Gesund leben

»Ich hab mich so geschämt«

Menschen, die suchtartig stehlen, haben einen großen Leidensdruck. Bei der meist tabuisierten Störung können Impulse nicht mehr kon-trolliert werden, obwohl die negativen Folgen bewusst sind.

Von Angela Stoll

Süß und doppelt schädlich

Zucker sei kein Dickmacher, behaupten Lobbyverbände gerne, vielmehr käme es auf die Gesamtkalorienzahl an. Das ist aber höchstens die halbe Wahrheit.

Von Ulrike Henning

Weltweit 100 000 Tote durch Schlangenbisse

Genf. Die 194 Mitgliedsstaaten der Weltgesundheitsversammlung ha-ben in der vergangenen Woche eine Resolution zu Schlangenbissen verabschiedet. Maßnahmen zu Prävention und Behandlung sollen in Zukunft gestärkt werden. Schlangenbisse zählen zu den am stärksten vernachläs...

Neue MS-Medikamente oft risikoreich

Berlin. Nahezu die Hälfte aller Arzneimittelverordnungen für gesetzlich krankenversicherte Patienten mit Multipler Sklerose (MS) entfielen 2017 auf Wirkstoffe, deren Sicherheitsrisiken nicht ausreichend bekannt sind. So musste im März 2018 der Wirkstoff Daclizumab weltw...

Gefahr durch Tuberkulose noch nicht gebannt

Hannover. Die Krankenkasse KKH verweist auf fortbestehende Gefahren durch Tuberkulose-Infektionen in Deutschland. Die Krankheit sei auch hierzulande »noch lange nicht besiegt«, hieß es in einer am Dienstag verbreiteten Mitteilung. Um die Schwindsucht nach und nach auszu...

Riskante Verordnungen von Schlafmitteln

Stuttgart. Vor allem ältere Patienten bekommen Schlaf- und Beruhigungsmittel, sogenannte Benzodiazepine und Z-Substanzen, oft zu lange und in zu hoher Dosierung verordnet. Der Hamburger Suchtforscher Uwe Verthein untersuchte, wie häufig problematische Verschreibungsmust...

Lebenserwartung ndPlus

Der Osten holt weiter auf

Frauen und Männer werden im Schnitt immer älter. Das gilt für fast alle Industrieländer, auch für Deutschland. Dennoch gibt es keine Garantie, dass dieser Trend ungebrochen anhalten wird.

Von Martin Koch

Frühe Impfung schützt vor manchen HPV-Infektionen

Seit Jahren gibt es die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. Längst nicht alle jungen Frauen nutzen sie. Nun gibt es eine neue große Übersichtsstudie zur Impfwirkung.

Von Andrea Barthélémy

Ärzte gegen Abwertung von Hausbesuchen

Berlin. Der Deutsche Hausärzteverband übt deutliche Kritik an der geplanten Ausweitung der Mindestsprechstundenzeiten von derzeit 20 auf 25 Stunden pro Woche. Dies sei eine kurzsichtige Maßnahme, die die Realitäten in den Praxen ignoriere. Deutlich werde das auch daran,...

Mehr Verordnungen von Cannabis-Medikamenten

Berlin. Trotz verschiedener Bedenken beim Einsatz von Cannabis in der Medizin rechnet die Techniker Krankenkasse (TK) mit einem weiteren Anstieg bei den Verordnungen. Nach der Freigabe im März 2017 habe man eine deutliche Zunahme beobachtet und es sei durchaus noch eine...

Mehr Spenderorgane durch Opioid-Epidemie

Brigham. Durch die verheerende Opioid-Epidemie ist die Menge der verfügbaren Spenderorgane in den USA unerwartet gestiegen: Die Zahl der Drogentoten, die mindestens ein Organ spendeten, hat sich von 59 (2000) auf 1029 (2016) erhöht. Fast 14 Prozent sämtlicher Organspend...

Tote bei Ausbruch von Nipah-Virus in Indien

Neu Delhi. Im Süden Indiens sind mindestens zehn Menschen an dem seltenen Nipah-Virus gestorben. Mehr als 90 Menschen aus dem Umfeld der Opfer seien unter Quarantäne gestellt worden, so die indischen Behörden am Dienstag. Drei der zehn Toten gehörten einer Familie an, i...

