Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Redaktionsübersicht

Christin Odoj

Christin Odoj

Christin Odoj, Jahrgang 1984, Redakteurin im Ressort Feuilleton, hat Politikwissenschaft und Literatur in Jena studiert und ist anschließend als Volontärin beim “nd” eingestiegen. 

Folgen Sie Christin Odoj:

Aktuelle Beiträge von Christin Odoj

Dem linearen Denken verweigert sich »Tenet« gleich nach den ersten fünf Minuten.

Zweites Futur bei Sonnenaufgang

In Christopher Nolans neuem Film »Tenet« wummst und rummst es so exzessiv vor sich hin, dass man sich in dieser völlig abgespaceten Séance mit der Zukunft, die auch Vergangenheit und Gegenwart zugleich ist, verliert.

Hegelianer

Florian Schröder hat sich getraut, was nur Wenigen gelingt. Der Kabarettist redete auf einer Anti-Coronamaßnahmen-Demo in Stuttgart den Pandemieleugnern ins Gewissen - und sie hörten zu.

Angst vor wippenden Brüsten

Früher war Frauenfussball verboten. Heute gibt es eine Nationalmannschaft. Auch die musste erkämpft werden – von der SSG 09 Bergisch Gladbach 1981 in Taiwan. Davon erzählt der Dokumentarfilm »Das Wunder von Taipeh«.

Geschmacksterrorist

Am besten ist immer noch die Szene, in der er Claus Peymann dabei beobachtet, wie der sich am Ku’damm in Berlin eine Hose kaufen will. Harald Schmidt machte daraus in seiner Late-Night-Show ein Dramolett mit dem Titel »Claus Peymann kauft sich keine Hose, geht aber mit ...