Redaktionsübersicht

Kurt Stenger

Kurt Stenger leitet das Wirtschafts-Ressort beim "nd".

Folgen Sie Kurt Stenger:

Aktuelle Beiträge von Kurt Stenger

Das SUV-Schlupfloch

Von einem »enormen Hochlauf« bei emissionsarmen Fahrzeugen spricht Daimler-Chef Ola Källenius. Sein Autokonzern werde die EU-CO2-Ziele für 2020 wohl erreicht haben - jene Vorgaben also, gegen die die hiesige Branche samt ihren politischen Gehilfen jahrelang lobbyierten....

Testpflicht wäre effektiv

Werden die Heldinnen und Helden der ersten Coronaphase gerade zu den Buhmännern und Buhfrauen? Unter Pflegekräften, die in ständigem Kontakt mit der covid-gefährdetsten Gruppe stehen, sei die Impfbereitschaft gering, suggerieren Medienberichte. Für eine solche Einschätz...

Gezerre um ein knappes Gut

Es gibt zunehmend kritische Fragen zu den EU-Sammelbestellungen von Corona-Impfstoffen. Brüssel verweigert dem Parlament weiter Einblick in die Verträge.

Warten auf den ersten Pieks: Impfzentrum in der Metropolishalle des Filmparks Babelsberg

Druck auf die Nachzügler

Nach und nach steht mehr Corona-Impfstoff zur Verfügung, doch die Kampagne in Deutschland läuft mancherorts weiterhin schleppend. Das hat strukturelle Gründe.

Bloß nicht alles auf eine Karte setzen

Erinnern Sie sich noch an das vermeintliche Wundermittel Tamiflu? Als 2006 die Furcht vor einer Vogelgrippe-Pandemie grassierte, legten viele Staaten große Vorräte des Medikaments des Schweizer Konzerns Roche an. Jahre später stellte sich heraus, dass Daten zu Wirksamke...

Pleiten, Pech und Pranken

In Branchen, in denen ein tiefgreifender Strukturwandel ansteht - neben Tourismus, Luftfahrt und Einzelhandel auch die Autoindustrie -, wird es nach Corona turbulent zugehen.

Systemverbindender Kommerz

Es ist zwar noch etwas früh für eine endgültige Bewertung, aber die weltwirtschaftliche Ordnung dürfte sich zum Jahreswechsel 2020/21 deutlich verändert haben. Mit der Grundsatzeinigung der EU mit China auf ein Investitionsabkommen verlieren die USA am Ende der kurzen, ...

Die Börsen-Herdenimmunität

Von einem »Traumszenario für Aktien« schwärmt gerade so mancher Analyst. Die technische Chartanalyse weist auf einen stabilen Aufwärtstrend hin, und wirtschaftlich machen nur gute Nachrichten die Runde: Der Brexit wird nicht chaotisch, das US-Konjunkturpaket kommt doch....

Alles andere als kryptisch

Eigentlich wollte die Bitcoin-Szene das Gegenstück zur normalen Währungswelt erschaffen - ein stabiles Kryptogeld frei von Kursschwankungen und Spekulationsgier. Doch gerade der Boom der vergangenen Monate beweist das Gegenteil: Der ganz gewöhnliche Börsenherdentrieb na...

Das EU-Mikado

Am Ende des Corona-Jahres steht die EU da, wo sie beim ersten Lockdown schon mal stand und eigentlich nie wieder stehen wollte: Einzelne Länder schließen einseitig Grenzen, während die EU-Kommission um ein gemeinsames Vorgehen bittet und sich gegen pauschale Reiseverbot...

Noch in der Testphase: Impfzentrum in Rheinland-Pfalz

Hoffnung aus der Spritze

Erstmals überhaupt ist in der EU ein sogenannter mRNA-Impfstoff zugelassen worden. Ein echter Hoffnungsschimmer im Kampf gegen Covid-19. Ebenfalls recht weit ist die Prüfung eines Vektorimpfstoffs der Universität Oxford.

Kein Weihnachtswunder

»Das Impfen ist der Weg raus aus dieser Pandemie.« Bundesgesundheitsminister Jens Spahn lässt keinen Zweifel daran aufkommen, dass im neuen Jahr in Sachen Corona nichts als Optimismus angesagt ist. Doch die Erwartungen sind überzogen.

Mehr als nur getrickst

Im Dieselskandal wurde über mehr als fünf Jahre Jahre hinweg auch mit Begriffen gestritten. Maximal von Tricksereien wollten die Autokonzerne, aber auch Bundesverkehrsministerium und Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) sprechen. Doch seit Donnerstag ist es höchstrichterlich vom ...

Finanzminister Olaf Scholz

Der Biss der Zahnlosen

Während der Bundestags-Untersuchungsausschuss zur Wirecard-Affäre weiter um Aufklärung zur Regierungsverstrickung ringt, versucht die Koalition den Befreiungsschlag: Eine Reform der Finanzaufsicht und der Bilanzkontrolle soll zeigen, dass die Regierung aktiv wird. »Mehr...

Nachspiel im Wirecard-Skandal

Über Monate hielt der Wirecard-Skandal im ablaufenden Jahr Politik und Finanzmärkte in Atem. Sechs Monate danach will die Regierung Finanzaufsicht und Bilanzkotrolle reformieren - ein bisschen.

Lkw-Hersteller wollen klimaneutral werden

Europas Lastwagenhersteller haben sich verpflichtet, bis zum Jahr 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Wie der Branchenverband ACEA am Dienstag mitteilte, sollen zu diesem Zweck spätestens ab 2040 alle neu verkauften Lastwagen ohne Diesel fahren. »Wenn der Straßengüterve...

Lahmes Tempo beim Ökostrom

Klimapolitik in der schwarz-roten Koalition ist ein zähes Ringen mit dem Ergebnis eines nur mühsamen Vorankommens. Man würde sich wünschen, dass die Regierung die Bedrohung wenigstens halb so ernst nimmt wie die durch das Coronavirus.

Brian Chesky, CEO von Airbnb, wird auf der elektronischen Werbetafel von Nasdaq am Times Square gezeigt.

Investoren wetten auf Airbnb

Airbnb hat sich bereits deutlich erholt von der Coronakrise. Der Börsengang brachte Milliardeneinnahmen und hohe Kurse.

EU-Gipfel beschließt schwaches Klimaziel

Die EU nimmt sich vor, 55 Prozent weniger Treibhausgase auszustoßen. Doch Umweltschützer warnen: Um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen, wären mindestens minus 65 Prozent nötig.