Kultur

Rapper T-Ser

#nichtmituns

Der Rapper T-Ser aus Österreich hat eine Polizeikontrolle öffentlich gemacht. Für den Musiker und seine Freunde war das Schikane. Unter dem Hashtag »nichtmituns« ist nun eine Debatte um Racial Profiling losgegangen.

Von Florian Brand

Irokesen für das Empire

Das italienische Autorenkollektiv Wu Ming, das früher unter dem Namen »Luther Blissett« agierte, schreibt in historischen Romanen kollektive Geschichte von unten und bürstet gängige Geschichtsbilder gegen den Strich. Im neuen Roman »Manituana« wird der Mythos des amerik...

Von Florian Schmid

Diese Band war einmal sehr erfrischend

In der lahmen Rockmusik Mitte der siebziger Jahre wirkten die Ramones wie eine Explosion. Weil sie so aufgeregt waren, spielten sie im New Yorker Club CBGB’s ihre Songs blitzschnell runter, damit sie eher von der Bühne kamen. Es waren Hymen von »ungenierten Amateuren« (...

Verhaftet wegen Lenins »Testament«

Über das weitverzweigte Netz der Arbeitslager in der Sowjetunion haben vor allem diejenigen Schriftsteller berichtet, die selber Jahrzehnte im Gulag verbrachten. Weltbekannt wurden Alexander Solschenizyn und Warlam Schalamow. Ihre Werke erschienen in der Regel in westli...

Von Karlheinz Kasper
Festival »Aka Dikhea«

Neue Bilder, neue Narrative

Es geht um Selbstbestimmung und Selbstermächtigung: Vier Tage lang zeigt das Filmfestival »Aka Dikhea« Werke von Filmemacher*innen aus der Community der Roma- und Sinti-Minderheiten.

Von Sarah Pepin

Sexuelle Übergriffe lange bekannt

Die Schwedische Akademie soll bereits in den 90er Jahren darauf aufmerksam gemacht worden sein, dass sich der Theaterregisseur Jean-Claude Arnault gegenüber Frauen unpassend verhielt. Einem Bericht des schwedischen Fernsehens SVT zufolge hatten drei Frauen der Akademie ...

Grenzen des Rechtsstaates

Wie verhält man sich gegenüber Rassist*innen und Demokratiefeinden im eigenen Betrieb? Darf jemand denunziert werden, der andere an den öffentlichen Pranger stellt oder gar selber das Grundgesetz ablehnt? Die jüngste Aktion »SoKo Chemnitz« des Künstler*innenkollektivs Z...

Von Florian Brand

Wüste und Wellness

Das Widerständige in der Kunst liegt im Erzählen dessen, was wir gern verbergen - in angstvoller Bequemlichkeit oder aggressiver Verstocktheit. Woraus wächst jene multikulturelle Verzückung, die nicht ohne Verachtung des Eigenen auskommen will? Muss man Angst haben vor ...

Von Hans-Dieter Schütt

Erledigen die Roboter bald unsere Arbeit?

Noch mal Glück gehabt: Die Wahrscheinlichkeit, dass in Zukunft ein Roboter durch die hier zu besprechende Ausstellung stampft und eine Ausstellungsbesprechung schreibt, ist nicht hoch. Nur 20 Prozent der journalistischen Tätigkeiten können durch einen Roboter ersetzt we...

Von Guido Speckmann

Hans-Günther Thalheim gestorben

Der Germanist Hans-Günther Thalheim ist tot. Er starb im Alter von 94 Jahren am Montag in Berlin. Thalheim war der führende Schiller-Experte in der DDR. Seine Habilitationsschrift »Der junge Schiller« (veröffentlicht 1961) gilt als bahnbrechend. Geboren in Chemnitz, stu...

Blau und rosa

Der »frühe« Picasso bekommt eine Ausstellung in Basel. Vom 3. Februar bis 26. Mai 2019 sind in der Fondation Beyeler Gemälde und Skulpturen von Pablo Picasso aus der sogenannten Blauen und Rosa Periode von 1901 bis 1906 zu sehen. In der Ausstellung werden rund 80 meist ...

Wo die Fahnen wehen

Politisch Lied, ein garstig Lied - so lässt Goethe die Saufkumpanen in Auerbachs Keller lästern. Politisches Theater, mutiges Theater, so ist man versucht, heute zu ergänzen. Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht auf der Bühne zum Leben zu erwecken und die Nahaufnahmen der...

