nd-Commune

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, der 9. November, der Tag an dem die Mauer fiel, ist in aller Munde. Überall spielen die Ereignisse eine Rolle, die vor 30 Jahren für den Großteil der DDR-Bürger einschneidend für ihr weiteres Leben waren. Vor allem die Zeit nach dem Mauerfall...

Aus dem Shop

Im Wechselbad der Gefühle

Vorbereitet ist Steffen Kachel auf so ziemlich alles. Auch auf die Frau mit dem kurzen weißen Haar in der blasslilafarbenen Herbstjacke, die sich zu ihm über den Tisch des Wahlkampfstandes beugt und ihn fragt, was seine Linkspartei denn eigentlich für die Menschen errei...

Von Sebastian Haak

All das Gute, was von der DDR bleibt

Vor 30 Jahren fiel die Mauer. Überall sind Geschichten vom 9. November zu lesen - vor allem von der Zeit danach. Wir bei der »Commune« haben uns gefragt: Was begleitet uns noch heute aus der Zeit vor dem Mauerfall - zu Hause, im Alltag, bei der täglichen Arbeit. Ich bei...

Sudoku

Mehr als eine bunte Herbstreise

Selbst Petrus war beim 22. Leserreisetreffen als Geschäftspartner von »neues deutschland« und BTO/GR-Reisen involviert und sorgte für frühlingshaftes Herbstwetter. Das beliebte Treffen der reiselustigen nd-Leser in diesem Jahr auf den Oktober vorzuziehen, stieß auf...

Von Rainer Genge

Eine Erlebnistour nicht von der Stange

Reisen nach Vietnam sind heutzutage eigentlich keine große Sache mehr. Fast alle Reiseveranstalter haben Touren dorthin in ihrem Angebot. Doch diese hier ist was Besonderes. Denn: Wer hat schon die Chance, mit einem Reiseleiter unterwegs zu sein, der das Land aus einer ...

Von Heidi Diehl

Durch Zufall Journalistin

Die erste und bis auf Weiteres letzte Begegnung mit dem »neuen deutschland« hatte Ulrike Kumpe in der Grundschule. Weil sie ihre Hausaufgaben nicht finden konnte, kippte die Lehrerin den Schulranzen aus: heraus fiel das Zentralorgan der SED - darauf zu sehen: Erich Hone...

Von Vanessa Fischer

«Herr» über 13 Völker

Zu einem gelungenen Sonntagsfrühstück gehört für mich ein Honigbrötchen. Das flüssige Gold ist ein Muss in unserer Familie. Diesen Satz würde Frank Neugebauer wohl ohne Weiteres so unterschreiben. Allerdings ist für den 50-Jährigen der Honig weit mehr als nur ein Lebens...

Von Anke Ziebell

Kinder, ich bin nicht der Sandmann …

… der hat ja so einen Bart«, sang einst die Gruppe Renft und griff damit einen Klassiker der DDR-Gutenachtgeschichten auf. Als 1990 der NBL-Rundfunkbeauftragte Rudolf Mühlfenzl der beliebten Sendung den Garaus machen wollte, protestierten auch Eltern aus Bayern und Nied...

Von Mario Pschera

kurz & knackig

Im Waschraum einer Jugendherberge gibt es 20 Münzduschen für je 5 Minuten Duschdauer. 1,3 Kubikmeter warmes Wasser sind im Tank, und 20 Jungen wollen mit je einer Münze gleichzeitig duschen. Wie viel Liter warmes Wasser pro Minute dürfen dann maximal durch einen Duschko...

Mal mit kleinem, mal mit großem Rand

Der Chemnitzer Mathematiklehrer Thomas Jahre veröffentlicht bei www.schulmodell.eu in jeder Woche eine Aufgabe, die sich an Schüler sowie alle mathematisch Interessierten richtet. Der sechssprachige Newsletter hat inzwischen weltweit fast 2000 Empfänger. Wir übernehmen ...

Herbstzeit, Erkältungszeit

Seit Menschengedenken folgen wir Ritualen: gleich früh bei all dem, was dem Aufstehen folgt, bis hin zum Frühstückskaffee auf der Arbeit, mit der Gute-Nacht-Geschichte für die Kinder, zu Feier- und Trauertagen, im Fußballstadion und in der Kirche, beim Lieben und Hassen...

Von Mike Mlynar

Bis zum letzten Sonnenstrahl

Für diese Rubrik bitten wir Leserinnen und Leser laufend um Denkspielvorschläge. Der Vorrat schrumpfte, und in unserer vorigen Ausgabe baten wir um baldigen Nachschub (E-Mail-Adresse siehe linke Spalte unten). Der ließ auch nicht lange auf sich warten: Die erste neue Au...

Von nd

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, der Herbst nähert sich mit Riesenschritten. Mit fast genauso großen Schritten haben sich kürzlich die beiden LINKEN-Politiker Bodo Ramelow und Gregor Gysi auf Thüringen Tour begeben - sozusagen auf einen Bürgertreff der mobilen Art. Eine Woch...

»Ich bin ein Stück Erdung«

Thorsten Zopf ist »Dem Dietmar sein Fahrer« und bekannt durch dieses Instagramm-Profil. Dietmar ist übrigens Dietmar Bartsch. Mit dem 51-Jährigen, der gerade in Dänemark Urlaub machte, sprach telefonisch Uwe Kalbe.

Das Rot und grüne Zweige

Man ist ja gewarnt: Politiker betreiben in der Sommerzeit seltsame Wirklichkeitsberührungen. Sind plötzlich süchtig nach Bevölkerung. Die man auch Wahlvolk nennt. Thüringen etwa. Eine Landtagswahl steht an. Ministerpräsident Bodo Ramelow leitet die rot-rot-grüne Koaliti...

Von Hans-Dieter Schütt

Ein guter, ehrlicher »Herbstwein«

»Einen Wein kann man ebenso wenig nach seiner Analyse beurteilen, wie eine Frau nach ihrem Röntgenbild.« Was für ein wahrer Spruch! Und er kommt natürlich von einer Frau, von Jutta Fassian, die in Mehring an der Mosel ein Weingut betreibt und 1987/88 die Krone der Deuts...

Von Heidi Diehl

»Wer aber weiß schon von Albanien?«

»Berge, Hügel, Täler, Schluchten, Pässe, Hänge, Gipfel. Anderswo lockt so etwas Touristen aus aller Welt an. Wer aber weiß schon von Albanien?« So fragten sich die beiden tschechoslowakischen Weltreisenden Miroslaw Zikmund und Jiří Hanzelka Anfang der 1960er Jahre in ih...

Von Michael Müller

Treffen der Kinofamilie in Wolfen

Immer im Herbst werden in Wolfen, der einstigen Filmstadt, wiederentdeckte Streifen gezeigt. Thema der inzwischen 8. Wolfener Filmtage, die vom 23. bis 27. Oktober im Industrie- und Filmmuseum Wolfen laufen, ist »30 Jahre Herbst 1989«. Sieben ausgewählte Filme erinnern ...

Wenn ein Schriftsteller die Post verteilt

Wann immer ich in die Poststelle des »nd« komme, läuft Musik, gute Musik, lebensfrohe Musik. Und die verfehlt nicht ihre Wirkung - im Refugium von Andreas Gläser geht es entspannt zu. Mit seiner ruhigen Art scheint der Mann mit den blauen Augen jeden zu erden. Mit derse...

Von Anke Ziebell

… Und der Zukunft zugewandt?

Neulich rief uns ein Leser aus Frankfurt am Main an, der meinte, trotz seines Interesses noch viel zu wenig über den Osten zu wissen. Ja, was war bzw. ist der Osten, dessen Staat die Springerpresse beharrlich in Gänsefüßchen setzte? Das abgesteckte Sammelgebiet DDR soll...

Von Mario Pschera

Es war kompliziert

2002 sendete das ZDF eine vierteilige Serie: »Liebesau - Die andere Heimat«, die Chronik eines fiktiven Dorfes am Rande des Fläming von 1953 bis 1989, hochkarätig besetzt mit Martin Wuttke, Anna und Katharina Thalbach, Michael Gwisdek, Jörg Schüttauf und vielen anderen....

Von Mario Pschera

Gleichung stimmt, Vergleich hinkt

Kürzlich geriet in Berlin ein Superschwergewicht-PKW, ein so genannter SUV vom Typ «Macan», auf den Gehweg und tötete vier Menschen. (Die Ursache war zu Redaktionsschluss dieser Seite noch nicht öffentlich.) Bereits unmittelbar nach dem Unfall war die Frage hoch gekomme...

Von Mika Mlynar

Dreiecksverhältnisse

Der Chemnitzer Mathematiklehrer Thomas Jahre veröffentlicht bei www.schulmodell.eu jede Woche eine Aufgabe, die sich an Schüler sowie alle mathematisch Interessierten richtet. Der sechssprachige Newsletter hat weltweit rund 2000 Empfänger. Wir übernehmen für »nd.Commune...

Dauerkurs Nordost

Für diese Rubrik bitten wir Leserinnen und Leser laufend um Denkspielvorschläge. Der Vorrat schrumpft, baldiger Nachschub wäre gut (E-Mail-Adresse siehe linke Spalte unten) Die heutige Aufgabe schickte uns Heike Arndt aus Neubrandenburg: Genau dort, wo der Nullmeridian ...

Von nd

kurz & knackig

Gast - Helm - Albino - Grab - Relief - Gesang: Welches dieser sechs Worte passt nicht zu den anderen?DOLNON - NEIGLERSHENCK - DADRIM - SOLO: Es handelt sich um Städtenamen, deren Buchstaben geschüttelt sind. Welche der Städte liegen in Deutschland? W... - B... - F… - SC...

Von mim