Politik

Ukraine

Selbsterfüllend

Der Triumph des Außenseiters Wolodymyr Selenskyj kann beides sein - Ergebnis von Weltuntergangshumor der ukrainischen Wähler oder ihrer Bereitwilligkeit, den schönen Schein des Kandidaten aus der Präsidentenserie im Fernsehen für das reale Leben zu nehmen. Hinzu kommt d...

Von Uwe Kalbe

unten links

Es gibt viele Gründe, nicht zu tanzen (schlechte Musik, gute Unterhaltung, Wadenzwicken). Ein Tanzverbot jedoch, wie es auch dieses Jahr am Karfreitag galt, ist nach wie vor heftig umstritten. Aus Protest wurde mancherorts der Film »Das Leben des Brian« von Monty Python...

Spannungen nach Gesprächsabbruch

Khartum. Nach dem vorläufigen Scheitern der Gespräche über eine Machtübergabe wachsen in Sudan die Spannungen zwischen dem regierenden Militärrat und den Demonstranten. Tausende Menschen setzten am Montag die Blockaden rund um den Hauptsitz der Armee in Khartum fort. Di...

Mehr Teilnehmer bei Ostermärschen

Berlin. In rund 100 Städten haben nach Angaben der Friedensbewegung über Ostern Aktionen für Frieden, Abrüstung und Gerechtigkeit stattgefunden. »Zentrale Forderungen bei den Ostermärschen waren Abrüstung, eine atomwaffenfreie Welt und der Stopp von Rüstungsexporten«, t...

Selenskyj gewinnt Wahl haushoch

Kiew. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den künftigen Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, nach Berlin eingeladen. »Die Stabilisierung der Ukraine sowie eine friedliche Konfliktlösung liegen mir ebenso am Herzen wie die Durchführung zentraler Reformen der Justi...

Sri Lanka unter Schock

Berlin. »Traurig, wirklich traurig ist das. Nach zehn Jahren, die wir auf einem guten Entwicklungsweg waren, gibt es immer noch Menschen, die das Leben nicht respektieren - kleine, radikale Minderheiten, die alles kaputtmachen.« Allen Kathirethanby (63) ist noch immer e...

Terror

Anschläge erschüttern Sri Lanka

Nach den Oster-Anschlägen in Sri Lanka mit mindestens 290 Toten hat die Regierung den Notstand ausgerufen. Dieser sollte laut lokalen Medien am Montag um Mitternacht in Kraft treten.

Von Thomas Berger, Jaffna

Eine linke Politik ist möglich

Hunderte Debattierfreudige kamen am Osterwochenende in Berlin zu den Sozialismustagen zusammen. Der offene Kongress folgt einem Impuls: Es muss etwas Besseres geben als den Kapitalismus.

Von Peter Nowak
Ostermärsche

Frieden rückt stärker ins Bewusstsein

Wetter prächtig, Stimmung gut, Beteiligung durchwachsen. Mit rund 100 Demonstrationen, Kundgebungen und Mahnwachen haben Kriegs- und Rüstungsgegner über Ostern ihre Themen öffentlich gemacht.

Von Reimar Paul

Ostern in Syrien im Zeichen des Mangels

Papst Franziskus hat an Ostern unter anderem ein Ende des Kriegs in Syrien gefordert. In Syrien selbst wurde das Fest zwischen Ölembargo und Sanktionen begangen.

Von Karin Leukefeld, Damaskus

Zweite Runde in Skopje

Skopje. In Nordmazedonien wird eine Stichwahl am 5. Mai über den künftigen Präsidenten entscheiden. Bei der ersten Wahlrunde am Sonntag konnte kein Kandidat die absolute Mehrheit erzielen. Vorn landeten der Kandidat der regierenden Sozialdemokraten, Stevo Pendarovski, u...

Straffreiheit für Kriegsverbrecher

In Guatemala wollen konservative Abgeordnete sämtliche Bürgerkriegsverbrechen straffrei stellen - hätten sie Erfolg, kämen selbst schon verurteilte Kriegsverbrecher wieder auf freien Fuß.

Von Martin Reischke
Sudan

Klare Ansagen an die Militärs

Der Abbruch der Gespräche am Ostersonntag ist ein deutliches Zeichen: Die zivile sudanesische Protestbewegung ist offenbar nicht gewillt, schnell beizugeben und sich nach dem geglückten Sturz des Langzeitherrschers Omar al-Baschir vom neu gebildeten Militärrat über den ...

