Liebe Leserin, lieber Leser,

mit ndPlus haben wir Ihnen die besten Texte aus der Zeitung zusammengestellt. Jeden Tag neu und ein Rückblick auf die vergangene Woche. Testen Sie ndPlus jetzt 14 Tage gratis. Der Testzugang endet automatisch.

nd-Probeabo

14 Tage

Testzugang für ndPlus
kostenlos und selbstkündigend das »nd« digital lesen.

Sie sind schon AbonnentIn? Dann können Sie sich hier einloggen

Einer von 70 Millionen

Berlin. Der Weltflüchtlingstag wird jedes Jahr am 20. Juni begangen. Und jedes Jahr legt das UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) kurz davor die aktuellen Zahlen vor. Dieses Mal zum ersten Mal auch offiziell in Berlin, präsentiert von Filippo Grandi, dem Hohen Flüchtlingsko...

Arbeitszeit-Angleichung ndPlus

Zwischen Kurzstrecke und Korridor

Die ostdeutschen Metallarbeiter kämpfen um die Angleichung ihrer Arbeitszeit auf Westniveau. Gelingt eine Einigung in dieser Woche, wäre das für viele ein Wunder.

Von Ines Wallrodt
Christine Lambrecht ndPlus

Zum Geburtstag ein Ministeramt

Staubtrockener Marmorkuchen mit ein paar lommeligen Kerzen? Weit gefehlt. Christine Lambrecht bekommt zu ihrem 54. Geburtstag nicht weniger als das Amt der Justizministerin. Wie die SPD am Mittwoch mitteilte, soll die am 19. Juni 1965 geborene Rechtsanwältin, Mutter und...

Von Lotte Laloire
Filippo Grandi ndPlus

»Flüchtlinge sind keine Bedrohung«

UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi bedauert, dass Flüchtlinge vor allem in westlichen Ländern als bedrohliche Invasoren dargestellt würden. Die Bundeskanzlerin lobte er für ihren Mut im Jahr 2015.

Von Martin Ling
Peter Wirth ndPlus

Der Verrückte aus dem Volk

Ein Bodybuilder will Bürgermeister von Frankfurt am Main werden. Massen von Kids versuchen Selfies mit dem »Bahnbabo« zu ergattern, Linksliberale trauen dem Underdog wenig zu. Wo steht er politisch?

Von Lotte Laloire
Biohacking ndPlus

Ein Chip unter der Haut

RFID-Chips können ein nützliches Werkzeug sein, aber auch ein Mittel für den Überwachungsstaat. In Schweden ist man der neuen Technik gegenüber offen, doch die Gewerkschaften warnen.

Von Andreas Knudsen, Kopenhagen
Freie Schulen ndPlus

Beamte für Waldorfschulen & Co.

Die freien Schulen in Sachsen haben 2013 erst per Verfassungsklage eine bessere Ausstattung durchsetzen können. Zufrieden sind sie weiterhin nicht - hoffen aber zunächst auf ein Einlenken der Politik.

Von Hendrik Lasch
Nürburgring ndPlus

Nicht zu billig verkauft

Nürburg. Das EU-Gericht hat die Umstände des Verkaufs der Rennstrecke Nürburgring in der Eifel für rechtens erklärt. Die Luxemburger Richter bestätigten am Mittwoch eine Entscheidung der EU-Kommission von 2014 und wiesen die Klage des Vereins »Ja zum Nürburgring« und de...

Ägypten ndPlus

Zwischen Mauern und Maschinengewehren

Tausende Menschen sitzen in Ägypten aus politischen Gründen im Gefängnis. Auch der Fußball wird immer wieder instrumentalisiert, etliche Tote gab es auch nach Ausschreitungen bei Spielen.

Von Ronny Blaschke, Kairo
Gesunde Ernährung ndPlus

Mehr rumgurken

Grüne Gurken bestehen bis zu 97 Prozent aus Wasser. Jedoch ist das zellgebundene Wasser in dem beliebten Gemüse ein besonderer Saft. Das wussten bereits Ärzte und Heiler im alten China und Indien.

Von Anke Nussbücker
Leistungsbilanzüberschuss ndPlus

Auf Kosten anderer

Deutschland hat hohe Überschüsse in der Leistungsbilanz. Was das für andere Volkswirtschaften bedeutet, wird kaum diskutiert.

Von Michael Wendl
Sozialgesetzgebung ndPlus

Aufwendungen in gebotenem Umfang

Wer nichts »leisten« darf, bekommt »Leistungen«: Über die Sprache der Sozialgesetzgebung und einen Leitfaden, der Zeugnis verachtender Regelungswut ablegt.

Von Kathrin Gerlof
Leistung, Chancengleichheit, Konkurrenz ndPlus

Die Spielregeln

Leistung ist ein Motiv, ohne das keine Apologie des Kapitalismus auskommt.

