/ Brandenburg

Rassismus: Kranke Gesellschaft - blinde Justiz?

Wer eine andere Person mit »dreckiger Nigger« beschimpft, muss nicht zwingend mit einer Strafe rechnen

Nach der rassistischen Beleidigung eines Berliners lehnte die Staatsanwaltschaft Berlin eine Strafverfolgung ab. Betroffenen-Anwalt und die »Initiative Schwarze Menschen« (ISD) äußern scharfe Kritik.
Von Kerstin Ewald

Der Streit zweier Männer eskalierte vor dem Kindergarten. Mohammed A., Mitarbeiter eines Vereins für weltweite Freiwilligen-Einsätze, geriet mit einem anderen Vater aneinander, als beide gerade ...

Sie benötigen ein Abo, um diesen Artikel lesen zu können – oder erwerben ihn direkt via Blendle


Werbung: