Redaktionsübersicht

Christian Klemm

Christian Klemm

Christian Klemm, Jahrgang 1979, Redakteur für Debatten und Nachrichten. Niedersächsische Frohnatur mit unschlagbarem Fachwissen in Sachen Metal!

Folgen Sie Christian Klemm:

Aktuelle Beiträge von Christian Klemm

Schmutzige Uniformen für die Bundeswehr

Eine Initiative richtet unangenehme Vorwürfe an die Adresse eines Textilherstellers. In seiner Fabrik sollen Arbeiterrechte verletzt werden. Delikat daran ist: Das Unternehmen beliefert die Bundeswehr mit Kampfkleidung.

Ozzy Osbourne bei einem Auftritt in Ungarn.

Kopf ab bei der Fledermaus

Wie der «Fürst der Finsternis» den Heavy Metal erschuf: Dass Ozzy Osbourne nicht im Rausch vorzeitig abgetreten ist, grenzt an ein Wunder. Am Montag wird der «Madman» 70 Jahre alt und geht im kommendem Jahr auf Welttournee.

Mit »Glück« unbemerkt in die USA

Immer mehr mittelamerikanische Migranten kommen in der US-Grenzstadt Tijuana an. Doch sie laufen einer Illusion hinterher. Der Illusion, sie könnte in dem Land ihrer Träume in Wohlstand leben.

Die Wahrsagerin aus dem Biologieunterricht

Die Wochenzeitung »Freitag« hat unter dem Hashtag #unten eine Kampagne gestartet. Darin sollen Menschen zu Wort kommen, die aufgrund ihrer Klassenzugehörigkeit mit Vorurteilen zu kämpfen hatten. Here we go.

»Reizwörter«, die Stimmung machen

Ein Rechtswissenschaftler gibt den AfD-Mitgliedern Tipps, um einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz zu entgehen. Doch würde die Partei die Empfehlungen des Gutachters Murswiek beherzigen, hätte das Konsequenzen beim Wähler.

Flucht in das Land ihres Verderbens

5200 Soldaten und 2100 Nationalgardisten sollen die Karawane mittelamerikanischer Migranten an der Grenze zu Mexiko aufhalten. Damit gibt US-Präsident Donald Trump ein Zeichen an seine Wähler: Seht her, ich tue etwas gegen diese »Invasion« in unser schönes Land. Was er ...

Forschung und keine Ausforschung

Aktivisten der radikalen Linken haben dem Göttinger Institut für Demokratieforschung unterstellt, dem Verfassungsschutz Informationen zu liefern. Im Interview erklärt Michael Lühmann, was an diesem Vorwurf dran ist.

Drama am Ende der Welt

Fragt man Erika Mustermann, was ihr zuerst in den Sinn kommt, wenn sie an Australien denkt, dann wird sie vermutlich sagen: die schönsten Tauch- und Surfspots der Erde. Dass die Regierung auf dem Fünften Kontinent eine restriktive Migrationspolitik fährt, von der sich s...

Mehr Plus als Minus in Ortegas Bilanz

Seit April wird Nicaragua von heftigen Protesten erschüttert. Das Ziel der Demonstranten: der Sturz der Regierung unter Präsident Daniel Ortega. Dabei ist die Politik des Sandinisten besser als sein Ruf.

Nicht im eigenen Saft schmoren

Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine wollen eine linke Sammlungsbewegung nach französischem Vorbild gründen. Rudolf Dreßler hat seine Bereitschaft für eine Mitarbeit bekundet. Warum erklärt das SPD-Urgestein im Interview.

Opfer religiöser Hardliner

Mariana López wurde wegen angeblicher Abtreibung in El Salvador ins Gefängnis gesteckt. Jetzt kam sie nach mehr als 18 Jahren raus. López ist nicht die einzige Frau, der dieses Schicksal in dem katholischen Land widerfahren ist.

Obstsalat mit roter Dessertsoße

Im September soll die linke Sammlungsbewegung von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine an den Start gehen. Das Projekt ist umstritten - und überflüssig. Denn es gibt bereits eine Sammlungsbewegung: die Linkspartei.