Von Axel Berger
Brasilien ndPlus

Odebrecht kommt das Schmieren teuer

Der brasilianische Baukonzern Odebrecht hat längst zugegeben, in zwölf Staaten geschmiert zu haben, um Aufträge zu erlangen. Jetzt hat das Unternehmen einen Insolvenzantrag gestellt.

Von Martin Ling
Mohammed Mursi ndPlus

Tod vor den Schranken des Gerichts

Ägyptens gestürzter und inhaftierter Präsident Mursi ist 67-jährig gestorben. Herzinfarkt - heißt es. Keine 24 Stunden später wurde er am Mittwoch bereits beerdigt.

Von Roland Etzel
Leipziger Jahresausstellung ndPlus

Im Gegenlicht

Kunst ist Freiheit. Freiheit ist Kunst.« Diese Sätze zieren den Eingangsbereich der Leipziger Jahresausstellung. In Großbuchstaben an die Wand gedruckt. Die Besucher*innen können darunter kleine Notizen an die Wand pinnen und auf diese Weise sich damit auseinandersetzen...

Von Sophie Rauch
Schulsystem ndPlus

Kämpfen für die Wunschschule

Nach den Sommerferien wechseln wieder Tausende Grundschüler auf die Oberschulen. Auf viele Jugendliche kommen lange Wege zu, da die Schulen in ihrem Bezirk überbelegt sind.

Von Jérôme Lombard
Forstpolitik ndPlus

Roter Wald

Wenn es nach der Linkspartei geht, sollen künftig nicht mehr die kleinen, sondern die großen Waldbesitzer von Dienstleistungen des Landesbetriebs Forst Brandenburg ausgeschlossen sein.

Von Wilfried Neiße

Reul macht Polizei Personalvorgaben

Düsseldorf. Nach dem massenhaften Kindesmissbrauch von Lügde hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) strukturelle Reformen bei den Kinderpornografieermittlungen der Landespolizei auf den Weg gebracht. Als erste Maßnahme forderte Reul die Kreispolizeibe...

Kreuzfahrt endet an der Schleuse

Riedenburg. Auf dem Main-Donau-Kanal stecken nach dem Unfall an der Schleuse Riedenburg in Niederbayern inzwischen über 100 Schiffe fest. Zwischen Nürnberg und Hilpoltstein seien in Mittelfranken fast alle Anlegeplätze belegt, berichteten mehrere Kapitäne vor Ort. Teils...

Gesunde haben keinen Anspruch darauf

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Bonn muss Sterbewilligen, die nicht unheilbar krank sind, keine Erlaubnis zum Erwerb von todbringenden Betäubungsmittel erteilen.

Die besten Anbieter von Fertighäusern 2019

Neu und schlüsselfertig in kurzer Zeit - Fertighäuser haben ihren Reiz. Ein Immobilienkauf will aber gut überlegt sein, denn er bleibt für viele eine im Leben einmalige Angelegenheit. Eine Studie gibt Auskunft über den Kaufservice.

Wer eine Abfindung vereinbart, kann die Steuersumme mindern

Schenkungen von Immobilien (und anderen Werten) dürften den Empfänger in aller Regel erfreuen. Sie können für den Beschenkten gelegentlich aber auch zu einem Problem werden - dann nämlich, wenn es andere Anspruchsberechtigte gibt, die einen Herausgabeanspruch geltend machen könnten.

Wer betreut mein Kind?

Aktuell fehlen in Deutschland über 215 000 Kita-Kräfte und 650 000 Hortplätze. Die Folge bei Kitas in Not sind schwerwiegend. Wer betreut mein Kind? Was muss man übers Babysitting wissen?

Kriminalität im Fake-Shop

Kostenlose Girokonten und niedrige Gebühren sind der jungen Generation oft wichtiger als eine Filiale in der Nähe oder ein persönlicher Ansprechpartner. Das kann gefährlich werden.

Von Hermannus Pfeiffer

Vorsicht vor unseriösen Haustürgeschäften

Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) macht nachfolgend auf drei Probleme der Verbraucher aufmerksam: unseriöse Haustürgeschäfte, untergeschobene Energieverträge und Gewährleistungsansprüche.

Myanmar ndPlus

Konflikte, Drogen, neue Hoffnung

Auch im Kachin State, ganz im Norden Myanmars, ist der politische, wirtschaftliche und soziale Wandel spürbar. Doch der anhaltende Bürgerkrieg in Teilen der Region lässt sich nicht ausblenden.

Von Thomas Berger, Myitkyina

Justiz ermittelt gegen Platini

Der für alle Fußballaktivitäten gesperrte frühere UEFA-Präsident Michel Platini ist von der französischen Polizei in Gewahrsam genommen worden. Das bestätigten Justizkreise am Dienstag. Hintergrund ist laut französischen Medien eine schon seit 2016 laufende Ermittlung z...

Fechten statt debattieren

Max Hartung ist das Gesicht der deutschen Fechter. Als Weltranglistenzweiter startet der Säbelspezialist in die EM in Düsseldorf, doch Hartung engagiert sich auch und vor allem abseits der Planche.

