nd-Commune

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, am 1. September werden in Sachsen und Brandenburg neue Landtage gewählt. Wie ist die Stimmung kurz vor der Wahl? Die beiden nd-Korrespondenten Hendrik Lasch und Andreas Fritsche berichten auf Seite 2 über ihren Arbeitsalltag vor der Wahl und ...

Danach wird es erst recht spannend

Andreas Fritsche und Hendrik Lasch sind die Korrespondenten des »neuen deutschland« in Brandenburg und Sachsen sowie Sachsen-Anhalt. Erfahrene Kollegen. Mit beiden sprach Uwe Kalbe über ihre Eindrücke und Prophezeiungen.

Auf einen Gilka zum Kranichsberg

Über den Dichter Theodor Fontane (1819 bis 1898), der ja vor allem auch durch seine »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« Berühmtheit erlangt hat, heißt es, er sei zu seinen Recherchetouren eher mit der Eisenbahn und der Kutsche aufgebrochen. Als Berliner hatte sich ...

Von Tomas Morgenstern

Sudoku

Ein scharfes Stück Heimat

Selbst wenn Sie noch nie in Bautzen waren - eines kennen Sie aus der heimlichen Hauptstadt der Sorben garantiert: Bautz’ner Senf. Den berühmten mittelscharfen im Plastiknapf mit dem blauen Deckel! Für die meisten Ostdeutschen ist er Kult, gewissermaßen ein scharfes Stüc...

Von Heidi Diehl

800 Jahre Geschichte in drei Tagen

Von Heidi Diehl Jules Verne reiste in 80 Tagen um die Welt. Sie, liebe Leserinnen und Leser, können in drei Tagen durch 800 Jahre deutsche Geschichte reisen - von Kaiser Friedrich I., wohl besser bekannt als Barbarossa, über die Bauernaufstände unter Thomas M...

Von Heidi Diehl

Klassenkampf an der Tastatur

»Ich wollte schon immer schreiben. Als ich ganz klein war, habe ich überlegt, Schriftstellerin zu werden«, sagt Marie Frank. Der Plan ist fast aufgegangen, denn nun ist sie Redakteurin im Ressort Hauptstadtregion beim »neuen deutschland«. »Eines meiner Kernthemen sind d...

Von Nicolas Šustr

Nicht preußischer Sand allein

Man könnte geneigt sein, den alten Herrn mit dem markanten Schnauzbart für einen totgerittenen Gaul zu halten, der durch die ewige Streusandbüchse kraucht. Zu viele Jubiläen hat Fontane, der 1898 in Berlin starb, über sich ergehen lassen müssen. Und dass er quasi als pr...

Von Mario Pschera

»…Grete war keene Brandstifterin«

Fontane und die Frauen sind ein ganz eigenes Kapitel. Auch wenn er im Duktus seiner Zeit den einen oder anderen flotten Spruch entäußert – respektlos war er nie. Im Gegenteil, er war ein »Frauenversteher «, ein guter Beobachter, der Konflikte erkannte, »… und gerade dad...

kurz & knackig

Im Verlauf einer lustigen Geburtstagsfeier begannen Gäste an einem Tisch mit dem Rätselratespiel »Wie alt bin ich?«. Tante Daniela verschlüsselte ihr Alter so: »Sollte ich 100 Jahre alt werden, bin ich jetzt vier Drittel der Hälfte der bis zu diesen 100 Jahren verbleibe...

Von mim

Mal vor, mal zurück

Für diese Rubrik bitten wir Leserinnen und Leser laufend um Denkspielvorschläge. Die heutige Aufgabe bekamen wir von Andreas Reuter aus Hamm: Auf einigen Flughäfen gibt es diese Laufbänder für Passagiere. Für Felix und Jana ist das, als sie mit ihren Eltern zu den ...

Von nd

Rätselhaftes Treffen

Der Chemnitzer Mathematiklehrer Thomas Jahre veröffentlicht bei www.schulmodell.eu jede Woche eine Aufgabe, die sich an Schüler sowie alle mathematisch Interessierten richtet. Wir übernehmen die jeweilige Wochenaufgabe: Karen war diesmal dran, das Treffen mit den F...

Prozente, Sitze, Punkte?

Wahlen sind nicht nur Politik, sondern auch Mathematik. Letztere liefert die IT-Modelle für Prognosen und Hochrechnungen. Und auch die ziemlich verzwickten Verfahren, nach denen die Stimmanteile der Parteien (Prozentsätze) gemäß dem Verhältnis- und Personenwahlrecht let...

Von Mike Mlynar

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, nur noch wenige Wochen, dann werden in Sachsen, Thüringen und Brandenburg neue Landtage gewählt. Die Aussichten sind eher trübe, überall ist ein beängstigender Rechtsruck zu beobachten. Doch wer den Kopf in den Sand steckt, hat schon verloren...