Von Martin Ling
Gelbwesten

Unliebsame Zeugen

Zehntausende französische Gelbwesten sind am Wochenende zum 23. Mal in Folge auf die Straßen gegangen. Politiker und Medien echauffieren sich nun über Schmährufe einiger Demonstranten. Diese hatten Beamte zum Suizid aufgefordert - in Anspielung auf eine aktuelle Selbstm...

Von Sebastian Bähr
Ostermärsche

Nicht vergessen

Atomwaffen in Deutschland könnten längst Geschichte sein. Schon 2010 sprachen sich die Abgeordneten des Bundestags einstimmig für den Abzug aller Atombomben aus dem rheinland-pfälzischen Büchel aus. Doch seit nunmehr fast zehn Jahren unternehmen Bundesregierungen jedwed...

Von Ines Wallrodt

Osthoffnung

Alles begann mit einem Interview. 1998 war Klaus Kinkel ins brandenburgische Fürstenwalde gekommen, um für seine FDP Wahlkampf zu machen. Der Außenminister gewährte der Schülerzeitung des katholischen Bernhardinums ein Gespräch. Die damals 17-jährige Linda Teuteberg erg...

Von Aert van Riel

Wie lange hält der Selenskyj-Faktor?

Wolodymyr Selenskyj setzte im Wahlkampf auf das Image des politischen Außenseiters. Doch für einen Politikwechsel fehlt ihm die parteipolitische Basis - und ein konkretes Wahlprogramm.

Von Felix Jaitner

Test für die ukrainische Demokratie

Der Wahlsieg von Wolodymyr Selenskyj bei den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine bedeutet vor allem eines: In der Kiewer Politik beginnt eine turbulente Ära und vielleicht ein Dialog mit Russland.

Von Denis Trubetskoy, Kiew

Entschädigung der alten weißen Männer

Simbabwe kündigt Kompensationen für enteignete Bauern an - um Investoren anzulocken. Präsident Emmerson Mnangagwa will Großbritannien in die Pflicht nehmen.

Von Christian Selz, Kapstadt
Rechtsextreme in der Bundeswehr

Alles nur Einzelfälle

Der Fall des mutmaßlichen Rechtsextremisten Franco A. erschütterte die Bundeswehr. Oder nur die restliche Gesellschaft? Seit Aussetzung der Wehrpflicht hat man in der Bundeswehr mit einer intellektuell angehauchten Rechten zu kämpfen, doch die Gefahr wird klein geredet.

Von René Heilig

Sudans zivile Bewegung bleibt hart

Frankfurt am Main. In Sudan sind Gespräche über eine zukünftige Regierung am Wochenende gescheitert. Die Anführer der Massenproteste brachen Gespräche mit der Militärjunta ab und drohten mit einer Eskalation der Proteste, wie der Sender BBC am Montag berichtete. Die Dem...

Lyra McKee

Journalistin stirbt zwischen den Fronten

Eine Kugel tötete Donnerstagnacht die LGBTQ-Aktivistin und Journalistin Lyra McKee. Während Ausschreitungen zwischen Jugendlichen und der Polizei eröffnete ein Mitglied der »Neuen IRA« das Feuer.

Von Dieter Reinisch, Belfast
Bäckerei

»Lila Bäcker« will über 70 Filialen schließen

Die insolvente Kette »Lila Bäcker« will sich von 76 ihrer derzeit rund 400 Filialen im Osten Deutschlands trennen. Ziel sei es aber, alle Verkaufskräfte zu übernehmen, heißt es aus dem Unternehmen.

Von Hagen Jung

Schönheitskur für die Loreley

St. Goarshausen. Die einst heruntergekommene Loreley hat ein neues Antlitz: Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat einen Kultur- und Landschaftspark auf dem weltberühmten Felsenplateau hoch über dem Rhein eröffnet. Besucher hätten sich früher...

»FCK BFE«

Beleidigte Polizisten

Der Schriftzug »FCK BFE« landet nun vor dem Bundesverfassungsgericht. In Göttingen wurde ein Demonstrant wegen eines beleidigenden Schriftzugs auf seinem T-Shirt zu einer Geldstrafe verurteilt. Nun geht der Fall nach Karlsruhe.

Von Reimar Paul