Von Jane Sichting, Düsseldorf

Union verhindert AfD

Berlin. Aufatmen bei Demokraten - in Görlitz, Sachsen und auch bundesweit: In der ostsächsischen Stadt wird künftig nicht der erste AfD-Oberbürgermeister regieren. Es siegte der CDU-Kandidat Octavian Ursu. Dank einer ungewöhnlichen Union. So verzichteten Linkspartei und...

Aufrüstung ndPlus

Mehr Luftwaffe geht nicht

Luftfahrtmessen bieten einen guten Hintergrund, um Spektakuläres anzukündigen. Das deutsch-französische Luftkampfsystem der Zukunft (FCAS) lockte nun bei der Airshow in Le Bourget auch Spanien an.

Von René Heilig

Prachtparaden in Paris

Trotz einer 0:3-Niederlage gegen die USA wird die Chilenin Christiane Endler zur Spielerin der Partie gewählt. Sie ist Beispiel für die verbesserten Leistungen der Torhüterinnen bei der WM in Frankreich.Von Frank Hellmann, MontpellierSportlich war Christiane Endler bere...

Von Frank Hellmann

Warum nicht auch bei der Tour de France?

Emanuel Buchmann hat beim Critérium du Dauphiné überzeugt. Die Tour de France kann für den besten deutschen Radfahrer in den Bergen kommen - weil er auch im Zeitfahren stärker geworden ist.

Von Emanuel Reinke, Champery
Hongkong ndPlus

Vorzeitig entlassen

»Hallo Welt und hallo Freiheit« - mit diesen Worten begrüßte Joshua Wong in Hongkong seine Unterstützer und die vielen Medienvertreter, die ihn nach seiner Haftentlassung in Empfang nahmen. Direkt danach forderte er den sofortigen Rücktritt von Regierungschefin Carrie L...

Von Alexander Isele
Vergabegesetz ndPlus

Kein schnöder Populismus

Nichts weniger als eine innovative, effektive und faire Ausrichtung des Vergabegesetzes hatte Rot-Rot-Grün im Koalitionsvertrag versprochen. Dass das Vorhaben so lange dauert, kann man sicher kritisieren. Aber wenn alles klappt, könnte das Gesetz nach der Sommerpause im...

Von Martin Kröger
Portugal ndPlus

Willkommenskultur im Alentejo

Viele Flüchtlinge, die nach Europa kommen, wollen nicht unbedingt in die strukturschwache portugiesische Provinz. Doch genau hier liegen Chancen für beide Seiten. In Alvito werden sie genutzt.

Von Tilo Wagner
Stickoxid ndPlus

Atmen bleibt gefährlich

Gute Nachricht für Stadtbewohner: Die Belastung durch Dieselabgase geht zurück. Um die gesetzlichen Grenzwerte einzuhalten, reicht es vielerorts aber noch lange nicht.

Von Teresa Dapp und Sascha Meyer

Kaskelkiez macht sich ans Aufräumen

Stundenlang hatte die Feuerwehr in der vorigen Woche nach dem Unwetter damit zu tun, im Lichtenberger Kaskelkiez überschwemmte Staßen und vollgelaufene Keller von den Wassermassen zu befreien.

Von Marina Mai
John Grisham ndPlus

Entzug mit Hebelwirkung

Während Michel Houllebecq sich in seinem neuen Buch «Serotonin» nur noch kokett suizidär in der Demontage von Menschheitshoffnungen aalt, legt Grisham mit seinem Roman «Das Bekenntnis» Bauteile für ein humanistisch-antiimperialistisches Bündnis vor.

Von Diether Dehm

Messi muss auf Besserung hoffen

Gastgeber Brasilien eröffnet die südamerikanische Meisterschaft ohne Superstar Neymar mit einem klaren Sieg. Die Argentinier hingegen verlieren 0:2 gegen Kolumbien, Messi immerhin nicht die Hoffnung.

Von Juan Garff, Denis Düttmann und Thomas Eßer, Salvador da Bahía

Ältestes Faultier der Welt wird 50

Halle/Saale. Ein paar graue Haare, aber sonst topfit: Das nach Angaben des Bergzoos in Halle älteste Faultier der Welt ist 50 geworden. Paula sei 1971 im Alter von etwa zwei Jahren aus Südamerika nach Halle gekommen, sagte Zookuratorin Jutta Heuer beim Geburtstagsempfan...

Rot-Grün-Rot ndPlus

Linkspartei kämpft für Kurswechsel

Der Wille, das erste rot-grün-rote Bündnis im Westen zu bilden, ist bei allen Parteien da. Aber es gibt heikle Themen, über die verhandelt wird - etwa der Ankauf von Bauland oder der geplante Offshore-Hafen.

Von Cäcilie Bachmann, Bremen

Ein Debakel für »Team Ingo«

Die märkischen Christdemokraten schicken ihren Parteivorsitzenden Ingo Senftleben mit nur mäßigem Rückhalt aus den eigenen Reihen in den Landtagswahlkampf.

Von Wilfried Neiße