Von Heidi Diehl

Wann? Jetzt! Allein? Auf keinen Fall!

In Sachsen, Brandenburg und Thüringen werden im Herbst die Landtage neu gewählt - und die Aussichten sind ziemlich düster. Fast unaufhaltsam scheint der Rechstruck; so könnte am Ende dieses Jahres die AfD stärkste Partei im Sächsischen Landtag sein, die sich angesichts ...

Von Stephan Fischer

Blumengärten für intelligente Faule

Für Gartenfreunde ist der Karl-Foerster-Garten in Potsdams Norden ein Muss. Nicht von ungefähr ist das gut 6000 Quadratmeter große Anwesen einer der meistbesuchten Privatgärten Deutschlands. Aber auch für Leute, die nicht allzu gern in der Erde wühlen, nicht von jeder P...

Von Anke Ziebell

Thomas Billhardt in BFF-Hall-of-Fame aufgenommen

Der Berufsverband Freier Fotografen und Filmgestalter e. V. (BFF), einer der bedeutendsten Fotografenverbände in Europa, feierte im Juni sein 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurden die renommierten Fotografen Thomas Billhardt und Volker Hinz in die Hall of Fame ...

Alles zählt, was kreucht und fleucht

nd: Vom 2. bis 11. August ruft der Naturschutzbund Deutschland alle Naturfreunde zum Insektenzählen auf, bereits zum zweiten Mal in diesem Sommer. Was ist der optimale Tag, um Insekten zu beobachten? Franzisi: Der optimale Tag ist sonnig, warm, windstill und trocken. D...

Einladung ins Weihnachtswunderland

Zugegeben, in diesen heißen Tagen denkt noch niemand so richtig an Weihnachten. Aber die Zeit vergeht wie im Fluge, im nächsten Monat schon könnten die ersten Lebkuchen wieder in den Geschäften stehen. Da können wir doch locker mithalten - mit einer tollen Leserreise! ...

Von Heidi Diehl

Die bunteste von allen

Bettina trägt eine pinke, flattrige Hose und ein weißes T-Shirt. Vor den Zeitungen im Archiv des »neuen deutschland« erzählt sie, wie sie hierherkam. Nachdem sie ihr Fachabitur mit Wirtschaftsschwerpunkt abschloss, absolvierte sie zunächst einen Bundesfreiwilligendienst...

Von Katharina Schwirkus

Pflanzen for Future

Der Ornithologe Peter Berthold bemerkte 2018 im Interview im Magazin »Chrismon« zu Deutschlands Gärten: »Zu über 90 Prozent sind das Psychopathengärten mit runtergehobeltem Psychopathenrasen. Es ist eine Frechheit, ein Stück des von Gott gegebenen Landes so zu missbrauc...

Von Mario Pschera

Mit nützlichen kleinen Dingen helfen

Sind Sie Kaffeetrinker? Dann werden Sie den »Macht wach!«-Kaffee, den der nd-Shop seit einem halben Jahr anbietet, bestimmt schon probiert haben. Denn den Muntermacher - in eigener Röstung für »neues deutschland« - kann man mit wirklich gutem Gewissen genießen. Mit jede...

Von Sabine Fielow

Wie sich die gute alte Stoffwindel rechnet

Der Chemnitzer Mathelehrer Thomas Jahre veröffentlicht bei www.schulmodell.eu jede Woche eine Aufgabe, die sich an Schüler sowie alle mathematisch Interessierten richtet. Der sechssprachige Newsletter hat weltweit fast 2000 Empfänger. Normalerweise übernehmen wir für »n...

kurz & knackig

Tim, Tom, Tobias und Thomas gehen ins Freibad. Im Durchschnitt hat jeder von ihnen acht Euro in der Tasche, Thomas hat sogar zehn. Wie viel Euro haben die drei anderen im Durchschnitt dabei? Emma kam aus der Schule mit einer rätselhaften Neuigkeit nach Hause: »Frau...

Von nd

Hoppeldoppelhoppel

Für diese Rubrik bitten wir Leserinnen und Leser laufend um Denkspielvorschläge. Das Echo hält an, könnte aber noch stärker werden (Kontakte siehe Spalte links unten). Die heutige Aufgabe bekamen wir von Lea Klingelhöfer aus Münster: Um ihr neuestes rekordverdächti...

Von nd

Ende Gelände

Im Urlaub zu wandern, galt während einiger, erst unlängst verflossener Jahrzehnte allgemein als dröge und spießig - der Zeitgeist fuhr Auto. Inzwischen ist Wandern wieder angesagt. Aber es ist anders geworden: nach haargenauen Karten, entlang präzise markierter und von ...

Von Mike Mlynar