nd-Commune

Eine schwierige Liebe

1952 lernten sich der erfolgreiche Schriftsteller und die junge Angestellte des Schriftstellerverbandes kennen, beide bereits verheiratet. Es war Liebe, nicht auf den ersten Blick, dafür umso heftiger. Soeben erschien der Briefwechsel von Eva und Erwin Strittmatter aus ...

Aus dem Shop

»So einfach war es …?«

Es mag makaber klingen: Mit Bücherverbrennungen kannte sich Erich Kästner aus. Hatte er sich doch mit einem Freund angesehen, wie die »Repräsentanten des deutschen Geistes«, Studenten in braunen Uniformen, aufmarschierten und die Fackeln legten, während ein gescheiterte...

Enkelin hat Kettenriss

Für diese Rubrik bitten wir Leserinnen und Leser um Denkspielideen oder auch komplette Aufgaben. Das Echo war bisher erfreulich - herzlichen Dank! (Kontakte siehe Spalte links) Nun regt es sich offenbar auch bei den Kindern und Kindeskindern. Jedenfalls schickte uns Lin...

Von nd

Sudoku

Knifflige Zirkusnummer

Die Internetseite www.schulmodell.eu ist einzigartig. Der Chemnitzer Mathematiklehrer Thomas Jahre veröffentlicht dort jede Woche eine Aufgabe, die sich an seine Schüler, aber darüber hinaus an alle mathematisch Interessierten richtet. Der sechssprachige Newsletter hat ...

Einstein mit Augenzwinkern

Es gibt kluge Köpfe, von denen man angesichts ihres geistigen Nachlasses meint, sie hätten zeitlebens nur Aphorismen aus dem Ärmel geschüttelt. Dabei lassen sich zwei Arten dieser Autoren ausmachen: zum Ersten diejenigen, die es literarisch zu nicht mehr geschafft haben...

Von Mike Mlynar

Buchgewinne

Lösungseinsendungen: »Knifflige Zirkusnummer« bis Donnerstag, 31. Januar, »Einstein mit Augenzwinkern«, »Kettenriss« sowie »kurz & knackig« bis Donnerstag, 7. Februar. Jede Lösung kann auch einzeln eingeschickt werden, denn für jede richtige Lösung (»kurz &...

kurz & knackig

Ob ein Glas halb voll oder halb leer ist, ist bekanntlich Ansichtssache, mathematisch allerdings rätselhaft: Es sei ein volles Glas Gv und ein leeres Glas Gl. Laut Redewendung gilt: Gv/2 = Gl/2. Multipliziert man die Gleichung mit 2 folgt Gv = Gl, womit ein volles Glas ...

Von mim

Gleich und ähnlich, Glücks und Glück, Bresche und Mia

»Irritierendes Dreiecksverhältnis« Bei unserer regelmäßigen »Gastaufgabe« wird es mitunter sehr knifflig. Diesmal gab es ganze fünf »Richtige«. Die Beweisführungen waren für Frage 2 bis zu engzeiligen zweieinhalb (!) Seiten lang. Wir machen es hier viel kürzer und v...

Von mim

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, Sie werden sich vielleicht beim Blick auf das oben stehende Foto fragen: Was hat der Kinderwagen vor der Eingangstür des »nd« verloren? Und die Frage ist durchaus berechtigt. Natürlich ist das Foto inszeniert. Obwohl, eine Betriebskita fürs »...

»nd.DieWoche« - eine erste Bilanz

Seit 20. Oktober gibt es mit »nd.DieWoche« eine komplett neu konzipierte und gestaltete Wochenendausgabe unserer Tageszeitung »neues deutschland«. Nach zweieinhalb Monaten des Erscheinens lohnt sich eine erste Bilanz. Das Ziel der Veränderung besteht angesichts des...

Von David König und Olaf Koppe

Die Fontänen singen sich schon ein

Warum Bärbel und Klaus Rozinat im Frühjahr dieses Jahres endlich wieder nach Bulgarien wollten, hatte einen tiefen Grund. »Wir waren 1975 dort, zum Studentensommer. Erst hatten wir drei Wochen lang bei der Tomaten- und Tabakernte geholfen, dann zwei Wochen privat Urlaub...

Von Michael Müller

Das letzte Stück lief ich mit dem Freund

Robby Clemens ist Extremsportler, Überlebenskünstler und mein Freund. Seit Jahren verfolge ich seine Laufabenteuer. Das letzte große war seine Tour vom Nordpol bis (fast) zum Südpol - zu Fuß wohlgemerkt. Gut 23 0000 Kilometer hat er in den vergangenen knapp 20 Monaten z...

Von Rainer Genge

»nd« war immer dabei

Fast 20 Monate war Robby Clemens unterwegs - nd-Redakteurin Heidi Diehl lief die ganze Zeit quasi in seinem Schatten mit. Sie verabschiedete ihn im April 2017 auf dem Flughafen in Berlin-Tegel und begrüßte ihn nach erfolgreicher Mission am 15. Dezember zurück in der Hei...

Verborgene Schätze

Passionierte Kinogänger dürften ihn kennen - den nd-Filmclub. Seit 2012 zeigt der Club Film-Klassiker im Kino Toni. Die Veranstaltungsreihe wird gemeinsam organisiert von der sozialistischen Tageszeitung »neues deutschland«, der Friedrich-Wolf-Gesellschaft, dem Berliner...

Von Paul Werner Wagner

Rosa Luxemburg

Die gesellschaftlichen Zustände um 1900 fordern den Gerechtigkeitssinn der Pazifistin Rosa Luxemburg heraus. Sie mischt sich ein ins politische Geschehen, verfasst Schriften und avanciert zur populärsten Verfechterin und Symbolfigur eines humanen Sozialismus. Die Kompro...

nd-Filmclub-Programm Januar bis Mai 2019

Rosa Luxemburg, 15.01., 18 Uhr Zum 100. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht (BRD 1986, Fa., 123 min.), Drehbuch und Regie: Margarethe von Trotta Gesprächspartnerin: Margarethe von Trotta Käuzchenkuhle, 30.01., 18 Uhr (DEFA 1969, s/w, 7...

Der schreibende Barmann

Einen Kindheitstraum hat sich für Nicolas Šustr durch seine Arbeit als Redakteur für »neues deutschland« erfüllt. »Nach Müllmann und Lokomotivführer wollte ich Journalist werden«, erzählt er bei einem Feierabendbier in der Kreuzberger Bar »Möbel Olfe«, die nicht nur bei...

Von Marie Frank

Anna, Tom und Ben, Bärentour zum Gipfel in 28 Tagen

»Auch kleine Pyramiden haben Rätsel« Die Schüleraufgabe war diesmal relativ übersichtlich, nur eben mit einiger Rechnerei verbunden. 1. war das Volumen oberhalb des Zwischenbrettchens rund 48,5 cm³ und das unterhalb 250,9 cm³. 2. Da das Volumen der gesamten Holzpyra...

Von mim

Der Spur der Schmerzen nachgehen

Manche hätten sie gern dem Vergessen anheimfallen lassen, manche halten die Erinnerungen an sie hoch: Christa Wolf. Die viel Gelobte und nach der Wende viel Geschmähte starb am 1. Dezember 2011. Die Wissenschaft ist sich längst einig und zählt sie zu den bedeutendsten A...

Von Mario Pschera

Horror in Glücksland

Auch im kleinen Königreich Glücksland, weit hinter den Bergen, hatten die Menschen wieder wie verrückt für Weihnachten eingekauft. Dem König Habegern I. gefiel es zwar, wenn seine Untertanen es sich mal richtig nett machten, aber der Kaufrausch wurde ihm von Jahr zu Jah...

Von Mike Mlynar

Irritierendes Dreiecksverhältnis

Die Internetseite www.schulmodell.eu des Chemnitzer Mathematiklehrers Thomas Jahre richtet sich an alle mathematisch Interessierten. Der sechssprachige Newsletter hat weltweit 1800 Empfänger. Wir übernehmen für ndCommune die laufende »Aufgabe der Woche«: Aufgabe 1:...

Knossos-Geheimnis

Für diese Rubrik bitten wir Leserinnen und Leser laufend um Denkspielideen aller Art oder auch komplette Aufgaben (Kontakte siehe Spalte links). Das Echo war bisher erfreulich. Herzlichen Dank! Dr. Magdalene Meyer aus Chemnitz, die übrigens zum ganz aktiven Kern de...

Von nd

kurz & knackig

Moritz borgt sich oft Bücher von seiner älteren Schwester Chiara, und er foppt sie auch ganz gern: »In dem Buch, dass ich dir gestern zurückgegeben habe, lag noch ein Fünf-Euro-Schein von mir.« - »Hä?« - »Ja, kurz vor Schluss, genau zwischen den Seiten 163 und 164!« - »...

Von mim

Jeder Schluck hilft Familien in Honduras

Ohne die Tasse Kaffee am Morgen geht bei den meisten nichts. Er hilft beim Munterwerden, und wenn er dann auch noch schmeckt, dann ist die Welt für einen Moment in Ordnung. Zu wenig für Nadine Heymann und Oliver Klitsch. Deshalb haben die beiden leidenschaftlichen Kaffe...

Von Heidi Diehl

Mehr als ein Muntermacher

Der von der Berliner Kaffeerösterei »Flying Roasters« geröstete Kaffee ist viel mehr als nur ein Muntermacher. Ihn kann man mit wirklich gutem Gewissen genießen: Denn durch den Kauf helfen Sie mit, dass die Frauen der Kooperative »Aprolma« und ihre Kinder ein selbstbest...

Von Heidi Diehl