Gesund leben

Trinkverhalten von Jugendlichen ndPlus

Bier und Alkopops ab 14

Rauschtrinken ist auch bei dänischen Jugendlichen angesagt. Sich dem zu verweigern hat in der Regel soziale Konsequenzen. Eine Untersuchung ergab nun, dass strenge Regeln der Eltern den Alkoholkonsum in gemäßigte Bahnen lenken können.

Von Andreas Knudsen, Kopenhagen

Brunnenkresse selbst anbauen

Wer Brunnenkresse selbst ziehen will, kann die Samen entweder kaufen oder auch sammeln. Nach der Blüte bildet die Pflanze Schoten aus. Wenn diese trocken sind, ist der Samen reif.Brunnenkresse liebt Wasser. Ein nasser, schattiger Standort im Garten, etwa am Rand eines G...

Heilkraut vom Bachufer

Echte Brunnenkresse hilft mit hohem Vitamin-C-Gehalt und Senfölen bei Entzündungen der oberen Atemwege, sorgt aber auch für Abwechslung in der Salatschüssel.

Von Silke Kerscher-Hack

Faktoren aus der Kindheit erhöhen COPD-Risiko

München. Das Risiko, an COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) zu erkranken, wird bereits in der Kindheit durch verschiedene Faktoren wie Lungeninfektionen oder rauchende Eltern beeinflusst. Darauf deuten die Ergebnisse einer großen Langzeitstudie aus Australien ...

Bluthochdruck beim Friseur behandelt

Los Angeles. Eine Bluthochdruck-Behandlung beim Friseur erwies sich in einer US-Studie als erfolgreich, da die männlichen Betroffenen hierher offenbar regelmäßiger kommen als zum Arzt. Die Blutdrucksenkung war besser als durchschnittlich in pharmakologischen Interventio...

Dauergebrauch von Schmerzmitteln schädlich

Berlin. Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Ibuprofen oder Diclofenac gehören zu den meistverkauften Medikamenten in Deutschland. Bei Missbrauch drohen allerdings Dauerkopfschmerzen. Der langjährige Einsatz großer Mengen Schmerzmittel kann...

Bewegung schützt vor Stürzen im Alter

Chicago. Bewegung hilft besser als Vitamin D bei der Vorbeugung von Knochenbrüchen. Zu dieser Empfehlung kam eine Reihe von wissenschaftlichen Artikeln, die kürzlich im »Journal der Amerikanischen Ärztegesellschaft« online veröffentlicht wurden. Ein Nutzen von Vitamin D...

Soteria-Konzept ndPlus

Geborgenheit in der Krise

In einer Villa im Münchener Stadtteil Haar leben Patienten in einer Art Wohngemeinschaft, teilen sich die Hausarbeit und bekommen möglichst wenige Medikamente. Dieses Soteria-Konzept wird erst in wenigen Einrichtungen umgesetzt.

Von Angela Stoll

Stress und andere Mythen

Hartnäckig hält sich die Vorstellung, dass Stress zur Krebsentstehung beiträgt. Zahlreiche Studien zeigen aber, dass dieser Zusammenhang nicht existiert.

Von Eric Breitinger

Süßstoffe verändern Fettstoffwechsel

San Diego. US-Forscher haben in Tierversuchen neue Hinweise darauf erhalten, warum kalorienfreie Süßstoffe nicht zwingend schlank machen und sogar schädlich sein können. Bei Ratten und in Zellversuchen fanden sie heraus, dass sich nach dem Genuss bestimmter Süßstoffe so...

Autismus-Forscher in NS-Euthanasie involviert

Wien. Der Wiener Arzt und Autismus-Forscher Hans Asperger (1906-1980) hat laut einer Studie eine Rolle bei der Ermordung von behinderten Kindern in der Nazi-Zeit gespielt. Die Aufarbeitung von Aspergers Leben soll dem Mythos entgegentreten, dass der Arzt ein vehementer ...

Präventionsnetzwerk zur Pädophilie erfolgreich

Berlin. Therapeutische Hilfe für pädophile Menschen kann entscheidend dazu beitragen, Kindesmissbrauch zu verhindern. Das Netzwerk »Kein Täter werden« stellte am Mittwoch in Berlin die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung vor. Danach hatten nahezu alle der befragten ...

Sport nach Infarkt kann Leben retten

Stockholm. Sport ist einer aktuellen Studie zufolge auch nach einem Herzinfarkt gut für die Gesundheit. Die Gefahr, vier Jahre nach dem Infarkt nicht mehr am Leben zu sein, könne durch regelmäßiges Training mehr als halbiert werden, teilte die Europäische Gesellschaft f...

