/ Ausland

Idomeni: Flüchtling zündet sich aus Protest an

Mann nach schnellem Einschreiten anderer Migranten außer Lebensgefahr

Aus Protest gegen die Schließung der Balkanroute hat sich am Dienstag ein Flüchtling in Idomeni selbst angezündet. Der Mann habe sich nur leicht verletzt und sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Idomeni. Aus Protest gegen die Schließung der Balkanroute hat sich am Dienstag ein Migrant im Flüchtlingslager von Idomeni mit Benzin begossen und selbst angezündet. And...

Sie benötigen ein Abo, um diesen Artikel lesen zu können – oder erwerben ihn direkt via Blendle


Werbung: