Nacht. Beim Bummel durch das Labyrinth des alten Viertels Santa Cruz bezaubert das romantische Sevilla. Trotz ihrer Größe sind die historischen Bereiche der Stadt rund um die riesige Kathedrale und den maurischen Palast Pedros des Grausamen bequem zu Fuß zu erreichen.

3. Tag: Weiße andalusische Dörfer
Der Ausflug führt zu den typischen weißen, andalusischen Dörfern Alfarnate und Alfarnatejo. Er bietet einen tollen Blick auf die Landschaft der Region von Málaga, eine unvergessliche Erfahrung. Eine einzigartige Gelegenheit mehr, über die typischen spanischen Familien und ihr Essen zu erfahren. Während der Tour erfolgt ein Besuch der ältesten Olivenbaumplantage Spaniens, wo über 1000 Jahre alte Bäume bestaunt werden können. Sie erfahren Interessantes über die verschiedenen Pflanzen und Bäumen, die in der Umgebung wachsen, wie Mandel-, Avocado-, Quitten- und Granatapfelbäume, grüner Spargel und natürlich Oliven. In einer Ölfabrik wird über die Ölproduktion anschaulich informiert. Anschließend gibt es eine Kostprobe des Öls mit dem andalusischen Bauernbrot Pan Cateto. Danach fahren Sie nach Alfarnatejo, einem typischen Dorf der Region, um die Straßen, die Kirche und die Umgebung des Dorfes zu besichtigen. Beim Empfang wird ein Süßwein gereicht. Am großen Platz warten die Hausfrauen, die zu einem typisch hausgemachten Menü bei sich zu Hause einladen. Nach der kulinarischen Sättigung geht es auf der Landstraße Ruta de la Axarquia zurück zum Hotel.

4. Tag: Cordoba (fakultativ)
Seien Sie gespannt auf eine der größten Sakralbauten der Welt in der Kalifenstadt Cordoba! Mit über 850 Marmorsäulen, die die Mezquita-Catedral tragen, ist er das bedeutendste Bauwerk aus maurischer Zeit in Spanien. Inmitten der mehr als 23.000 m² großen Moschee wurde in späteren Jahrhunderten eine prächtige Kathedrale errichtet. Erlebnisreich und erholsam zugleich ist ein Bummel durch die romantischen Altstadtgassen mit ihren schattigen, dicht begrünten und brunnengeschmückten Innenhöfen.

5. Tag: Granada
Granada begrüßt Sie, weltbekannt wegen seiner wechselvollen Geschichte und der überaus reichen Kultur- und Kunstschätze. Das zeigt sich besonders an der Alhambra, einzigartiges Meisterwerk arabischer Baukunst. Die rote Burg besteht aus einer Vielzahl von Palästen, die in unterschiedlichen Epochen erbaut worden sind. Sie sehen das besterhaltene islamische Schloss aus dem Mittelalter, die Gärten der Generalive, früher Sommersitz maurischer Könige und die Grabkapelle katholischer Könige.
Schlendern Sie auch durch den schönen maurisch geprägten Stadtteil Albaicín!

6. Tag: Ronda (fakultativ)
Sie fahren durch atemberaubende Landschaften nach Ronda. Der von Bergen umgebene Ort befindet sich am Rande einer 100 m tiefen Schlucht. Das typisch andalusische Städtchen ist wegen seiner weiß getünchten Häuser und maurischen Ruinen eine Augenweide. Viele Besucher kommen, um sich Stierkämpfe in der zweitältesten Stierkampfarena Spaniens anzuschauen. Auf der Rückfahrt sehen Sie bekannte Höhlenmalereien aus der Bronzezeit.

7. Tag: Gibraltar (fakultativ)
Sie fahren zur Südspitze Spaniens, jedoch in britischem Besitz. Das spürt man auch in der Stadt. Schon von weitem erkennt man den gigantischen Felsen, und am Ortseingang wird man von starken Festungsmauern begrüßt Minibusse bringen Sie auf den Felsen zu den Lieblingsplätzen der berühmten Berberaffen hinauf. Der Ausflug wird vom Europa Point aus mit einem fantastischen weiten Blick bis hinüber nach Afrika belohnt. Ihr Hotel erreichen Sie gegen am späten Nachmittag.

8. Tag: Heimreise
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen und Ihre Heimreise beginnt.

  • Ü/Hotel/HP EZZ 119 EUR
  • Reisepreis ab 829,00 Euro*

Reisetermine:

  • 21.04.2018 bis 28.04.2018

* Die angegebenen Preise beziehen sich auf den Preis pro Person im Doppelzimmer, inkl. programmunabhängige Gebühren und Zuschläge, deren Änderung durch den Veranstalter nicht beeinflussbar ist; sie kann sich auf den angegebenen Endpreis auswirken. Nicht im Preis: Reiseversicherungen.

Ihre Prospekte

Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

Bisher angesehene Reisen:

Besuchen Sie uns!

Franz-Mehring-Platz 1,
Berlin-Friedrichshain
Karte bei Google-Maps

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr

Reisepläne als PDF-Datei

Suchfilter