Probleme mit der Verdauung ndPlus

Rätsel Reizdarm

Das Reizdarmsyndrom behindert Betroffene im Alltag. Er zeigt sich durch Beschwerden wie Stuhldrang, Durchfall oder starke Blähungen. Dafür lässt sich selbst bei gründlicher Untersuchung keine körperliche Ursache finden.

Von Ulrike Henning

Jeder Krebs-Patient ein Ich für sich

Das Buch sei doch eher für Ärzte gedacht, hieß es im Verlag. Dass »neues deutschland« eine hochgebildete Leserschaft hat, auch Ärzte natürlich, wandte ich ein. Außerdem: Wer von einer Krebsdiagnose betroffen ist - und das sind mehr Leute, als man denkt -, dürfte alle Mö...

Von Irmtraud Gutschke

Adipositas-Chirurgie in Deutschland noch selten

Mannheim. In Deutschland werden Eingriffe der Adipositas-Chirurgie 30-mal seltener durchgeführt als in anderen Ländern, darunter in Österreich, der Schweiz und Frankreich. Das kritisierten Mediziner in der letzten Woche auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ka...

87 Prozent fühlen sich von der Arbeit gestresst

Leverkusen. Fast neun von zehn Deutschen fühlen sich von der Arbeit gestresst. Insgesamt 87 Prozent gaben in einer Studie der Krankenkasse Pronova BKK an, unter Druck zu stehen. Als Hauptgrund geben demnach 34 Prozent ständigen Termindruck an. Druck durch Überstunden un...

20 Wochen Wartezeit für eine Psychotherapie

Hamburg. Kassenpatienten müssen im Schnitt rund 20 Wochen auf eine Behandlung beim Psychotherapeuten warten. Nach einer Umfrage der Bundespsychotherapeutenkammer ging die Wartezeit seit 2011 nur leicht von damals 23,4 Wochen auf jetzt 19,9 Wochen zurück, wie der Norddeu...

Dicke Patienten werden zu Kochkursen geschickt

London. Das Gesundheitsministerium in London wies britische Hausärzte im staatlichen Gesundheitswesen an, in diesem Jahr »mindestens 200 000 Patienten« zu Kochkursen zu schicken. Als Begründung wird die stark steigende Zahl der adipösen und übergewichtigen Patienten gen...

Anonymer Krankenschein ndPlus

Krank und ohne Papiere

Wer in Deutschland ohne Papiere lebt, kann nicht einfach so zum Arzt gehen, auch wenn er oder sie schwer krank ist. Doch es gibt Hilfen für Illegalisierte, zum Beispiel in Thüringen.

Von Sebastian Haak

Endlose Plage

Die Parasiten sind auf den Lebensraum im menschlichen Kopfhaar spezialisiert, aber relativ harmlos. Trotz wirksamer Gegenmittel kommen die Läuse immer wieder.

Von Ulrike Henning

Pendeln gefährdet die psychische Gesundheit

Berlin. Weites Pendeln kostet nicht nur Zeit, sondern kann auch psychisch krank machen. Je weiter der Arbeitsort entfernt ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit depressiver Verstimmungen, Ängste und Sorgen, den Alltag nicht mehr zu meistern. Zu diesem Ergebnis komm...

Neue Zuzahlungen für gesetzlich Versicherte

Berlin. Ab dem 1. April müssen gesetzlich Krankenversicherte mit einem Anstieg der Zuzahlungen zu rezeptpflichtigen Arzneimitteln rechnen. Wo bisher keine Zuzahlungen anfallen, können dann fünf bis zehn Euro pro verordnetem Medikament fällig sein, teilt der Deutsche Apo...

Antibiotikaverbrauch steigt weltweit an

New York. Der weltweite Antibiotikaverbrauch ist einer Hochrechnung zufolge in den vergangenen 15 Jahren um rund 65 Prozent gestiegen. Besonders in wirtschaftlich aufstrebenden Ländern sei die Zunahme »dramatisch«, berichten Wissenschaftler vom US-Forschungszentrum Cent...

Mit Senfölen gegen Viren und Bakterien

Virusinfektionen haben immer noch Hochsaison: Menschen mit Grippe oder einer schweren Erkältung drängen sich in den Arztpraxen.

Von Ulrike Henning
Fußball-WM - Kolumne Abseits!