Von Roberto Becker

Die coolsten Kommissare

Roland Jankowsky aus der Serie »Wilsberg« und Diana Staehly von der »SOKO Köln« sind in Hamburg als »coolste Kommissare« geehrt worden. Beim Event »Movie meets Media« am Montagabend, das Prominente aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung zusammenführt, wurden die beide...

ZDF setzt auf Pay-TV

Das ZDF will mit dem südafrikanischen Pay-TV-Sender M-Net eine Serie produzieren. Der Sechsteiler »Rote Spur«, basierend auf einem Roman von Deon Meyer, soll ab Januar nächsten Jahres in und um Kapstadt gedreht werden, teilte das ZDF am Dienstag mit. Der Sendetermin ist...

Fragezeichen und Kängurus

Die Spitze der GfK-Hörbuchcharts übernehmen diese Woche »Die drei ???« mit »Geheimnis des Bauchredners« (Sony Music) und verdrängen damit Marc-Uwe Kling mit »Die Känguru-Apokryphen« (Hörbuch Hamburg) auf den zweiten Platz. An dritter Stelle folgt »Die Paw Patrol rettet ...

Bankerin: Hai oder Guppy?

Deutscher Schauspielpreis, Hessischer Filmpreis und Bambi - die Hauptdarsteller der sechsteiligen Serie »Bad Banks« von ZDF, Arte und Letterbox haben für ihre Leistung einige Preise erhalten. Zu sehen waren die ersten beiden Folgen zuerst auf der Berlinale im Februar 20...

Fernsehen auf Platz eins

Gedruckte Zeitungen sind einer Studie zufolge nur für sieben Prozent der US-Bürger die bevorzugte Informationsquelle. Vor zwei Jahren waren es noch elf Prozent, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Studie des Pew-Forschungszentrums. Zeitungen liegen demnach in d...

Aenne Burda

Offenburg 1949. Druckerei und Verlag von Franz Burda laufen gut. Anna (später: Aenne) Burdas Geschäftsidee, eine Modezeitschrift, die Frauen Modelle zum Nachschneidern bereitstellen soll, lässt ihr Mann zunächst von seiner Geliebten umsetzen. Anna findet dies heraus und...

Privatliteratur

An diesem Dienstag wird im Literaturforum des Berliner Brecht-Hauses ab 19 Uhr das Thema »Tagebuch und Literatur« diskutiert - anhand von Tagebuchausschnitten von Victor Klemperer, Erich Kästner, aus dem »Echolot« (das Walter Kempowski in den nuller Jahren herausgegeben...

Brandaktuell

Angesichts des himmelschreienden Schunds, der sich Ihnen auf den diversen TV-Kanälen an diesem Tag bietet, empfehlen wir Ihnen an dieser Stelle zur Abwechslung mal etwas ganz anderes: Das ZDF »heute-journal«, mit Marietta Slomka (Bild) und Claus Kleber. Spannender als s...

Der Kampf für Menschenrechte

»Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.« Vor 70 Jahren wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Was hat sich seither getan? Im Dokumentarfilm »Unantastbar - Der Kampf für Menschenrechte« richten Claus Kleber (Bild, Mitte...

Weite Felder ans Telefon

Hätten Sie’s gewusst? Das nächste Jahr wird das Theodor-Fontane-Jahr, zum 200. Geburtstag des märkischen Dichters und Schriftstellers - auch wenn der erst am 30. Dezember ist. Zum Jubiläum gibt es nun eine App »über Werke und Wege« dieses Autoren, entwickelt vom RBB, wi...

Ikone Cher

Gloria Estefan, Donna Summer und seit Jahren Carole King: Am New Yorker Broadway haben Musicals über erfolgreiche Sängerinnen Hochkonjunktur. Am Montagabend startete nun »The Cher Show« über die Karriere der Sängerin, Schauspielerin und Mode-Ikone Cher, wie dpa berichte...

Der Osten blieb wieder ausgespart

Wir wollen hier nicht über Geld, wir wollen über Gewissen, Moral und Erinnerung sprechen«, beschwor der Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel 1998 in Washington die Teilnehmer einer Konferenz, die sich einem lange vernachlässigten Thema widmeten.Seit 1933 wurden in Deuts...

Von Ronald Sprafke

Latchinian gewinnt vor dem BGH

Der Rechtsstreit zwischen dem Volkstheater Rostock und Ex-Intendant Sewan Latchinian ist zugunsten des gekündigten Theaterchefs beendet. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe wies eine Beschwerde der Volkstheater Rostock GmbH gegen eine Entscheidung des Rostocker Obe...