/ Ausland

Islamistenmiliz tötet in Kenia 147 Studenten

Angriff von Al-Shabaab von Somalia aus / Vier Angreifer stürmen Hochschulcampus / Weltweites Entsetzen über das Massaker / Schwerster Anschlag in Kenia seit mehr als 15 Jahren

Berlin. Nach der Bluttat der Islamistenmiliz Al-Shabaab in einer Universität in Garissa mit fast 150 Toten steht Kenia unter Schock. Vier Angreifer hatten am Donnerstagmorgen den Hochschulcampus...

Sie benötigen ein Abo, um diesen Artikel lesen zu können – oder erwerben ihn direkt via Blendle

Werbung