»Geh das Leben locker an«

Millionen von Menschen in Deutschland haben zu hohen Blutdruck, einige von ihnen, ohne es zu wissen. Kann der Friseur bei der Behandlung helfen? In den USA scheint das zu funktionieren.

Von Andrea Barthélémy, Los Angeles
Private Krankenkassen in den Niederlanden ndPlus

Wartelisten für schwierige Patienten

Mehr Bürokratie, Burn-out bei den Beschäftigten und die Benachteiligung bestimmter Patienten gehören zu den Nachteilen der vollständigen Privatisierung der Krankenkassen in den Niederlanden.

Von May Naomi Blank

Mehr Dengue-Fälle durch Klimawandel

In tropischen und subtropischen Regionen ist das Dengue-Fieber weitverbreitet. Auch aus Südeuropa wurden in den letzten Jahren schon Fälle gemeldet.

Von Ulrike Henning

Alkoholkonsum sinkt in Deutschland nur langsam

Genf. In Deutschland ist der Alkoholkonsum pro Kopf höher als im Durchschnitt der europäischen Länder und sinkt langsamer als beivielen Nachbarn. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) tranken Deutsche über 15 Jahren 2016 pro Kopf 11,4 Liter reinen Alkohols....

Rauchen verursacht schwere Parodontitis

Berlin. Wer Parodontitis verhindern will, sollte nicht rauchen. In einer Studie haben Zahnmediziner der Charité-Universitätsmedizin Berlin, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel die Zahl der Parodontitisfälle welt...

Smartphone als Spielzeug führt zu Hyperaktivität

Leipzig. Wissenschaftler der Universität Leipzig fanden heraus, dass der Umgang mit elektronische Medien bei zwei- bis sechs-jährigen Kindern zu emotionalen und psychischen Verhaltensauffälligkeiten führen kann. Dafür wurden im Rahmen der LIFE-Child-Studie 527 Kinder au...

Jedes fünfte Baby wird nicht gestillt

New York. Fast jedes fünfte Baby in Deutschland wird einem Unicef-Bericht zufolge nicht gestillt. Während in Entwicklungs- und Schwellenländern wie Peru, Madagaskar und Nepal je 99 Prozent der Babys gestillt werden, seien es in Deutschland nur 82 Prozent. Stillen förder...

Trinkverhalten von Jugendlichen ndPlus

Bier und Alkopops ab 14

Rauschtrinken ist auch bei dänischen Jugendlichen angesagt. Sich dem zu verweigern hat in der Regel soziale Konsequenzen. Eine Untersuchung ergab nun, dass strenge Regeln der Eltern den Alkoholkonsum in gemäßigte Bahnen lenken können.

Von Andreas Knudsen, Kopenhagen

Brunnenkresse selbst anbauen

Wer Brunnenkresse selbst ziehen will, kann die Samen entweder kaufen oder auch sammeln. Nach der Blüte bildet die Pflanze Schoten aus. Wenn diese trocken sind, ist der Samen reif.Brunnenkresse liebt Wasser. Ein nasser, schattiger Standort im Garten, etwa am Rand eines G...

Heilkraut vom Bachufer

Echte Brunnenkresse hilft mit hohem Vitamin-C-Gehalt und Senfölen bei Entzündungen der oberen Atemwege, sorgt aber auch für Abwechslung in der Salatschüssel.

Von Silke Kerscher-Hack

Faktoren aus der Kindheit erhöhen COPD-Risiko

München. Das Risiko, an COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) zu erkranken, wird bereits in der Kindheit durch verschiedene Faktoren wie Lungeninfektionen oder rauchende Eltern beeinflusst. Darauf deuten die Ergebnisse einer großen Langzeitstudie aus Australien ...

Bluthochdruck beim Friseur behandelt

Los Angeles. Eine Bluthochdruck-Behandlung beim Friseur erwies sich in einer US-Studie als erfolgreich, da die männlichen Betroffenen hierher offenbar regelmäßiger kommen als zum Arzt. Die Blutdrucksenkung war besser als durchschnittlich in pharmakologischen Interventio...

Dauergebrauch von Schmerzmitteln schädlich

Berlin. Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Ibuprofen oder Diclofenac gehören zu den meistverkauften Medikamenten in Deutschland. Bei Missbrauch drohen allerdings Dauerkopfschmerzen. Der langjährige Einsatz großer Mengen Schmerzmittel kann...